Alles muss raus: Unnötige Dienste, dubioser Schutz, hungrige Optik

Tutorial: Schlankes Windows Vista ohne Schnickschnack

Tutorial: Schlankes Windows Vista ohne Schnickschnack Windows Vista ist wieder einmal ein Garant für Superlative: Teurer, ressourcenverschlingender und voluminöser war bisher noch kein Betriebssystem. Knapp 130 Dienste laufen im Hintergrund, nicht alle machen wirklich Sinn im Computeralltag. Wer also noch einen PC aus dem letzten Jahrtausend besitzt oder keine Lust hat, nur wegen Vista Arbeitsspeicher und Grafikkarte aufzumotzen, sollte hier genau hinsehen. Denn Aero ist nicht alles, Sidebars schreiben keine Dokumente fertig - und ein Sicherheitspaket ohne Virenscanner darf sich auch gerne direkt verabschieden.

?
?

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Vista abgewürgt: Schikanen unterbinden
  2. 2UAC: Dunkler Bildschirm bis zum Entschluss (Klick vergrößert).
  3. 3Vista abgeschminkt: "Klickibunti" deaktivieren
  4. 4Seriös statt quietschbunt: Aero muss abziehen (Klick vergrößert).
  5. 5Vista abgespeckt: Dienste abstellen
  6. 6Die Dienste bei Vista - 130 an der Zahl (Klick vergrößert).
  7. 7Tabelle der unnötigen Dienste:
  8. 8Vista abgeschlossen: System mit Zukunft?
  9. 9Schlank muss nicht schön sein: Vista ohne alles (Klick vergrößert).

Vista abgewürgt: Schikanen unterbinden

Microsofts neues Betriebssystem hält einige Einstellungen parat, die den Computeralltag unnötig verlangsamen. Allen voran wäre da die Benutzerkontensteuerung (UAC): Die meldet sich immer dann, wenn Software installiert werden soll, die nicht von Redmond lizenziert ist - aber auch bei Änderungen in der Systemsteuerung. Und die werte UAC begnügt sich nicht mit einer dezenten Sprechblase unten rechts. Nein, der komplette Bildschirm wird dunkel, ein Popup erscheint und der PC-Betrieb kann erst wieder aufgenommen werden, wenn der Nutzer eine Entscheidung gefällt hat.

UAC

Werbung

UAC: Dunkler Bildschirm bis zum Entschluss (Klick vergrößert).


Was eigentlich der Sicherheit dienen soll, entpuppt sich nach kurzer Zeit als Nervensäge: Da sowieso immer auf OK geklickt wird, verliert die Benutzerkontensteuerung ihre Daseinsberechtigung - Zeit zum Deaktivieren. Über Systemsteuerung > Benutzerkonten und Jugendschutz > Benutzerkonten > Benutzerkontensteuerung ein- oder ausschalten kann dem ein Ende bereitet werden, indem der Haken entfernt wird. Damit die Änderungen wirksam werden, muss Vista allerdings neu gestartet werden.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Internettelefonie VoIP Facebook rollt kostenlose Internettelefonie in den USA aus

Facebook hat damit begonnen, eine neue Funktion in seine Messenger-App einzubauen. US-amerikanische iPhone-Besitzer können nun eine neue...

Verkehrte Netzwelt Verkehrte Netzwelt Die geheime Video-Botschaft der Katze

Eine Welt ohne Katzen-Videos ist langweilig und eintönig. Den samtpfotigen Vierbeinern gehört das Internet. Es ist also höchste Zeit für ein...



Forum