Kostenlose Software im Check

Bildbearbeitung: Die beste Foto-Freeware

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die beste Gratis-Software für Bildbearbeitung und Bildverwaltung vor. Vom anspruchsvollen Profi bis hin zum Laien findet jeder Nutzer die richtige Fotosoftware. Wir haben sechs Produkte genauer unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der kostenlosen Programme. 

?
?

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Übersicht
  2. 2GIMP - Fotobearbeitung für Profis
  3. 3Paint.NET - Bildbearbeitung mit Ebenen
  4. 4Photoscape - Bildbearbeitung für Einsteiger
  5. 5Picasa - Soziale Bildbearbeitung von Google
  6. 6IrfanView - Bildbetrachtung und Stapelverarbeitung
  7. 7XNView - Bildbetrachter mit Konverter

Übersicht

Vergleich der besten Foto-Freeware
Bildbearbeitung Bildverwaltung Windows / Mac Geeignet für
GIMP ja nein ja / ja Profis
Paint.net ja nein ja / nein Fortgeschrittene
Photoscape ja ja ja / ja Einsteiger
Picasa ja ja ja / ja Einsteiger
IrfanView ja ja ja / nein Fortgeschrittene
XNView ja ja ja / nein Fortgeschrittene

GIMP: Anspruchsvolle Bildbearbeitung

GIMP gilt als kostenlose Alternative zu teuren Bildbearbeitungsprogrammen. Neben dem Arbeiten mit Ebenen oder Werkzeugen zum Freistellen bietet das Programm eine Vielzahl von Filtern und Effekten. 

Paint.NET: Leicht zu bedienende Bildbearbeitung

Werbung

Paint.NET gestattet das Arbeiten mit Ebenen und Transparenzeffekten. Die benutzerfreundliche Programmoberfläche hilft beim Einsatz der integrierten Filter und Effekte. Plug-ins erweitern den Funktionsumfang. Wem "GIMP" zu kompliziert ist, der sollte sich Paint.net anschauen.

Photoscape: Intuitive Bildbearbeitung

Mit Photoscape verwalten und bearbeiten Sie Ihre Fotos in einem einzigen Programm. Die intuitiv zu bedienende Oberfläche des Grafikprogramms bietet einen einfachen Zugriff auf zahlreiche Werkzeuge und erspart die Installation mehrerer Programme.

Picasa: Bilder sortieren und organisieren

Picasa bringt Ordnung in den Foto-Dschungel auf der Festplatte. Bei jedem Programmstart durchsucht die Software den PC des Anwenders nach Bildern und Videos und sortiert diese in virtuelle Alben nach verschiedenen Kriterien wie Datum oder Ordner.

IrfanView: Klassiker für Bildbetrachtung

Das kleine "IrfanView" zeigt Bilder in Sekundenschnelle an und bringt grundlegende Funktionen für die Bildbearbeitung mit. Die Freeware funktioniert mit einer Vielzahl an Bildformaten und gestattet auch das gleichzeitige Bearbeiten mehrerer Fotos.

XnView: Bildbetrachter mit Stapelverarbeitung

XnView zeigt über 400 Grafikformate blitzschnell an und exportiert diese in knapp 50 Formate. Dazu bringt das Programm grundlegende Werkzeuge zur Bildbearbeitung sowie einige Filter und Effekte mit. Die Stapelverarbeitung ändert mehrere Bilder auf einmal.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...