Sie sind hier:
 

FM-Transmitter: Streaming fürs Autoradio
Darauf sollten Sie beim Kauf achten

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Starten Sie einen Piratensender - mit Hilfe eines FM-Transmitters übertragen Sie Musik vom Notebook, PDA oder MP3-Player auf sehr elegante Art und Weise an ein Radio. Vor allem im Auto ist dies sehr praktisch. Netzwelt stellt Modelle vor und sagt, worauf Sie achten sollten.

Starten Sie einen Piratensender - mit Hilfe eines FM-Transmitters übertragen Sie die Audiosignale vom Notebook, PDA oder MP3-Player auf sehr elegante Art und Weise an ein Radio. Vor allem im Auto ist dies sehr praktisch, verfügen doch die wenigsten Radios dort über einen Line-In-Eingang oder einen USB-Anschluss.

Die Funktionsweise ist recht simpel: Über eine am Gerät einstellbare UKW-Frequenz übertragen die Transmitter die Audiosignale. Am Radio wird anschließend die gleiche Frequenz eingestellt. Dies ist vor allem in Ballungsgebieten, in denen die einzelnen Sender der Radiostationen recht dicht aneinander liegen, nicht immer einfach.

Funktionsweise

Hat man im wahrsten Sinne des Wortes eine Lücke im Radioprogramm gefunden, droht eine weitere Gefahr. Da Autos ständig die Position wechseln, kann es vorkommen, dass ein anderer Sender die zuvor freie Frequenz belegt. Das Ergebnis: MP3-Signal und Radioprogramm überlagern sich.

Unkompliziert: FM-Transmitter eigenen sich für die einfache Musik-Übertragung im Auto, stoßen aber auch schnell an ihre Leistungsgrenzen.

Nicht jedes Auto ist für den Einsatz von FM-Transmittern geeignet. Gerade neuere Fahrzeuge mit beheizbaren Frontscheiben, in denen zusätzlich noch die Radio-Antenne integriert ist, haben Empfangsprobleme. Diese Kombination beeinträchtigt den störungsfreien Empfang erheblich und der Einsatz eines FM-Transmitters bereitet wenig Freude. Hier bleibt nur die kabelgebundene Alternative der Musikübertragung oder der Einsatz von Bluetooth.

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass sich bei Ihrem Wunschgerät der Bereich zwischen 88,1 Megahertz und 107,9 Megahertz frei auswählen lässt. Damit ist gewährleistet, dass sich das normale Radioprogramm nicht mit der MP3-Musik überlagert. Die Funk-Reichweite dieser Geräte wurde durch den Gesetzgeber stark begrenzt und liegt in der Praxis zwischen drei und fünf Metern.

Nur Geräte mit CE-Zeichen verwenden

In der Vergangenheit tauchten immer wieder Produkte auf, die nicht mit einem CE-Zeichen versehen waren. Gerade nicht in Deutschland ansässige eBay-Verkäufer haben solche Geräte in ihrem Portfolio. Die Bundesnetzagentur rät bei Geräten, die nicht die entsprechende Kennzeichnung vorweisen können, dringend vom Kauf ab.

Außerdem muss sowohl auf der Produktverpackung, als auch in der Bedienungsanleitung, das geografische Einsatzgebiet, zum Beispiel "Betrieb in Deutschland möglich" angegeben sein. Wer dennoch einen nicht zugelassenen FM-Transmitter betreibt, macht sich strafbar. Für die Kosten zum Aufspüren und Beseitigen dieser Störungen muss der Beteiber aufkommen.

Klangqualität

Bauartbedingt sind FM-Transmitter nicht für höchst audiophile Ansprüche geeignet. Selbst bei optimaler Übertragung ist oft ein Grundrauschen hörbar. Die Klangqualität liegt im günstigsten Fall auf Augenhöhe antiquirter Kassettenadapter. Für die kabellose Musik-Übertragung im heimischen Wohnzimmer eignen sich Bluetooth-Systeme deutlich besser. Das Haupteinsatzgebiet liegt daher im PKW, wo FM-Transmitter stressfrei zu installieren sind und die Klangqualität nicht an allererster Stelle steht.

Belkin Tunecast II

Belkins Tunecast II lässt dem Nutzer bei der Frequenzwahl die freie Auswahl im Bereich zwischen 88,1 und 107,9 Megahertz. Auf einer Anzeige lässt sich das gewählte Band bequem ablesen. Bis zu vier Frequenzen landen auf Knopfdruck als Preset im Speicher. Die lästige Neuausrichtung bleibt so wenigstens in der Heimatregion erspart. Wie die meisten Transmitter wird er über einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker mit dem MP3-Player verbunden.

Belkin Tunecast II

Der interne Akku wird über den im Paket enthaltenen Zigarettenanzünder-Adapter bequem während der Fahrt aufgeladen. Zudem schaltet sich der Tunecast II bei anliegendem Audio-Signal automatisch ein. Pausiert die Musik länger als eine Minute, schaltet sich der Transmitter selbstständig wieder aus. Der Belkin Tunecast II ist im Handel für etwa 30 Euro erhältlich. Das Nachfolgemodell Belkin Tunecast III bietet zusätzlich ein besser ablesbares und beleuchtetes Display.

Hama RTR-100

Mit einem Verkaufspreis von knapp 25 Euro ist der Hama RTR-100 fast schon ein Schnäppchen. Auch bei diesem Modell steht dem Nutzer bei der Auswahl des Senderbereiches die volle Bandbreite zu Verfügung. Die zwischen 88,1 und 107,9 Megahertz eingestellte Frequenz erscheint auf dem mehrzeiligen Display.

Hama RTR-100

Die Stromversorgung übernimmt eine austauschbare AAA-Batterie. Laut Hersteller soll der Mini-Sender damit 30 Stunden funken können. Alternativ deckt der Zigarettenanzünder im Auto den Energiebedarf. Um nicht ständig einen neuen Sendersuchlauf starten zu müssen, bietet der Hama RTR-100 gleich sechs Presets zur dauerhaften Sicherung von freien Frequenzen.

Kensington Digital FM Transmitter

Dieses Modell ist, genau wie viele andere am Markt erhältliche Transmitter, speziell auf alle Apple iPods mit Docking-Anschluss zugeschnitten. Der Kensington wird in den Zigarettenanzünder gesteckt und über ein Kabel mit dem Kult-Player verbunden. Gleichzeitig wird so der interne Akku des iPods mit frischem Strom versorgt.

Kensington Digital FM Transmitter

Laut Hersteller ist die Besonderheit am Kensington Digital FM Transmitter die "Arielle Wireless Technologie". Diese soll für eine störungsfreie Übertragung und eine saubere Kanal-Trennung sorgen - die beiden Hauptprobleme, mit denen Geräte dieser Art zu kämpfen haben. Drei fest programmierbare Senderspeicher helfen bei der Frequenzwahl. Mit einem Preis von etwa 60 Euro rangiert dieses Modell im oberen Preis-Segment.

Kommentare zu diesem Artikel

Starten Sie einen Piratensender - mit Hilfe eines FM-Transmitters übertragen Sie Musik vom Notebook, PDA oder MP3-Player auf sehr elegante Art und Weise an ein Radio. Vor allem im Auto ist dies sehr praktisch. Netzwelt stellt Modelle vor und sagt, worauf Sie achten sollten.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • Semarl schrieb Uhr
    AW: News - Legale FM-Transmitter im Überblick: Autoradios spielen MP3-Musik

    Sehr praktisch aber hier in Deutschland nicht legal dann lieber auf ein Tape oder einer CD überspielen und Dan klappt es auch gut der Ton ist Top und auch immer Stereo
  • bigben schrieb Uhr
    AW: News - Legale FM-Transmitter im Überblick: Autoradios spielen MP3-Musik

    habe auch son teil funktioniert auch mehr oder weniger gut.bis auf die tatsache das mich jede minute eine freundliche frauenstimme auf irgend etwas aufmerksam macht was ich aber nicht verstehe.
  • flappo schrieb Uhr
    AW: News - Legale FM-Transmitter im Überblick: Autoradios spielen MP3-Musik

    an gustav: den 5er bmw meines freundes darf ich nicht mal mit samthandschuhen anfassen. dummerweise ist dort der line-in defekt und ich muss auf den sender ausweichen... für 14 stunden fahrt sicherlich die beste alternative ohne kassette

    das problem ist, dass mein sender nicht auf 87,5 senden kann. nervig!!! ist die einzige echte freie frequenz in deutschland! hab aber was gefunden, mit dem man zumindest regional freie bereiche findet: http://tom.hirschvogel.org/blog/freie-ukw-frequenzen/
  • Gustav schrieb Uhr
    AW: News - Legale FM-Transmitter im Überblick: Autoradios spielen MP3-Musik

    Als Techniker gruselt es mir!! Warum soll ich einen FM-Transmitter am 12V-Bordnetz verkabeln, der dann mit mieser Qualität über UKW ans Radio sendet? Das ist ja wie durch´s Knie über die Brust ins Auge getroffen. Habe stattdessen mein Radio modifiziert, dünnes 2-adriges Kabel mit 3.5mm-Klinkenstecker, und fertig war´s! Nun klingt mein player störungsfrei und (fast) in Hi-Fi-Qualität über´s Autoradio!!
  • JoeHappy schrieb Uhr
    AW: News - Legale FM-Transmitter im Überblick: Autoradios spielen MP3-Musik

    Ich habe einen billigen Chinaböller in Hongkong für insgesamt 9,50 Euro bestellt. Funktioniert prima. Die haben oft den gleichen Chip drin und das Sendesignal wird ins 12V-Bordnetz zurückgespeist. Bei manchen Autos könnte es da evtl. Probleme bringen, wenn die Hochfrequenz dort weggedämpft wird. Abhilfe schaft dann einfach das beiliegende Line-In-Kabel anzuschließen, welches auch als Sendeantenne funktioniert. Wieso also mehr ausgeben, wo doch die Hersteller allesamt in Asien sitzen? Ich bin voll zufrieden! Joe
  • auto schrieb Uhr
    AW: News - Legale FM-Transmitter im Überblick: Autoradios spielen MP3-Musik

    Habe hier die FM Transmitter + Freisprechanlage gekauft. Finde sie sehr praktitsch :) http://alltocar.de/goods.php?id=42
  • Brookstaro schrieb Uhr
    Re: News - Legale FM-Transmitter...

    Billige FM-Transmitter taugen oft nichts. Am Besten ist, man verlässt sich auf Tests oder Erfahrungsberichte anderer Benutzer, wie z.B. auch die Berichte auf Amazon: http://tinyurl.com/ybemx8
  • Anonym schrieb Uhr
    Re: News - Legale FM-Transmitter...

    Habe mich nach einigen schlechten Modellen für den AudiaX entschieden. Ein super Teil und günstig dazu. Besten Preis hab ich bei audiaxport.com gefunden.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
18341
FM-Transmitter: Streaming fürs Autoradio
FM-Transmitter: Streaming fürs Autoradio
Starten Sie einen Piratensender - mit Hilfe eines FM-Transmitters übertragen Sie Musik vom Notebook, PDA oder MP3-Player auf sehr elegante Art und Weise an ein Radio. Vor allem im Auto ist dies sehr praktisch. Netzwelt stellt Modelle vor und sagt, worauf Sie achten sollten.
http://www.netzwelt.de/news/74446-fm-transmitter-streaming-fuers-autoradio.html
2008-02-14 18:41:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/schnitt-transmitter-1203004737.jpg
News
FM-Transmitter: Streaming fürs Autoradio