Vom Go-Kart bis zum Monstertruck

Test: DTM Race Driver 3

Das Fazit vorweggenommen: "DTM Race Driver 3" ist das "meiste" Motorsportspiel der Welt. Skeptiker vermuten viel Platz für Sand im Getriebe.

?
?


Inhaltsverzeichnis

  1. 1Rigorose Rennbahnrivalen
  2. 2Aus Force-Feedback wird Stop&Go
  3. 3Auf großer Fahrt

Neueinsteiger sollten sich vom Titel nicht beirren lassen. Das Spiel von Codemasters thematisiert die Deutschen Tourenwagen Masters (Saison 2005) zwar umfänglich, aber nicht ausschließlich. Für "DTM Race Driver 3" gilt, was auf wenige Games zutrifft: Es ist mehr drin, als draufsteht.

In den Kategorien Tourenwagen, Formelsport, Ovalrennen, Offroad, GT und Klassiker gehen 70 originale Rennwagen auf 80 lizenzierten Strecken in mehr als 100 Wettbewerben an den Start. Im Mehrspielermodus heulen die Motoren von bis zu zwölf Fahrern gleichzeitig auf. Das Solospiel ermöglicht von Beginn an den Karrierestart in fast jeder verfügbaren Rennserie. Für den Anfang empfiehlt sich dennoch die Teilnahme an der World Tour, die alle Klassen aufgreift und erfolgreiche Piloten mit weiteren Fahrzeugen, Strecken und Wettbewerben belohnt. Auf dem Testsystem kannte der World-Tour-Modus allerdings nur eine Richtung, die zurück aufs Desktop. Leider fuhr der Fehlerteufel im Verlauf des Spiels noch einmal mit. Dazu später mehr.

DTM Race Driver 3


Rigorose Rennbahnrivalen

"DTM Race Driver" pendelt gekonnt zwischen Simulation und leicht zugänglichem Rennspaß, der Anspruch variiert je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad. Die Fahrphysik wurde auf jede Disziplin individuell zugeschnitten. Während aerodynamische Rennmaschinen ähnlich einem Brett auf der Straße liegen, schaukeln Offroad-Karossen mit hohem Schwerpunkt wild über sandige Buckelpisten. Und die Bremswege eines Oldtimers sind ähnlich lang wie dessen Beschleunigungszeit von null auf hundert.

Anzeige

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Wissenschaft Verkehrte Netzwelt Planet der Affen, das Finale

Wir Menschen haben als dominierende Spezies keine Zukunftschancen. Die Affen werden unseren Platz an der Spitze der Nahrungskette übernehmen....

Verbraucherschutz Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...