Sie sind hier:
 

Bundesliga kostenlos übers Internet P2P-Streamer machen es möglich - legal?

SHARES

Die Heim-WM ist verdaut, die neue Bundesliga-Saison hat angefangen und die Übertragungsrechte liegen nach einigen Wechseln wieder einmal bei Premiere - Fußball ist brandaktuell in Deutschland. Leider werden bis auf das Eröffnungsspiel sämtliche Partien ausschließlich im Pay-TV angeboten. Wie die Bundesliga trotzdem per Freeware kostenlos empfangen werden kann, stellt netzwelt vor.

Die Heim-WM ist verdaut, die neue Bundesliga-Saison hat angefangen und die Übertragungsrechte liegen nach einigen Wechseln wieder einmal bei Premiere - Fußball ist brandaktuell in Deutschland. Leider werden bis auf das Eröffnungsspiel sämtliche Partien ausschließlich im Pay-TV angeboten. Wie die Bundesliga trotzdem per Freeware kostenlos empfangen werden kann, stellt netzwelt vor.

Von Deutschland nach China nach Deutschland

Die deutsche Fußball-Bundesliga kostenlos empfangen - wie soll das möglich sein? Der tragische Held ist in dem Fall der chinesische Fernsehsender CCTV-5: Er hat nämlich vollkommen legal die Lizenz zur Übertragung der Bundesligaspiele von der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) erworben. Denn auch in Asien gibt es Fans des deutschen Volkssportes.

Da der Sendeplatz aber begrenzt ist, besitzt CCTV-5 lediglich die Rechte an zwei Partien pro Spieltag. Der staatliche TV-Sender überträgt daher sowohl am Samstag als auch am Sonntag das jeweilige Spitzenspiel. Prinzipiell sind die Spiele live, Verzögerungen von einigen Minuten gegenüber der Pay-TV-Übertragung auf Premiere müssen aber in Kauf genommen werden.

So weit, so gut - doch eine andere Tatsache ist den Verantwortlichen der DFL ein Dorn im Auge: Nach chinesischem Recht ist es erlaubt, die bewegten Bilder eines Fernsehsenders per Live-Stream ins Internet zu bringen. An dieser Stelle kommen jetzt kostenlose Programme ins Spiel, die diesen Stream unter Zuhilfenahme des P2P-Protokolls dezentralisiert und weltweit zur Verfügung stellen.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Moritz Zielenkewitz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.