Sie sind hier:
 

Video-Streaming: TV-Nachrichten aus aller Welt im Internet
Deutsche und ausländische TV-Sender verbreiten Sendungen über das Internet

von Dominik Schöneberg Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wer am Arbeitsplatz oder zu Hause keinen Fernseher zur Verfügung hat, aber auf TV-Nachrichten nicht verzichten möchte, kann aktuelle Fernseh-Bilder auch im Internet empfangen. Neben den Nachrichten-Sendungen, die ARD und ZDF mit ihren Streaming-Angeboten liefern, gibt es auch einige deutsche und ausländische Nachrichtensender, die Video-Streams anbieten.

Der Nachrichtensender N-TV zum Beispiel überträgt nahezu das gesamte Programm parallel zur TV-Ausstrahlung als Live-Stream im Internet. Neben Nachrichten aus Berlin und aus aller Welt liegt der Schwerpunkt des Senders vor allem auf Neuigkeiten von den Börsen-Parketts in New York, Frankfurt oder London. Internetnutzer müssen allerdings auf die gewohnten Laufbänder am unteren Bildschirm-Rand verzichten, auf denen aktuelle Neuigkeiten und Börsenkursen eingeblendet werden. Dafür gewährt N-TV über das World Wide Web direkten Zugriff auf den Video-Text.

  • Bei CNN können Internetnutzer zwar keinen Live-Stream verfolgen, aber dafür bietet der US-Nachrichtensender ein umfangreiches Video-Archiv. Dank einer gelungenen Suchfunktion sind Videos aus bestimmten Bereichen leicht zu finden.
  • Das Programm von N-TV wird nahezu vollständig als Live-Stream über das Internet übertragen.
  • Zum Programm des Privat-Senders gehören natürlich auch Werbespots.
  • Keine Werbung sendet der öffentlich-rechtliche Sender Phoenix, der ebenfalls viele Stunden am Tag einen Live-Stream sendet.
  • Da die BBC Videos nur mit schmalem Datendurchsatz anbietet, ist das Wiedergabefenster recht klein. Bei der Wiedergabe im Vollbildmodus erscheint auf dem Bildschirm nur noch Pixelbrei.

Sendepause bei Sportberichten

Bei der Sport-Berichtersattung verfügt N-TV nicht über die Rechte für eine Online-Übertragung: Das Internet-Programm wird deshalb unterbrochen, wenn der Nachrichten-Sender Neuigkeiten aus der Welt der Leibesübungen bringt. Hingegen überträgt N-TV - wenig überraschend - sämtliche Werbespots auch über das Internet.

Neben dem Live-Stream hat N-TV auch noch ein kleines Video-Archiv mit einigen TV-Beiträgen, die jederzeit abgerufen werden können. Die Videos sind mit maximal 262 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) im Real-Video-Format codiert. Den Live-Stream dagegen sendet N-TV mit 300 Kbit/s in etwas besserer Qualität, die auch im Vollbild-Modus erträglich anzuschauen ist.

Phoenix im Live-Stream ohne Dokus

Ebenfalls einen Live-Stream strahlt der öffentlich-rechliche Sender Pheonix aus. Wenn Phoenix etwa live von Pressekonferenzen oder aus dem Bundestag berichtet, können Internetnutzer zuschauen. Auch die politischen Diskussionsrunden und die Tagesschau mit Gebärdensprache für Gehörlose werden abends per Video-Stream übertragen. Verzichten müssen Internetnutzer leider auf die vielen guten Dokumentationen, die auf Phoenix laufen.

Der Phoenix-Livestream wird mit 450 Kbit/s ausgestrahlt: Obwohl das Bild im Vollbildmodus arg pixelig ist, lässt sich die obligatorische Laufleiste mit den neuesten Nachrichten am unteren Bildrand gerade noch lesen. Der Stream steht sowohl im Real Video als auch im Windows-Media-Format zur Verfügung.

Keinen Live-Stream bietet N24 an. Der Nachrichten-Sender aus dem ProSiebenSat.1-Konzern hat stattdessen einige Studio-Interviews mit Polit-Promis oder Experten in einem Streaming-Archiv gespeichert. Die Filme sind jedoch nicht topaktuell. Störend ist außerdem, dass der Sender eine eigene Streaming-Plattform nutzt, die mit Alternativ-Browsern wie Firefox oder Opera nicht kompatibel ist.

Über den Tellerrand geblickt: Nachrichten aus dem Ausland

Wer einen Blick über den Tellerrand wagen möchte und außerdem auch über gute Englisch-Kenntnisse verfügt, kann auch bei ausländischen Nachrichten-Sendern aktuelle Berichte abrufen. Einen weltweit guten Ruf haben die Nachrichten des US-Senders CNN. Obschon der Sender keinen Live-Stream des Fernsehprogramms anbietet, gibt es doch sehr viele aktuelle TV-Beiträge aus dem CNN-Programm der vergangenen sieben Tage als Videos-on-Demand.

Dank einer guten Suchfunktionen lässt sich die große Clip-Sammlung komfortabel durchsuchen: Wer sich etwa nur für Nachrichten aus einem Bereich wie Sport, Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik interessiert, kann die Suche problemlos auf ein Ressort einschränken. Die CNN-Videos strömen mit einem Datendurchsatz von 400 Kbit/s aus dem Internet. Abspielen können Nutzer die Streams nur mit dem Windows Media Player.

Britisch seriös: Nachrichten der BBC

Ebenfalls im Internet vertreten ist die britische BBC. Der öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt steht wie kaum ein anderer TV-Sender weltweit für Seriösität. Neben Live-Streams der Radiosender bietet der Nachrichtenableger BBC News auch einige TV-Beiträge als Video-Stream an. Leider ist die Qualtität der Real-Videos mit einer Bandbreite von 35 Kbit/s äußerst schlecht.

Schöner Fernsehen können Internetnutzer bei der Nachrichtenagentur Reuters. Das Unternehmen beliefert nicht nur Tageszeitungen auf aller Welt mit Fotos und Berichten, sondern auch die Fernsehsender der Welt mit Fernsehbildern. Auf der Website der Agentur finden sich stets eine Auswahl von Berichten zu aktuellen Themen aus aller Welt.

Videos bei Reuters: Leichter Zugriff durch RSS-Feeds

Dabei beschränkt sich Reuters nicht nur auf Beiträgen aus Politk und Wirtschaft, sondern zeigt zum Beispiel auch Bilder von den European Music Awards oder der Wahl zur "Miss Traditional Papua New Guinea". Besonders lobenswert: Zu den verschiedenen New-Channels können Internetnutzer bei Reuters RSS-Feeds abonnieren - so ist der Zugriff auf neue Videos besonders leicht.

Kommentare zu diesem Artikel

Wer am Arbeitsplatz oder zu Hause keinen Fernseher zur Verfügung hat, aber auf TV-Nachrichten nicht verzichten möchte, kann aktuelle Fernseh-Bilder auch im Internet empfangen. Neben den Nachrichten-Sendungen, die ARD und ZDF mit ihren Streaming-Angeboten liefern, gibt es auch einige Nachrichtensender, die Video-Streams anbieten - in Deutschland und im Ausland.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • thailinks schrieb Uhr
    AW: News - Video-Streaming: TV-Nachrichten aus aller Welt im Internet

    online-tv-stream.blogspot*com/ pro 7 live stream und einige mehr deutsche und english sprachige serien und filme.
  • Anonym schrieb Uhr
    Re: Re: News - Video-Streaming:...

    Schaut mal hier: http://wwitv.com/
  • PatrickT schrieb Uhr
    Re: News - Video-Streaming:...

    Auch geil: TV on demand im Internet. Als gutes Beispiel die Computersendung neues: www.3sat.de/neues . Wer kennt noch mehr?

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
17010
Video-Streaming: TV-Nachrichten aus aller Welt im Internet
Video-Streaming: TV-Nachrichten aus aller Welt im Internet
Wer am Arbeitsplatz oder zu Hause keinen Fernseher zur Verfügung hat, aber auf TV-Nachrichten nicht verzichten möchte, kann aktuelle Fernseh-Bilder auch im Internet empfangen. Neben den Nachrichten-Sendungen, die ARD und ZDF mit ihren Streaming-Angeboten liefern, gibt es auch einige Nachrichtensender, die Video-Streams anbieten - in Deutschland und im Ausland..
http://www.netzwelt.de/news/72847-video-streaming-tv-nachrichten-aller-welt-internet.html
2005-11-06 11:42:00
News
Video-Streaming: TV-Nachrichten aus aller Welt im Internet