Sie sind hier:
 

Test: Codename Panzers - Phase Two
Die neue PanzerS-Klasse

von Michael Dees Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Panzerschlachten von Stormregion und CDV gehen in eine neue Phase. Grund genug, den Phasenprüfer auszupacken.

Die Panzerschlachten von Stormregion und CDV gehen in eine neue Phase. Grund genug, den Phasenprüfer auszupacken.

Von Roosevelt gefragt, wie der Zweite Weltkrieg im nachhinein heißen solle, entgegnete Churchill: "Der unnötige Krieg." Hätte dieser unnötige Krieg nicht stattgefunden, wäre der Welt viel Leid erspart geblieben. Im Produktportfolio von CDV hätte die Verhinderung dessen, was nach Churchills Ansicht leicht zu verhindern gewesen wäre, Jahrzehnte später ein Loch entstehen lassen. Denn fast jeder zweite RTS-Titel über den Zweiten Weltkrieg geht auf das Konto der Karlsruher. "Codename Panzers" gilt nicht nur als das beste Weltkriegsspiel von CDV, im Strategiebereich hält man es für das beste allgemein.

Den Plan, das 3D-Taktikspiel als Dreiteiler anzulegen, hatten die ungarischen Programmierer schon während der Entstehung von "Phase One" gefasst. Jetzt rollen die klobigen Kettenfahrzeuge wieder; ihr Start wäre sogar fahrplanmäßig erfolgt, wenn die von den Fans gewünschte Umstellung von CD-ROM auf DVD nicht einige Wochen zusätzliche Tüftelei in Anspruch genommen hätte.

Wie damals

Kenner des ersten Teils starten mit einem Déjà-vu in Phase 2. Das Benutzerinterface ist unverändert. Auch viele Geräusche oder Meldungen beim Selektieren bestimmter Einheiten klingen wie damals, sprich wie vor gut einem Jahr. Schlimm ist das nicht, zählt die Soundkulisse von "Panzers" doch nach wie vor zum Besten, was das Genre bieten kann.

Codename Panzers – Phase Two

Zurück XXL Bild 1 von 9 Weiter Bild 1 von 9
Codename Panzers – Phase Two

Besonders die abgehackten Funksprüche, die sich in dem Maße verschlechtern, in dem ein Fahrzeug Schaden nimmt, bürgen für dramatische Gefechtsatmosphäre. Optisch bleibt ebenfalls alles beim Alten, mit dem Unterschied, dass die wiederverwendete, leicht aufgemotzte Gepard-Engine nunmehr Kämpfe bei Nacht darstellen kann. Die leistungsfähige 3D-Grafik nimmt es auch im Jahr 2005 mit jedem Konkurrenztitel auf.

Lachen im Krieg

Für "Phase Two" haben sich die Macher neue Geschichten um teils alte Bekannte ausgedacht. In den Wüsten Afrikas, wo die meisten Schlachten der Kampagne toben, gibt es ein Wiedersehen mit Hans von Gröbel aus dem ersten Teil. An der Spitze des deutschen Expeditionskorps kämpft er gemeinsam mit den Italienern gegen die westlichen Alliierten, der zweiten spielbaren Fraktion. Komplettiert wird das Kampagnentrio von jugoslawischen Partisanen, die mit russischer Unterstützung den Balkan unsicher machen.

Jeder Einsatz beginnt mit einem hübsch dargebotenen Film in der Spielegrafik. Bei dem Versuch, Pathos und Abenteuer mit Humor zu garnieren, drohen manche Clips in Richtung Slapstick zu entgleisen -Stichwort: Teestunde im Kampfgewirr. Dennoch funktioniert das Einflechten von Geschichten in die Geschichte gut.

Im Verlauf dreier Kampagnen werden überwiegend fiktive Operationen an historischen Kriegsschauplätzen durchgeführt. Wieder müssen Verteidigungslinien durchbrochen werden, Sektoren gehalten oder Mittelsmänner kontaktiert. Dennoch hat sich das Missionsdesign dahingehend verändert, dass häufiger motorisierte Großverbände zur Verfügung stehen. Ein Beispiel dafür ist die alliierte Landung in Sizilien, die Dutzende Militärfahrzeuge sowie Luft- und Artillerieunterstützung in reicher Zahl bietet.

Codename Panzers – Phase Two

Zurück XXL Bild 1 von 9 Weiter Bild 1 von 9
Codename Panzers – Phase Two

In den meisten Fällen dürfen die Waffengattungen nach Gutdünken zusammengestellt werden. Abermals warten detaillierte Panzermodelle und Infanterieeinheiten, Geschütze und Versorgungsvehikel auf den Marschbefehl. Zu den 20 neuen Einheiten gehören auch Tanks mit Flammenwerfer, die feindliche Panzermannschaften in kürzester Zeit zum Aussteigen bewegen. Natürlich dürfen führerlose Feindfahrzeuge wieder gekapert werden.

Als Zahlungsmittel für die eigene Kriegsmaschinerie dienen Prestigepunkte, die umso zahlreicher sind, desto gekonnter in der vorangegangenen Schlacht taktiert worden ist. Das Lösen von optionalen oder geheimen Aufgaben bedeutet für die Kriegskasse ein zusätzliches Taschengeld.

Auf Befehl geht das Licht aus

Im Mehrspielermodus für bis zu acht Spieler kann der Nachtmodus für Überraschungen sorgen - speziell für böse. Panzerkommandeure ohne eingeschalteten Scheinwerfer sind zwar kurzsichtiger, können aber auch schwerer geortet werden. Daran, dass Einheiten mit großer Reichweite apathische Computergegner regelrecht hinrichten dürfen, ändern die verschiedenen Sichtverhältnisse leider nichts.

Codename Panzers – Phase Two

Zurück XXL Bild 1 von 9 Weiter Bild 1 von 9
Codename Panzers – Phase Two

Mit dem Aha-Effekt des Vorgängers kann "Phase Two" nicht dienen. Anderseits zeigt sich dadurch unverfälscht, was charakteristisch für ein Spiel der "Panzers"-Reihe ist: knackige Action, anspruchsvolle Missionen und bekömmlicher Kriegskitsch in schönster Form. Trotzdem darf die nächste Episode ruhig umfangreicher sein - oder billiger.

Steckbrief
Sound 9 von 10% 86 %
Grafik 14 von 15%
Spielspaß 14 von 15%
Multiplayer8 von 10%
Bedienung 9 von 10%
Preis/Leistung 11 von 15%
Hardwareanforderung 12 von 15%
Langzeitspielspaß 8 von 10%
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
16437
Test: Codename Panzers - Phase Two
Test: Codename Panzers - Phase Two
Die Panzerschlachten von Stormregion und CDV gehen in eine neue Phase. Grund genug, den Phasenprüfer auszupacken.
http://www.netzwelt.de/news/72051-test-codename-panzers-phase-two.html
2005-08-01 16:10:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/gallery/2008/2248/16102.jpg
News
Test: Codename Panzers - Phase Two