Tutorial: DVDs samt Menü erstellen mit DVD-Lab

Tutorial: DVDs samt Menü erstellen mit DVD-Lab

Kompilieren der DVD

Werbung

"Project" >> "Compile DVD..." in der Menüleiste startet den Vorgang. Falls die Dateien, wie in diesem Beispiel, schon im richtigen Format vorliegen, dauert der Vorgang etwa eine Viertelstunde. Im Zielverzeichnis finden Sie nach der Kompilierung zwei Ordner. Diese finden Sie auf jeder DVD. Einen AUDIO_TS-Ordner, der wider Erwarten nicht die Audiospuren enthält. In diesem Ordner befinden sich nur Daten, die zu einer Audio-DVD gehören. In unserem Fall ist er demnach leer. Übrig bleibt der VIDEO_TS-Ordner, darin sind alle Daten enthalten. Die Videos jeweils in den VOB-Files, die auch leicht an der reinen Dateigröße zu enttarnen sind. Dazu finden sich noch ein paar IFO-Files und deren Sicherungskopien, die BUPs. Um die DVD nun zu brennen, müssen Sie die beiden Ordner (auch wenn der eine leer ist) auf eine Daten-DVD brennen. Um vorab schon einen Blick auf das fertige Menü zu werfen, öffnen Sie die VIDEO_TS.ifo-Datei mit einem Software-DVD-Player auf Ihrem Computer.

Ein Menü kann verschiedene Strukturen haben, im obigen Beispiel haben wir ein eher einfaches Menü konstruiert. Eine Seite und nur zwei Wahlmöglichkeiten. Doch von Kauf-DVDs kennen wir auch komplexere Menüs, mit Untermenüs oder mehreren Seiten. Darum kümmern wir uns nun. Diesmal nehmen wir eine andere, eher lustige Serie als Beispiel. Es handelt sich um kleinere Folgen, die etwa eine halbe Stunde Spieldauer aufweisen. Das bedeutet, dass wir eine andere Struktur benötigen, um die Folgen unkompliziert auflisten zu können. Dafür entwerfen wir mehrere Menüseiten, die untereinander verlinkt werden. Zudem fügen wir einen weiteren Menüpunkt hinzu, in diesem Fall eine Art Galerie, wie man sie auf einigen DVDs finden kann.

Anzeige

Erweitertes Menu

Im Projektordner finden Sie jetzt gleich mehrere Einträge, sieben Movie-Einträge für sieben Episoden und mehrere Menüs. Im Menu1 legen wir diesmal ein Hauptmenü an: wieder ein Hintergrundbild auswählen, im DVD-Verzeichnis unten links ablegen und wie beschrieben als Hintergrund einfügen. Stutzen Sie das Bild am besten mit MSPaint auf eine Größe von 720 x 576 Pixeln, dann bleiben hässliche Verzerrungen aus. Unser kleines Hauptmenü besitzt zwei Einträge: eine Galerie und das Inhaltsverzeichnis. Öffnen Sie mit einem Rechtsklick ein weiteres Menü (Add Menu).

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

So geht's Erste Schritte Facebook - Beginner's Guide

Für alle, die schon lange damit liebäugeln, ein Mitglied Facebooks zu werden, und sich bisher nicht trauten, kommt nun der Facebook Beginner's...



Forum