Klage von Beatles gegen Apple

Music Markt: Apple vs. Apple

Nach einer Vereinbarung aus dem Jahr 1981 darf Apple seinen Firmennamen nur dann nutzen, wenn die Firma nichts mit dem Musik-Business zu tun hat. Der Grund dafür: Als Steve Jobs 1980 die Marke Apple einführte, gab es bereits eine Firma mit diesem Namen.

?
?

Die Firma Apple Corporation hatte den Namen schon seit den sechziger Jahren. Hinter der Apple Corporation stecken niemand andere als - die Beatles. Die Apple Corporation war als Vetriebsfirma gegründet worden, die die Platten der Beatles und anderer Bands an den Mann bringen sollten.

So staunte George Harrison auch nicht schlecht, als er 1980 beim Blättern in einer Zeitschrift eine Werbeanzeige von Steve Jobs' Computern entdeckte. Schließlich einigten sich die Apple Corporation und Beatles-Fan Steve Jobs darauf, dass der Markenname zukünftig von beiden Firmen genutzt werden darf - solange sich Jobs Firma nicht im Musik-Business betätige.

Werbung

Gerichtstermin in knapp einem Jahr

Genau dies tut Apple jedoch schon seit einigen Jahren. Sowohl beim iPod als auch beim iTunes Music Store lässt sich nicht leugnen, dass Apple mit Musik sein Geld verdient. Schon einmal verstieß Steve Jobs gegen die Abmachung mit der Beatles-Firma - und musste dafür bezahlen.

Als Jobs und Co. mitte der achtziger Jahre begannen, Musiksoftware zu entwickeln, wurde Apple zu einer Geldstrafe von über 26 Millionen Dollar verdonnert. Außerdem musste Steve Jobs versprechen, auch zukünftig nicht ins Musik-Geschäft einzusteigen.

Daran hat er sich offensichtlich nicht gehalten. Und so ist jetzt ein Gerichtstermin festgelegt worden, an dem der Richter entscheiden soll. Am 27. März 2006 soll laut dem Magazin Afterdawn dann der Fall Apple vs. Apple geklärt werden.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Festplatte Samsung HomeSync Android-Mediaplayer mit Festplatte

HomeSync bringt Full HD-Inhalte aufs TV-Display, dient als Verteil- und Synchronisationsstation. Eingebaut in den Media Hub ist auch eine Festplatte.



Forum