Neue Ein-Zoll-Platte beflügelt MP3-Player-Markt

Flashspeicher & Mini-Festplatten: Dank Seagate neue Größe bei der iPod-Konkurrenz

Nach Hitachi bringt nun auch Seagate eine bereits seit langem angekündigte Ein-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von sechs Gigabyte auf den Markt. Der Hersteller, der nahezu alle wichtigen MP3-Hersteller außer Apple beliefert, wird damit wohl den Stein für weitere Player mit sechs Gigabyte großer Mini-Platte ins Rollen gebracht haben.

?
?

Die speziell für Audio-Player konzipierte Festplatte ist bereits im Handel und wird wohl für frischen Wind bei der iPod-Konkurrenz sorgen. Neue Modelle von Rio, Creative und anderen Herstellern werden daher wohl nicht mehr lang auf sich warten lassen.

Werbung

Flash wird HD ablösen

Seagate liefert seine Festplatten zwar nicht an Apple, dafür aber an nahezu alle Mitbewerber im MP3-Player-Bereich. Laut eines Berichtes des Marktforschungsunternehmens IDC wurden im vergangenen Jahr rund 8,5 Millionen Ein-Zoll-Festplatten verkauft - mit steigender Tendenz.

Die Schere zwischen den immer größer werdenen Flash-Speichern und den Mini-Festplatten wird damit stetig enger. Player mit vier Gigabyte-Platte werden wohl daher schon bald vom Markt verschwunden sein, und durch die robusteren Flash-Speicher ersetzt werden. Apple stellte erst vor kurzem das Update des iPod-Mini vor welcher nun ebenfalls über eine Festplatte mit sechs Gigabyte Kapazität verfügt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum