Sie sind hier:
 

Freeware: RSS-Reader für Outlook
Mit RSS Popper kann man auch mit Outlook RSS-Feeds lesen und verwalten

von Dominik Schöneberg Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Mit dem Freeware-Programm RSS Popper können nun auch Outlook-Nutzer RSS-Feeds lesen und verwalten. vor. Bei anderen E-Mail-Clients wie etwa Mozilla Thunderbird ist RSS-Support längst Standard

Mit dem Freeware-Programm RSS Popper können nun auch Outlook-Nutzer RSS-Feeds lesen und verwalten. vor. Bei anderen E-Mail-Clients wie etwa Mozilla Thunderbird ist RSS-Support längst Standard.

Der RSS Popper sammelt alle abonnierten Feeds in einem eigens dafür angelegten Outlook-Ordner. Die Software ruft automatisch regelmäßig die neuesten Schlagzeilen ab. Der Nutzer kann aber auch manuell seinen RSS-Ordner aktualisieren.

Software nur für Windows 2000 und XP

Der RSS Popper unterstützt die Formate Atom 0.3, RDF, RSS 0.91 und 2.00. Um das Programm nutzen zu können, muss .NET Framework 1.1 von Microsoft auf dem Rechner installiert sein. Die Software funktioniert nur unter Windows 2000 und XP und mit den Outlook Versionen 2000, XP und 2003.

Die kostenlose Software befindet sich allerdings derzeit noch in der Entwicklung und liegt in der Version 0.19a vor. Interessierte Nutzer können das gerade einmal knapp 300 KB große Software-Tool auf der Homepage runterladen und testen.

Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
14859
Freeware: RSS-Reader für Outlook
Freeware: RSS-Reader für Outlook
Mit dem Freeware-Programm RSS Popper können nun auch Outlook-Nutzer RSS-Feeds lesen und verwalten. vor. Bei anderen E-Mail-Clients wie etwa Mozilla Thunderbird ist RSS-Support längst Standard
http://www.netzwelt.de/news/69390-freeware-rss-reader-outlook.html
2005-01-19 09:07:00
News
Freeware: RSS-Reader für Outlook