Sie sind hier:
 

Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche
4,3-Zoll-Variante des Xperia Z1

von Jan Kluczniok
Share
Tweet
+1
Share
SHARES

Die kleine Ausgabe des Xperia Z1 heißt Compact und nicht Mini, und das hat seinen Grund. Anders als bei Samsung oder HTC müssen Nutzer beim Sony-Smartphone kaum Abstriche bei Hardware oder Nutzererlebnis machen. Die Mischung aus leistungsfähiger Hardware und der handliche Formfaktor machen das Z1 Compact zu einem attraktiven Smartphone. Zur Perfektion fehlt nur eine Kleinigkeit, wie der Test zeigt.

Sony tut es HTC und Samsung gleich und macht doch alles anders. Der japanische Hersteller präsentiert eine "Mini-Variante" seines Top-Smartphones Xperia Z1. Allerdings müssen Nutzer beim Xperia Z1 Compact im Gegensatz zu S4 Mini und Co. keine Abstriche bei der Hardware und dem Nutzererlebnis machen. Identisch sind beide Modelle dennoch nicht, wie der Test zeigt.

Design und Verarbeitung

Optisch entspricht das Xperia Z1 Compact weitestgehend dem Xperia Z1. Das aktuelle Flaggschiff wurde maßstabsgetreu verkleinert - selbst Details wie die Ösen für eine Befestigung am Gürtel am unteren Rand des Smartphones oder die Status-LED oberhalb des Sony-Logos blieben dabei erhalten. Das in den Ohrmuschellautsprecher integrierte Blinklicht muss jedoch zunächst in den Einstellungen aktiviert werden, ab Werk ist es abgeschaltet.

Auch wenn Sony nach Xperia Z und Xperia Z1 beim Compact zum dritten Mal dasselbe Design wählt, satt gesehen hat sich netzwelt an der sogenannten "Omni-Balance"-Optik noch nicht. Das Xperia Z1 Compact zählt zu den schönsten Smartphones, die derzeit auf dem Markt sind. Die Eleganz des großen Z1 erreicht das Z1 Compact jedoch nicht ganz. Der Ableger wirkt ein wenig "pummelig, auch wenn er mit einer Tiefe von 9,5 Millimetern nur einen Millimeter dicker ist als das Xperia Z1.

Während sich Sony in Sachen Design an das Vorbild gehalten hat, erlaubt sich der japanische Hersteller in Sachen Verarbeitung bei seiner Mini-Variante hier und da ein paar Abweichungen. So ist der Rahmen zwar weiter aus Aluminium gefertigt, die Rückseite des Z1 Compact besteht jedoch aus Kunststoff und nicht aus Glas.

Sony Xperia Z1 Compact im Test

Zurück XXL Bild 1 von 12 Weiter Bild 1 von 12
Die Ausstattung des Xperia Z1 Compact entspricht nahezu 1:1 der des Xperia Z1. Auch die 20,7-Megapixel-Kamera ist mit an Bord. (Bild: netzwelt)

Optisch ist kaum ein Unterschied zu bemerken, die Finger fühlen ihn jedoch schon. Das Plastik ist rutschig und anfällig für Fingerabdrücke. Im Test waren zudem unschöne Geräusche zu vernehmen: Streicht der Nutzer mit den Fingern über den Rücken des Xperia Z1 Compact quietscht es. "Billig" fühlt sich das Z1 Compact in der Hand aber dank des wuchtigen Metallrahmens nicht an.

Mit 136 Gramm ist es aber angenehm leichter als das Xperia Z1. Das macht das Compact in Kombination mit dem handlichen Formfaktor äußerst transportabel. In Hosen- oder Jackentasche werden Sie das 4,3-Zoll-Smartphone kaum bemerken.

Nichts geändert hat sich am Schutz vor Wasser und Staub. Sind alle Abdeckungen geschlossen, machen dem Z1 Compact weder ein verschüttetes Glas Wasser, noch das Verbuddeln im Sand etwas aus. Leider bleiben aber auch kleinere Macken des großen Modells erhalten - etwa der fummelige SIM- und Speicherkarteneinschub und die lückenhafte Beschriftung der Verschlussklappen.

Das Xperia Z1 Compact ist in Deutschland in den Farben Weiß, Schwarz, Pink und Dunkelgelb erhältlich. Netzwelt hat das weiße Modell getestet.

Hardware

Technisch entspricht das Xperia Z1 Compact dem ursprünglichen Modell: Als Prozessor fungiert der Qualcomm Snapdragon 800, der auch im 4,3-Zoll-Smartphone mit 2,2 Gigahertz taktet. Der Chip kann auf zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen. Nicht nur auf dem Papier steht das Compact dem Z1 damit in nichts nach, auch in der Praxis ist zwischen beiden Geräten kein nennenswerter Unterschied zu bemerken.

Modell Geekbench (Single-Core) Geekbench (Multi-Core) Sunspider
Xperia Z1 Compact 910 Punkte 2.564 Punkte 903,4 Millisekunden
Xperia Z1 904 Punkte 2.594 Punkte 717,4 Millisekunden

Im Geekbench-Test liegen beide Modelle nahezu gleichauf, lediglich beim Sunspider-Test ist das "große Z1" schneller. Dies werden Nutzer aber im Alltag kaum bemerken. Egal ob Video, Webseite oder App alle Inhalte sind im Bruchteil einer Sekunde geladen, Ruckler oder Wartezeiten gibt es beim Xperia Z1 Compact nicht. Die Kunststoffrückseite erwärmt sich unter Last zudem nicht so schnell wie der Glasrücken des Xperia Z1.

Der Bildschirm misst beim Xperia Z1 Compact statt fünf nur 4,3 Zoll, und löst statt in Full HD nur in HD auf. Einen Unterschied in Sachen Schärfe der Darstellung werden Sie zwischen beiden Geräten dennoch nicht bemerken. Auch in Sachen Farbbrillanz steht das Compact dem Xperia Z1 in nichts nach. Mehr noch: Die Anzeige des Mini-Ablegers sticht den Bildschirm des Originals sogar in einigen Punkten aus. So bietet der Bildschirm des Xperia Z1 Compact deutlich größere Blickwinkel. Egal wie Sie das Smartphone drehen oder neigen - von Farbverfälschungen keine Spur. Was bleibt, sind jedoch starke Reflexionen, die die Ablesbarkeit des Bildschirms im Freien erschweren.

Während das Xperia Z1 Compact in der 4,3-Zoll-Ausführung zwar deutlich transportabler ist als das Xperia Z1, bedeutet der kleinere Bildschirm aber nicht automatisch eine bessere Bedienbarkeit. Aufgrund der großen Ränder um das Display werden Nutzer mit kleinen Händen auch beim Compact nicht jede Stelle des Touchscreens mit dem Daumen erreichen.

Das Xperia Z1 Compact trotzt Staub und Wasser.

Bedienelemente fallen zudem deutlich kleiner aus. Wer sich an ein 4,7- bis 5-Zoll-Smartphone gewöhnt hat, wird gerade beim Tippen des Öfteren den falschen Buchstaben erwischen und auch bei Spielen wie FIFA musste netzwelt sich erst einmal an die verkleinerten Bedienelemente gewöhnen.

Der interne Speicher misst 16 Gigabyte, knapp zwölf stehen dem Nutzer davon im Werkszustand zur Verfügung. Per microSD lässt sich der Speicher um bis zu 64 Gigabyte erweitern. Auf die Speicherkarte können Sie jedoch keine Apps, sondern nur Fotos, Videos und Musik übertragen.

Sprachqualität und Akkulaufzeit

In Sachen Sprachqualität erreicht die kompakte Z1-Ausgabe nicht das Niveau, das man angesichts des Preises von rund 500 Euro erwarten kann. Gesprächspartner klingen sehr künstlich, unterschwellig konnte netzwelt im Test auch ein leichtes Grundrauschen vernehmen. Dies strengt vor allem bei längeren Telefonaten an. Nutzer müssen sich in lauten Umgebungen trotz Nebengeräuschfilterung zudem stark konzentrieren, um jedes Wort des Gesprächspartners zu verstehen. In den Einstellungen kann der Nutzer noch Einfluss auf die Sprachqualität nehmen - so lassen sich etwa die Nebengeräuschfilterung abschalten oder die "Sprecherstimmen optimieren" - am künstlichen Klang ändert dies jedoch nichts.

Unboxing Sony Xperia Z1 Compact

Zurück XXL Bild 1 von 5 Weiter Bild 1 von 5
Das Xperia Z1 Compact ist in Deutschland in den Farben Schwarz, Weiß, Lime und Pink erhältlich. Das netzwelt-Testgerät ist weiß. (Bild: netzwelt)

Das Xperia Z1 Compact weist einen 2.300-Milliamperestunden-Akku auf. Er ist fest verbaut und kann nicht vom Nutzer gewechselt werden. Am Ende des netzwelt-Akkutests, der einen durchschnittlichen Mixbetrieb aus Surfen, Videoschauen, Messaging, Spielen sowie Telefonie bei aktiver WLAN- und Mobilfunkverbindung sowie Display auf Auto-Helligkeit simuliert, wies die Batterieanzeige des Xperia Z1 Compact noch 64 Prozentpunkte auf. Die durchschnittliche Laufzeit des Smartphones liegt damit zwischen anderthalb und zwei Tagen - abhänging von Nutzungsintensität und Einstellungen. Akku sparen können Nutzer etwa durch die Aktivierung des sogenannten STAMINA-Modus.

Multimedia

Das Xperia Z1 Compact bietet für Foto- und Videoaufnahmen eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 20,7-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Beide sind in der Lage, Videos in Full HD aufzuzeichnen. Ausgelöst werden kann die Kamera entweder über den Touchscreen oder eine physische Taste an der Seite. Der Kamera-Button funktioniert zweistufig, ermöglicht also auch das Fokussieren. Er könnte jedoch etwas gößer ausfallen.

Die Aufnahmen sehen nicht nur auf dem Smartphone-Display gut aus, sondern können sich auch am PC sehen lassen - und zwar nicht nur wenn sie bei strahlenden Sonnenschein gemacht wurden. Auch bei diesigem Wetter oder in der Dämmerung liefert das Z1 Compact noch brauchbare Bilder. Vor allem die Farbwiedergabe und Detailtiefe kann überzeugen, jedoch tritt an den Rändern häufiger eine Unschärfe auf. Enttäuschend ist hingegen die Frontkamera. Sie braucht viel Licht, andernfalls stört ein starkes Rauschen Ihre "Selfies". Doch auch bei guter Beleuchtung sind die Bilder nicht makellos, es treten Farbverfälschungen auf.

Xperia Z1 Compact: Beispielbilder

Zurück XXL Bild 1 von 13 Weiter Bild 1 von 13
Eisschollen auf der Elbe. Beeindruckend ist die Detailtiefe der Handykamera. (Bild: netzwelt)

Im offiziellen Sony-Forum mehren sich Berichte über Farbschlieren bei Aufnahmen mit der Foto-LED. Netzwelt konnte die Probleme im Test nicht rekonstruieren. Offenbar betreffen sie nicht alle Modelle, laut der Sony-Fanseite Xperia Blog treten sie vor allem beim gelben und pinken Modell auf.

Für Musikwiedergabe weist das Xperia Z1 Compact an der Unterseite einen großen Lautsprecher auf. Zumindest suggerriert dies die vier Zentimeter breite Membram. Tatsächlich ist ein großer Teil davon aber nur "Attrappe", der Lautsprecher ist in Wirklichkeit nicht größer als bei anderen Smartphones. Zur Hintergrundbeschallung ist das Compact zwar ausreichend laut, der Klang fällt aber dünn und rauschig aus - so als ob Ihr Küchenradio mit kleineren Empfangsstörungen kämpft. Besser, jedoch nicht herausragend, ist der Klang dagegen, wenn Sie Kopfhörer anschließen.

Mit den Ohrstöpseln ist zusätzlich der Empfang von UKW-Radioprogrammen möglich. Einen Infrarotsender zum Fernsteuern von TV und Co. besitzt das Compact nicht, das Smartphone kann aber als "Second-Screen" mit der App TV Sideview fungieren.

Software

Das Xperia Z1 Compact wird ein Update auf Android 4.4 KitKat erhalten. Nur wann, verrät Sony noch nicht. (Quelle: Screenshot sonymobile.de)

Als Betriebssystem fungiert Android 4.3 Jelly Bean. Ein Update auf die aktuelle Version Android 4.4 KitKat ist bereits angekündigt, einen Zeitpunkt für die Veröffentlichung der neuen Firmware nennt Sony jedoch noch nicht.

Sony hat dem Android-System seine eigene Xperia-Nutzeroberfläche überzogen. Sie bindet Android in erster Linie ans Sony-Universum an - das gilt für Hard- und Software. Nutzer können etwa Inhalte nicht nur über Google Play, sondern auch über die Sony-Dienste Music Unlimited, Video Unlimited, PlayStation Mobile oder Sony Select beziehen oder ihren PlayStation Controller mit dem Z1 Compact koppeln.

Sonytypisch finden sich auch zahlreiche Apps vorinstalliert auf dem Smartphone - etwa eine Office Suite, ein QR-Code-Scanner oder ein McAfee-Schutzprogramm. Wer diese nicht braucht oder lieber andere Apps nutzen möchte, kann sie aber dankenswerterweise deinstallieren.

Sony Xperia Z1 Compact

Zurück XXL Bild 1 von 15 Weiter Bild 1 von 15
Der Bildschirm des Xperia Z1 Compact misst in der Diagonale 4,3 Zoll. (Bild: netzwelt)

Aktuelle Preise
Shop Preis Bewertung
Neu ab 305,00 €
Keine Bewertung
Gebraucht ab ?
Keine Bewertung
netzwelt
7.0
Sony Xperia Z1 Compact
Vorteile
  • handlicher Formfaktor
  • taub- und wasserdicht
  • leistungsstark
  • gute Kamera
Nachteile
  • mäßige Sprachqualität
  • Android 4.4 wird erst per Update nach geliefert

kompaktes Top-Smartphone

Wer ein High-End-Smartphone mit kompaktem Format sucht, muss nicht mehr automatisch zum iPhone 5s greifen. Das Sony Xperia Z1 Compact sieht schick aus, ist schnell, wasserdicht, macht gute Fotos und passt bequem in die Hosentasche. Ein fast perfektes Smartphone - wäre da nicht die mäßige Sprachqualität.


Einzelergebnisse
Smartphones sind Gebrauchsgegenstände. Statt Leser mit Zahlen zu überschütten, haben wir uns für ein praxisnahes Testschema entschieden. Ziel ist es Stärken und Schwächen des Geräts zu ermitteln und eine Einschätzung zu geben, für welche Art von Nutzer das Smartphone geeignet ist. Unsere Wertung setzt sich aus fünf Einzelwertungen ("Design und Verarbeitung", "Ausstattung, Leistung und Bedienung", "Sprachqualität und Akkulaufzeit und "Multimedia") zusammen. Die Gesamtnote ergibt sich aus den Einzelnoten, der Tester kann jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Falls eines der Kritieren im Vergleich mit anderen Geräten besonders herausragend ist.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Design und Verarbeitung
8
Ausstattung und Bedienung
8
Sprachqualität
4
Akkulaufzeit
6
Multimedia
9
Einsortierung
Sony Xperia Z1 Compact von Sony wurde als Smartphone abgelegt. Das Produkt wurde in die Smartphone-Bestenlisten Alle Smartphones, Die besten Kamera-Smartphones und Wasserdichte Outdoor-Smartphones aufgenommen. Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Testbericht, Handy, Android, Smartphone, Sony, Review, Android 4.3 Jelly Bean, Sony Xperia Z1 und Sony Xperia Z1 Compact .
Kommentare zu diesem Artikel

Die kleine Ausgabe des Xperia Z1 heißt Compact und nicht Mini, und das hat seinen Grund. Anders als bei Samsung oder HTC müssen Nutzer beim Sony-Smartphone kaum Abstriche bei Hardware oder Nutzererlebnis machen. Die Mischung aus leistungsfähiger Hardware und der handliche Formfaktor machen das Z1 Compact zu einem attraktiven Smartphone. Zur Perfektion fehlt nur eine Kleinigkeit, wie der Test zeigt.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • B Wandel schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    @Kameraproblem: in etwas dunklerem Raum Links ( wo die LED sitzt) blauer schleicher wenn Blitzfotografie fotografiert wird.
  • gast6 schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    Hier ein Bild von chip.de verlinkt wo man den Effekt auch gut erkennen kann. Und soviel dazu ob es nur einzelne Exemplare betrifft. Komischerweise wurde der Blauschleier nicht im Test erwähnt. Hier das gleiche Bild vom Z1: www.chip.de/ii/673457570_318f5720c4.jpg
  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    @Kameraproblem: Danke. Ich verfolge die Sache auch weiter und wenn es Neuigkeiten gibt, liest du es auf jeden Fall hier auf netzwelt.

    Grüße aus der Redaktion.
  • Kameraproblem schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    @ Jan K. Danke für die aufschlussreiche Antwort. Die neu aufgenommenen Bilder sehen einwandfrei aus. Insgesamt machen die Bilder in der Galerie für eine Handykamera einen sehr guten Eindruck. Daher betrifft das Problem scheinbar glücklicherweise nicht die komplette Produktionslinie.
  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    @KloKlaus: Danke für die Beschreibung. Das hört sich echt nicht so gut an. Aber wie du an meiner Galerie siehst, gibt es das Problem bei uns nicht. Echt komisch.

    Sony untersucht die Sache derzeit aber bereits. Nähere Infos dazu gibt es hier: http://www.netzwelt.de/news/119041-xperia-z1-compact-sony-aeussert-kamera-problem.html

    @Kameraproblem: Hab ein paar Aufnahmen hinzugefügt. Werde heute Abend noch einmal versuchen das Problem nachzustellen.

    Grüße aus der Redaktion.
  • KloKlaus schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    @KloKlaus: Was hat dir den an der Kamera missfallen? Für ein Smartphone finde ich, macht das Xperia Z1 Compact gute Bilder. Hallo. Also ich schieße Bilder immer im Auto Modus. Die Smartphone Kamera wird meistens nur unterwegs benutzt, da bleibt keine Zeit irgendwie groß noch immer bestimmte Einstellungen vorzunehmen. Deswegen ist mir dieser Modus wichtig. Was dabei rauskommt: - Bilder sind sehr stark verschwommen - Aufnahmen in der Dunkelheit/Abends weisen extrem viele Weißpunkte auf, des weiteren ist die Mitte des Bildes immer deutlich heller als außen rum (also quasi eine weiße Kreisfläche in der Mitte und rum drum dunkel) - Hin und wieder ist einfach eine Grauschicht auf den Bildern. Wie wenn man eine graue Folie auf dem Bild gelegt hätte Nunja das sind so die Sachen die mich stören. Und das für ein Sony 20mp mit *auto-extra-alles-sonywerbeversprechen-kamera*, ne das geht absolut nicht. Habe hier eine Nexus 4, die macht echt schlechte Fotos finde ich. Aber alles in allem ist man damit besser unterwegs als mit der z1 compact. Dort ist nichts grau, auch gibt es nicht so ein riesen Problem mit dem Blitzer. Und nunja, das kann irgendwie nicht sein :( Egal wo man nachguckt, irgendwie hat jeder ganz andere Erfahrungen mit der Kamera. Mal so ein Problem, mal was anderes, mal alles gut. Ist alles sehr verwirrend. Wenn das ein Software Fehler wäre: müsste die Fotoproblematik bei allen gleich sein. Habe angst, dass es doch ein Hardware Problem ist, dann nämlich gibt es keine Lösung => Handy muss zurückgeschickt werden. Sowas wird Sony aber nicht bekannt geben, denn die wollen natürlich kein Aufwand betreiben und sich mit Kundenforderungen und Rücksendungen auseinander setzen.
  • Kameraproblem schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    In dem Testbericht schreibt ihr dass das Kameraproblem für euch nicht nachvollziehbar ist. Jedoch befindet sich kein einziges Testbild bei Nacht mit Blitzlicht in der Galerie. Könntet ihr ein paar Bilder einstellen mit diesen Vorgaben. Das Ergebnis würde mich interessieren. Vielen Dank im voraus.
  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    @Gast2: Danke für das Feedback. Traten die Probleme immer auf oder nur bei bestimmten Einstellungen? Ich verfolge das Problem weiter und hoffe es klärt sich bald auf.

    @KloKlaus: Was hat dir den an der Kamera missfallen? Für ein Smartphone finde ich, macht das Xperia Z1 Compact gute Bilder.

    Grüße aus der Redaktion.
  • KloKlaus schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    "gute Kamera" - Hallo?! Ich habe mir paar Testfotos geschossen, also gut ist was GANZ anderes. Die Kamera ist echt ein Schrott.
  • gast2 schrieb Uhr
    AW: Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche

    Hallo miteinander, ich habe das Sony Xperia Z1 compact seit 31.01.2014. ebenfalls mit der Farbe weiß. Allerdings wird bei diesem das halbe Bild aufgehellt. Sobald man in dunkler Umgebung mit dem Blitz arbeitet, kann man dies erkennen. Insgesamt bringt die Kamera bei Dunkelheit keine besonders tollen Ergebnisse. Des weiteren, war nach 6 Tagen Benutzung eine verzögerte Reaktion des Einschaltknopfes zu bemerken. Zuerst dachte ich der Knopf funktioniert nicht mehr, aber nach wiederholtem testen, bemerkte ich die Verzögerung von ca. 8 sec bis sich der Bildschirm startete. Der Akkustand war zu diesem Zeitpunkt bei ca. 36 %. Bei einem Anruf bei Xperia Care wurde mit empfohlen, das Smartphone mit Hilfe der Software Sony PC Companion zu reparieren. Auf das Problem mit der Aufhellung des halben Fotos ging der Servicemann nicht ein. Eigentlich wollte ich das weiße Phone gegen ein schwarzes umtauschen, da wiederholt ausgesprochen wurde, dass das Kameraproblem bei diesem besonders gering ausfallen solle. Jetzt haben Sie ein weißes getestet, bei welchem dieses Phänomen nicht sein soll. Vielleicht wurde bei der Montage etwas nicht beachtet, so dass tatsächlich Geräte mit unterschiedlichem Qualitätsstandard im Umlauf sind. Bitte bleiben Sie an der Sache dran, damit Sony hoffentlich Charakterstärke beweist und eventuell betroffene Geräte zurücknimmt. Vielen Dank M. N. @Kemor: Habe erfahren, dass man bei Sony die Diskussion verfolgt und die Sache prüft. Wie @Barcu aber schon erwähnt hat, kann es sich da auch um ein Einstellungsproblem handeln. Ich habe im Test das Problem nicht gehabt, möglicherweise hängt es auch echt mit der Farbvariante der Geräte zusammen. Das weiße iPhone 4 hat Apple ja auch lange Probleme gemacht, weil die Farbe, die Sensoren gestört hat. Hat jemand von euch das Z1 Compact bereits und das selbe Problem mit dem Blitz? Grüße aus der Redaktion.
article
40712
Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche
Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche
Das Sony Xperia Z1 Compact passt in jede Hosentasche und bietet dennoch dieselbe Ausstattung wie das Xperia Z1. Ein fast perfektes Smartphone - wie der Test zeigt.
http://www.netzwelt.de/news/118181-sony-xperia-z1-compact-test-high-end-hosentasche.html
2014-02-05 16:40:44
http://img.netzwelt.de/dw320_dh240_sw320_sh240_sx430_sy514_sr4x3_nu0/picture/original/2014/08/sony-xperia-z1-compact-produktbild-114524.png
ReviewHardwareSmartphone
Sony Xperia Z1 Compact im Test: High-End für die Hosentasche