Sie sind hier:
 

iTunes Festival: Lady Gaga im Live-Stream
Einen Monat lang Gratis-Konzerte

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Lady Gaga eröffnet das iTunes Festival 2013. Am Samstagabend um 22 Uhr deutscher Zeit betritt der Popstar die Bühne. Um das Konzert live zu verfolgen, muss man nicht in London sein. iTunes oder ein iOS-Gerät sowie Internetzugang reichen aus. Netzwelt gibt einen Überblick über das Festival und die Empfangsmöglichkeiten.

Über 60 Künstler treten den ganzen September über beim iTunes Festival 2013 auf. Am Samstagabend um 22 Uhr deutscher Zeit beginnt die Veranstaltung mit dem Auftritt von Lady Gaga. Wo und wie können Sie den Auftritt des Popstars verfolgen? Netzwelt gibt einen Überblick über den Konzertreigen und die Empfangsmöglichkeiten.

30 kostenlose Konzerte im September: das iTunes Festival 2013. (Quelle: Screenshot iTunes)

"Poker Face" und "Just Dance" - die Disco-Hits der US-Sängerin Lady Gaga sind weltweit bekannt. Bekannt sind auch die spektakulären Auftritte der Ausnahmekünstlerin in verrückten Kostümen. Wie tritt sie beim iTunes Festival auf die Bühne? Am 1. September um 22 Uhr wissen die Zuschauer mehr - dann eröffnet Lady Gaga das iTunes Festival 2013 im Londoner Roundhouse im Stadtteil Camden. Über 60 Künstler treten dort auf. Die Veranstaltung findet vom 1. bis zum 30. September statt. Jede Nacht werden Künstler die Bühne betreten.

Tickets für die Konzerte gibt es kostenlos. Abhängig vom Wohnsitz ist der Zugang aber beschränkt. In Europa und auch in Ländern wie den USA, Australien und Japan können Karten über lokale Medienpartner von Apple gewonnen werden. In Großbritannien gibt das Unternehmen aus Cupertino Tickets ebenfalls zusammen mit Medienpartnern weiter. Auf der Insel ist es ebenso möglich, eine Konzertkarte über die iTunes Festival-App oder den iTunes Store zu erhalten. Wer wissen will, ob noch Tickets erhältlich sind, muss in iTunes zunächst die Ländereinstellung auf Großbritannien ändern. Anschließend ist über die Schaltfläche Line-up auf der iTunes Festival-Seite in iTunes ein Zugang zu den Gewinnspielen möglich. Voraussetzung ist aber, dass der Teilnehmer seinen Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland hat.

Streaming per iTunes

Wer aus diesem Grund nicht auf eines der Konzerte gehen kann, muss aber nicht traurig sein: Apple bietet - wie in den vergangenen Jahren - Möglichkeiten für den Empfang von zu Hause.

Auf dem Computer dient iTunes als Zugang zum Festival. Dort verbindet man sich mit dem iTunes Store, über den die Konzerte aus dem Londoner Roundhouse gestreamt werden. Eine Schaltfläche für das Festival führt zur Veranstaltungsseite innerhalb der Software.

Apple TV und iOS

Als weitere Empfangsart kommt Apple TV in Frage. Für den Streaming-Abruf steht auf der Set-Top-Box im Hauptmenü ein gesonderte Navigationsfläche "iTunes Festival" zur Verfügung. Wer ein iOS-Gerät besitzt, kann die Konzerte auch mithilfe von AirPlay kabellos an Apple TV senden. Voraussetzung dafür ist die Installation der iTunes Festival-App auf einem iPhone, iPad oder iPod touch. Allerdings lassen sich die Konzerte auch direkt auf dem iOS-Gerät über das Miniprogramm anschauen.

Voraussetzung für den Streaming-Empfang ist iTunes in der Version 11.03, das mobile Apple-Betriebssystem ab Version 6.1 oder ein Apple TV der zweiten oder dritten Generation mit der Software-Variante 5.2.1 oder neuer. Die Konzerte werden in HD-Qualität gestreamt. Eine Internetleitung mit ausreichend Tempo ist also Voraussetzung.

Konzerte als Video-on-Demand-Angebot

Nach den Live-Auftritten werden die Konzerte ausgewählter Künstler auch über iTunes und die iTunes Festival-App als Video-on-Demand-Angebot abrufbar sein. Ob die Videos online gestellt werden, hängt vom Künstlermanagement ab. Im letzten Jahr waren rund 80 Prozent der Auftritte auch als Video-on-Demand-Angebot abrufbar. Die Videos stehen aber nur für einen bestimmten Zeitraum gratis zur Verfügung, ehe die Auftritte als kostenpflichtiger iTunes-Download zu erwerben sind.

Auf dem iTunes Festival treten viele bekannte Künstler auf. Dieses Jahr sind neben Lady Gaga unter anderem Elton John, Justin Timberlake, Phoenix, Kings of Leon, Thirty Seconds to Mars, Arctic Monkeys, Queens of the Stone Age, Pixies, Sigur Ros und Katy Perry mit dabei. Weitere Informationen gibt es über iTunes oder über die iTunes Festival-App.

Video-Anleitungen zu iTunes finden Sie hier auf netzwelt. Weitere Informationen über Apple erhalten Sie an dieser Stelle auf netzwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Lady Gaga eröffnet das iTunes Festival 2013. Am Samstagabend um 22 Uhr deutscher Zeit betritt der Popstar die Bühne. Um das Konzert live zu verfolgen, muss man nicht in London sein. iTunes oder ein iOS-Gerät sowie Internetzugang reichen aus. Netzwelt gibt einen Überblick über das Festival und die Empfangsmöglichkeiten.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • frauwhite schrieb Uhr
    AW: iTunes Festival: Lady Gaga im Live-Stream

    Muss es ein iTunes Account geben oder?

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
39050
iTunes Festival: Lady Gaga im Live-Stream
iTunes Festival: Lady Gaga im Live-Stream
Lady Gaga eröffnet am Samstagabend das iTunes Festival 2013. Den ganzen September treten im Londoner Roundhouse Künstler auf. Apple streamt die Konzerte live über iTunes auf PC oder Mac und per iTunes Festival-App auch auf iOS und Apple TV. Netzwelt gibt einen Überblick über das Festival und die Empfangsmöglichkeiten.
http://www.netzwelt.de/news/100381-itunes-festival-lady-gaga-live-stream.html
2013-08-31 11:07:39
News
iTunes Festival: Lady Gaga im Live-Stream