Einen Monat lang Gratis-Konzerte

iTunes Festival: Lady Gaga im Live-Stream

Über 60 Künstler treten den ganzen September über beim iTunes Festival 2013 auf. Am Samstagabend um 22 Uhr deutscher Zeit beginnt die Veranstaltung mit dem Auftritt von Lady Gaga. Wo und wie können Sie den Auftritt des Popstars verfolgen? Netzwelt gibt einen Überblick über den Konzertreigen und die Empfangsmöglichkeiten.

?
?

30 kostenlose Konzerte im September: das iTunes Festival 2013. (Bild: Screenshot iTunes)
30 kostenlose Konzerte im September: das iTunes Festival 2013. (Bild: Screenshot iTunes)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Streaming per iTunes
  2. 2Apple TV und iOS
  3. 3Konzerte als Video-on-Demand-Angebot
Werbung

"Poker Face" und "Just Dance" - die Disco-Hits der US-Sängerin Lady Gaga sind weltweit bekannt. Bekannt sind auch die spektakulären Auftritte der Ausnahmekünstlerin in verrückten Kostümen. Wie tritt sie beim iTunes Festival auf die Bühne? Am 1. September um 22 Uhr wissen die Zuschauer mehr - dann eröffnet Lady Gaga das iTunes Festival 2013 im Londoner Roundhouse im Stadtteil Camden. Über 60 Künstler treten dort auf. Die Veranstaltung findet vom 1. bis zum 30. September statt. Jede Nacht werden Künstler die Bühne betreten.

Tickets für die Konzerte gibt es kostenlos. Abhängig vom Wohnsitz ist der Zugang aber beschränkt. In Europa und auch in Ländern wie den USA, Australien und Japan können Karten über lokale Medienpartner von Apple gewonnen werden. In Großbritannien gibt das Unternehmen aus Cupertino Tickets ebenfalls zusammen mit Medienpartnern weiter. Auf der Insel ist es ebenso möglich, eine Konzertkarte über die iTunes Festival-App oder den iTunes Store zu erhalten. Wer wissen will, ob noch Tickets erhältlich sind, muss in iTunes zunächst die Ländereinstellung auf Großbritannien ändern. Anschließend ist über die Schaltfläche Line-up auf der iTunes Festival-Seite in iTunes ein Zugang zu den Gewinnspielen möglich. Voraussetzung ist aber, dass der Teilnehmer seinen Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland hat. 

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Festplatte Samsung HomeSync Android-Mediaplayer mit Festplatte

HomeSync bringt Full HD-Inhalte aufs TV-Display, dient als Verteil- und Synchronisationsstation. Eingebaut in den Media Hub ist auch eine Festplatte.