Sie sind hier:
 

Vorratsdatenspeicherung

Die sogenannte Vorratsdatenspeicherung war eine kontrovers diskutierte Idee, Daten über die Bundesbürger zu erfassen. Der Zweck war dabei, Daten zu erheben um diese im Bedarfsfall nutzen zu können, ohne sie zu diesem Zeitpunkt erheben zu müssen. Dem gegenüber standen Datenschutz-rechtliche Bedenken.

SHARES
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by