Sie sind hier:
 

Öffentlich Rechtliches Fernsehen

Die Fernsehprogramme des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, sowie Programme des Hörfunks gehören öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten an und werden als öffentlich-rechtlicher Rundfunk bezeichnet. Solche Anstalten werden durch den Staat gesetzlich in den Dienst der Öffentlichkeit gestellt, das allein durch Rundfunkgebühren finanziert wird. Die Einzugsstelle dieser Rundfunkgebühren in Deutschland heißt GEZ.

SHARES
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by