Sie sind hier:
 

Napster

von Spiele Tester Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Napster wurde um 1998 herum vom Amerikaner Shawn Fanning als Musiktauschbörse erfunden und wurde zumeist dafür genutzt, illegal Musikdateien anzubieten und herunterzuladen. Napster nutzte dafür das Peer2Peer Verfahren, ohne zwischengeschalteten Server . Inzwischen können Nutzer auf Napster legal Musik kaufen.

Musik-Streaming-Dienste im Vergleich

Zurück XXL Bild 1 von 10 Weiter Bild 1 von 10
Deezer, Spotify, Simfy, Napster, Juke, Rdio, Xbox Music, Wimp und Music Unlimited gehören zu den getesteten Streaming-Diensten. Einen Schnellüberblick finden Sie hier: Musik-Streaming-Dienste im Vergleichstest. Unser Rundgang startet mit... (Bild: netzwelt.de)

  1. November 21.
  2. April 25.
  3. April 24.
  4. Juni 08.
  5. Dezember 03.
  6. Juli 31.
  7. März 14.
  8. Oktober 10.
  9. Mai 20.
  10. Oktober 14.
  11. Februar 06.
  12. Januar 25.
  13. September 21.
  14. September 20.
  15. September 09.
  16. August 02.
  17. Juli 27.
  18. Juli 23.
  19. Juli 19.
  20. Juni 29.
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen