Eine Website wird nicht angezeigt und updates funnktionieren nicht

Alt 14.12.2012, 23:13   # 1
bahnsheriff
 
Registriert seit: 14.12.2012
Beiträge: 5
Hallo zusammen,
bin seit einigen Wochen in einem Ahnenforschungsforum auf ancestry punkt de.
Die Seite habe ich auch bei den Favoriten gespeichert und das ging auch seit Wochen problemlos. Seit 3 Tagen komme ich allerdings nicht mehr auf die Website. Alle anderen Seiten funktionieren. Jetzt habe ich zusätzl festgestellt das das Aufspielen meiner Laufuhr sowie updates des Virenscanner nicht mehr funktionieren. Problembehandlung bei Win 7 gibt an das bezügl. der Website mein PC offenabar korrekt konfiguriert ist aber die Seite / Ressource nicht antwortet. Maleware Byte habe ich ohne Erkenntnisse durchlaufen lassen. Wollte mal Internet Explorer 10 aufspielen allerdings bleibt auch das update hängen. Ein Anruf bei meinem Provider ergab das dieser auch nicht auf die Seite kommt. ( befinde mich z.Zt. an der Elfenbeinküste wo es bisher auch geklappt hat ) Provider meinte das es evtl. ein Serverproblem ist aber mehr konnte man mir auch nichts sagen. Da ich der totale gemeine User mit sehr wenig PC Wissen bin stehe ich jetzt etwas betröppelt da und weiß nicht weiter. Vielleicht hat hier jemand einen Tip für mich oder muss ich einfach nur warten bis der Server keine Probleme mehr macht ? bin also wirklich absoluter PC Laie.
Viele Grüße an alle und vielleicht komme ich ja hier ein Stück weiter.
Hoffentlich habe ich das Problem auch vernünftig erklärt.

Nochmal viele Grüße

Hubi
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 23:13 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 17.12.2012, 15:42   # 2
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Ich komme auf die Seite rauf. Eventuell gibt es hier eine Server-seitige Blockierung für IPs von der Elfenbeinküste. Eventuell hilft Dir in dem Fall ein Proxy. Das hier beispielsweise:
www.netzwelt.de/news/89840-hidemyass-proxy-dienst-anonyme-surfen.html

Das ist ein Dienst, der Deinen Web-Traffic über einen anderen Server umleitet. Du greifst praktisch auf den Server zu und der greift wiederum auf die Server der Webseite zu. Die Webseite berichtet an den Server und der gibt wiederum das Signal an Dich weiter. Du bist dann jedoch mit der Identifikation des Proxy-Servers bei der Webseite angemeldet. Wenn der beispielsweise in Amerika steht, denkt der Server der Webseite, Du würdest aus Amerika darauf zugreifen.

Ein Knackpunkt bei solchen Proxy-Geschichten ist, dass Du dich ein Stück weit in die Abhängigkeit zum Server-Besitzer begibst. Der kann grundsätzlich dafür sorgen, dass Du auf ganz andere Seiten umgeleitet wirst, er könnte Deine Bewegungen im Internet speichern oder ähnliches. Aus diesem Grund würde ich beispielsweise niemals über einen Proxy Bankgeschäfte abwickeln. Es sei denn, ich selbst betreibe den Proxy-Server.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 20:46   # 3
bahnsheriff
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2012
Beiträge: 5
Hey und vielen, vielen Dank

es hat geklappt mit dem Proxy. Als PC Laie musste ich kurz testen aber habe es dann hinbekommen. Der Rechner ist jetzt wohl was langsamer aber der Weg ist ja auch weiter. Kann ich denn auch theoretisch immer hin und her wechseln so das ich das nur für die Seite einstelle und danach wieder zurücksetzen oder haut es dann alles raus..
Aber bisher schon mal vielen, vielen Dank

gruß

Hubi
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 10:16   # 4
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Im Falle von Hidemyass ist es so, dass da nur die Verbindung über den Proxy läuft, die Du vorher in das Feld auf HidemyAss.com eingegeben hast. Solange im Link in der Browserzeile 4.hydemyass.com steht, wird Deine Verbindung über den proxy umgeleitet. Wenn Du einen neuen Tab öffnest (meistens STRG-T) oder ein neues Fenster (meistens STRG-N) oder alternativ einfach so eine URL eingibst, surfst Du wieder ohne die Daten über den Proxy-Server umzuleiten.

Alternativ gibt es auch Programme, die einfach allen Traffic über Proxy-Server umleiten. Beliebt sind hier beispielsweise Tor:
www.netzwelt.de/download/8906-tor.html
Oder auch das Firefox-Addon FoxyProxy:
www.netzwelt.de/download/4191-foxyproxy.html

In dem Fall kannst Du bei Bedarf das Programm, bzw. die Umleitung, per Mausklick deaktivieren. Ich würde aber wohl in dem Fall die Variante mit der Browser-Umleitung persönlich vorziehen ...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 20:26   # 5
bahnsheriff
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2012
Beiträge: 5
Ja dann danke ich dir erstmal recht herzlich und werde mal die ein oder andere Variante testen. Bin aber auch schon glücklich das ich wenigstens auf die Seite komme.
viele Grüße

Hubi
  Mit Zitat antworten

Alt 29.07.2014, 02:41 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 29.07.2014, 02:41 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.