News - Video-Freeware: Schneiden, vertonen und konvertieren

Alt 11.11.2005, 15:57   # 1
Redakteur
 
Benutzerbild von News Flash
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 27.211
Um Video zu bearbeiten ist allerhand Spezialwerkzeug nötig. Schere und Klebeband sind zwar nicht nötig um AVIs und MPEGs zu bearbeiten, aber ein bisschen Spezialsoftware brauchen Sie schon. Wir haben Freeware herausgesucht, mit der Sie alle Aufgaben des täglichen Bedarfs optimal erledigen können. Natürlich alles kostenlos.
weiter »
__________________
[Um das Bild zu sehen, klicken: http://img508.imageshack.us/img508/7...desligaeb0.png] Bundesliga kostenlos übers Internet
[Um das Bild zu sehen, klicken: http://img237.imageshack.us/img237/3055/marioxo7.png] Kostenlose Computerspiele (Zak McKracken, Super Mario, GTA, ...)
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2005, 15:57 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 13.11.2005, 00:25   # 2
Netter Artikel
Gastposter
 
Netter Artikel. AutoGK ist super.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 08:45   # 3
Dr.InSide
Gastposter
 
Netter Artikel... !

Hier aber noch ein Tip für Frame-Genaues schneiden von MPEG2:
VideoReDo (www.videoredo.com). Bedient sich kinderleicht und
ist sehr schnell. Es handelt sich dabei um Shareware aber die
Registrierungsgebühr lohnt sich! Das Tool gibts in mehreren
Versionen (Standard/Pro/Enterprise). Zudem besitzt die Software
auch eine Erkennung von Werbung. Bei meine Tests mit Aufnahmen
aus dem Privat-Fernsehen hat die Software jeden Werbespot
erkannt und immer ein Marker gesetzt. Fehl-Erkennungen hatte
ich nur sehr sehr selten.

Desweiteren sollte ProjectX (www.lucike.info/page_projectx.htm)
erwähnt sein, ein sehr nützliches Freeware Tool, mit dem man
ebenfalls De-/Multiplexen und auch schneiden kann. Allerdings ist
die Bedienung etwas komplizierter und Frame-Genau schneiden
geht auch nicht. Dafür ist das Tool aber brauchbar um beschädigte
MPEG2-Streams zu bearbeiten. Hier versagt leider oft PVAStrumento
und hat diverse andere Probleme die ProjectX nicht hat. ProjectX ist
allerdings in Java geschrieben. Man muss sich den Source runterladen
und es selbst Kompelieren. Weraber bisschen in Google sucht findet
es schon vorkompeliert. Und wer Denkt: Java = Langsam, dem kann
ich sagen: das Tool ist ziemlich schnell (und Speicher-Hungrig)!

Jedenfalls könnt ihr Euch haufen Arbeit mit diesen 2 Tools sparen
wenn es ums bearbeiten von MEPG2 geht.

MfG,
Dr.InSide
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 15:02   # 4
tita10
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 3
Hallo,

bei netzwelt.de findet man die Angabe, dass das Programm kostenlos ist. Mir kommt es im Moment nur auf die Schneidefunktion an wobei das mpeg2
vorliegt und als Egebnis wieder mpeg2 für DVD erstellt werden sollen.

Meine Versuche waren soweit positiv, die Konvertierung ging schnell vonstatten, allerdings ist die Testzeit vorbei und müsste dafür wahrscheinlich
einen Schlüssel erwerben.

Ich habe bereits zwei andere Programme NeroVisionExpress aus Nero6 und den
den HomeCinema Power Producer wahrscheinlich nicht die letzte Version, bin aber nicht so recht zufrieden.

Was gibts da noch für billige Möglichkeiten?



Gruss

Manfred
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 13:34   # 5
rhessenberger
Gastposter
 
ich bin noch computer neuling trotz meinen 46 jahren,also laßt mir ein wenig zeit.
aber danke für die hilfe.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 09:50   # 6
Vornholt Hubert
Gastposter
 
Hallo liebe Videogemeinde ,

ich bin 69 Jahre und habe mir eine Digitalcamera gekauft .
Modell Kodak EasyShare 710 . Meine Interessen sind Amateurfunk und Wetterbeobachtungen . Vieleicht kann mir jemand ein
geeignetes Freeware Programm zum bearbeiten von Videofilmen nennen.
Das Ausgangsmaterial sind (mov) Dateien .
Die Filme sollen mit Titeln und Übergängen versehen werden .

MfG Hubert
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 16:59   # 7
Ascharan
 
Benutzerbild von Ascharan
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Bamberg
Beiträge: 94
VirtualDubMod und AVISynth

Ups : ZuSpät gesehen.

MovieMaker von Windows ist bei Windows dabei weis aber net ob er mov dateien importiert , mit MM kannst du titel ,übergange und diverse effekte einfügen prog ist kosten los und geht kostenpflichtige software für die gelbörse bsp. SonyVegas gibt aber einiges mehr wie eines der teuersten progs bsp. Adobe Premiere und sw.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2009, 18:33   # 8
feshro
Gastposter
 
bei mir will das avid Free teil immer nen code <.<

kann mir das mal einer erklären ? ^^

mfg felix
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2009, 20:17   # 9
Sag ich doch nich!
Gastposter
 
Ich suche ein programm in dem man Filme schneiden bearbeiten und syncronisieren kann.



ich hoffe ihr könnt mir helfen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 08:48   # 10
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.730
Zitat:
Zitat von Sag ich doch nich! Beitrag anzeigen
Ich suche ein programm in dem man Filme schneiden bearbeiten und syncronisieren kann.
Etwas exaktere Angaben wären schon hilfreich. Wenn es um aufwendigen Schnitt mit mehreren parallelen Bildspuren und Überblendeffekten ("nonlinear") geht, dann wird im Artikel, um den es in diesem Thema geht (allerdings von Mitte 2007 und somit etwas veraltet) ja Avid Free DV empfohlen, was allerdings nicht mehr vom Hersteller angeboten wird (in den Kommentaren beim Programm findet sich aber etwas Abhilfe), ansonsten ist da meiner Erfahrung nach mit kostenloser Software wenig sinnvolles zu reißen (man möge mir aushelfen) und bei Kaufprogrammen kann ich nicht helfen. Soll tatsächlich nur einfach ("linear") geschnitten werden helfen schon eher einige auch kostenlose Tools, ich z.B. empfehle (im Gegensatz zum Artikel) Avidemux.

Grüße,
Thorsten
__________________
Wieder da: FreewareGuide.de
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten

Alt 21.04.2014, 10:03 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 21.04.2014, 10:03 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:03 Uhr.