Sie sind hier:
 

Vorstellung Browsergame War Commander

Dieses Thema im Forum "Browsergames" wurde erstellt von WarCommander, 2. Feb. 2013.

  1. WarCommander

    WarCommander New Member

    WarCommander ist ein Weltraumstrategie Browsergame, welches seit 2005 in mehreren Versionen Existiert. Es ist ein Hobbyprojekt und erfährt keinerlei gewerbliche Unterstützung.

    WarCommander beginnt recht kurzweilig, mit nichts weiter als einem Planeten. Dort gilt es Ressourcen abzubauen, seine Produktionsraten und Forschungen zu erhöhen um letztendlich Schiffe zu produzieren, mit denen man weitere Planeten besiedelt.

    WarCommander ist ein recht schnelles und aggressives Spiel, wobei es trotzdem die Möglichkeit bietet sich zwischen Angreifer, Verteidiger, Räuber und Händler spieltechnisch zu bewegen. Auch Spieler die lediglich den Aufbauaspekt des Spiels bevorzugen sind in WarCommander keine Seltenheit.

    Es gibt 6 Ressourcen.
    Die Ressourcen, welche gebraucht werden unterliegen strategischen Entscheidungen, wie zum Beispiel:
    - welche Planetenklassen besiedele ich
    - welche Schiffsforschungen betreibe ich
    - in welchem Verhältnis baue ich meine Minen aus
    - möchte ich mehr forschen oder mehr bauen


    Ein Schiff besteht im Groben aus einem Rumpf, einen Antrieb und einen Cockpit
    Der Schiffsbau legt die wichtige Entscheidung zugrunde welche Art von Angriff und Verteidigung man nimmt. Es gibt 4 Waffengattungen sowie 4 Verteidigungsgattungen, die sich alle in Hinsicht auf Kosten, Platz/Energie und Kombinationsmöglichkeiten unterscheiden.
    Noch interessanter wird das ganze durch die unterschiedlichen Effektivitäten untereinander, die keinem simplen Schere-Stein-Papier Prinzip folgen.
    Das ausgeklügelte Balancing legt zugrunde, dass eine Falschentscheidung kaum möglich ist.

    Es existiert ein Bonussystem, in dem man dauerhafte Boni auf Antriebe, Waffen und Verteidigungssysteme verteilen kann und somit schon vom Start an einen ganz individuellen Account hat.

    Das Mitspracherecht der Community bezüglich der Optimierung und Weiterentwicklung des Spiels ist Elementar. So werden Anregungen im Plenum ausdiskutiert und nur sehr wenig „von oben“ entschieden.

    Werde auch du ein WarCommander, wir freuen uns auf dich!

    War Commander
     
    1 Person gefällt das.
  2. 666

    666 Gesperrt

    AW: Vorstellung Browsergame War Commander

    hört sich sehr interessant an :)
     
  3. Der_V

    Der_V New Member

    AW: Vorstellung Browsergame War Commander

    Hallo,

    ich spiele das Spiel nun seit einigen Jahren. Für mich bietet das Spiel diverse strategische Möglichkeiten, die viele andere Weltraumspieler dieser Art nicht bieten. (Es ist kein stumpfes Schiffbauen auf Masse). So kann ich wirklich fast alles auf meine Spielweise auslegen und je nach Aktivität ausrichten!
    Weiterhin besitzt das Spiel 2 Entwickler, die sehr aktiv an die Spiel arbeiten und es weiter entwickeln. Ich finde allein dass ist bei den meisten kostenlosen Spielen, die keinen fetten Sponsor im Rücken haben, recht selten. So bekommt man als normaler Spieler die Möglichkeit Ideen und Anregungen in die Weiterentwicklung des Spiels einfließen zu lassen.

    Die Community finde ich sehr freundlich! In den meisten Fällen ;)

    Soviel zu meiner Erfahrung/Meinung zu dem Spiel.
    Gruß
    V
     
    1 Person gefällt das.
  4. Hiro von Bruja

    Hiro von Bruja New Member

    AW: Vorstellung Browsergame War Commander

    in der heutigen Zeit in denen die meisten Browser-games free2play sind, aber man sich vorteile erkaufen kann, ist dieses Spiel ein Lichtblick.

    eine nette Community, Staffs die mit den Spielern auf Augenhöhe diskutieren und Vorschläge annehmen. und ein umfangreiches Schiffbaumenu lassen jede art von Spielern in diesem Universum Anteil nehmen.

    für friedliche Spieler die als Händler agieren wollen gibt es diese runde zusätzlich den Friedensmodus. Natürlich ist im Namen "War-Commander" das Wort Krieg enthalten und kämpfe gibt es immer, aber jetzt kannst du in ruhe auch als Pazifist in WarC erfolgreich sein.
     
  5. Wuschi

    Wuschi New Member

    AW: Vorstellung Browsergame War Commander

    Hallo zusammen,

    ich freue mich wirklich das ich War-Commander hier vorstellen kann, da es noch nicht sehr bekannt ist, aber es durchaus verdient, vorgestellt zu werden.

    Das Spiel begeistert durch seine vielen Möglichkeiten.

    Mit Hilfe des frei wählbaren Grundbonus(Händler/Angreifer/Verteidiger/Ausgeglichen) sowie der Möglichkeit, weitere Bonuspunkte zu verteilen, kann man sich einen individuellen Account erschaffen. Da man diesen Bonus nicht sofort im Spiel wählen muss, kann man auch vorher ein wenig rumprobieren.

    Durch die Möglichkeit die Schiffe komplett selbst zu designen sind auch die Schiffe sehr individuell. Dabei kannst du frei die Rumpfgröße, den Antrieb, das Cockpit und die Waffen sowie Verteidigungssysteme bestimmen. Vorausgesetzt du hast die nötigen Forschungen getätigt bzw. die benötigte Raumschifffabrikstufe erreicht.

    Auch ein ausgeklügeltes Kampfsystem lässt dieses Spiel niemals langweilig werden. Verschiedene Waffen- und Verteidigungssysteme haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, verschiedene Antriebe, Cockpits und Rumpfgrößen verleihen den Schiffen weitere individuelle Fähigkeiten, Möglichkeiten und Boni. Zum parsen von Kampfberichten steht ein Parser als Option im Kampfbericht zur Verfügung.

    Verschiedene Zeitalter stellen dir zusätzlich weitere Forschungszweige und Bauoptionen zur Verfügung. Zeitalter können, wie jede Forschung, in der Forschungszentrale erforscht werden. Forschungen ermöglichen es dir, Komponenten zu verbessern, neue Komponenten oder Gebäude, oder gar neue Forschungen, freizuschalten. Dabei können Forschungszentralen auf verschieden Planeten zur schnelleren Erforschung auch zusammengezogen werden. Die Anzahl der zusammengezogenen Forschungszentralen ist unbegrenzt, jedoch können maximal 3 Forschungen parallel laufen.

    Neben einem Handels- und Banksystem besteht auch ein internes Auktionssystem, über welches man Rohstoffe und Schiffe (wie bei ebay) versteigern oder ersteigern kann.

    Auch das Allianzsystem bietet viele Möglichkeiten, welche sich beispielsweise im Kampfsystem oder im Auktionssystem wieder finden lassen.

    Mittels eines übersichtlich gestalteten Menüs (links im Bildschirm) und dazugehörigen Untermenüs kann man schnell die gewünschten Bereiche erreichen und die jeweiligen Aktionen ausführen. Über die Übersicht kann man ebenfalls durch Drücken auf die jeweiligen Bereiche direkt in das dazugehörige Menü gelangen. Baut zum Beispiel ein Gebäude, so kann man dies in der Übersicht einsehen. Drückt man dann auf den Bauauftrag, landet man im Baumenü des entsprechenden Planeten.

    Hilfreiche Informationen kann man einer eigenen Wiki entnehmen, dem Forum (mit einem eigenen Teil für Neueinsteiger), dem Technikbaum im Spiel oder einfach der Community. Diese agiert auf einem angenehmen Niveau, welches bei War-Commander generell gepflegt wird. Fragen werden von der Community schnell und gerne beantwortet.

    Abschließend kann ich sagen: wer ein Spiel sucht, welches fast unbegrenzte Möglichkeiten, enormen Spielspaß, einen guten Support und einen engagierten Entwickler aufweisen kann, ist bei War-Commander an der richtigen Adresse.

    Grüße Wuschi
     

Diese Seite empfehlen