Neue Handy-Spielekonsole vorgestellt

Alt 18.02.2003, 18:49   # 1
Ratz
 
Registriert seit: 31.05.2002
Beiträge: 1.481
Nach Nokia will nun auch der britische Mobilgeräte-Entwickler TTPCom den Markt mit Geräte-Zwittern erobern, die gleichzeitig Handy und mobile Spielekonsole sind. Auf dem 3GSM World Congress in Cannes präsentierte TTPCom dazu B'ngo (Bingo ausgesprochen), ein Tri-Band-Handy mit GPRS- und MMS-Funktionen, Bluetooth-Schnittstelle sowie eingebauter Digitalkamera.

Zum Spielen auf dem 176 × 220 Pixel großen Farbdisplay mit 16 Bit Farbtiefe eignen sich mehr als 100 verschiedene Spiele, die auf TTPComs Wireless Graphics Engine (WGE) zurückgreifen. Gesteuert wird der Handy-Konsolen-Zwitter von einem ARM7-Prozessor. B'ngo kann nach Unternehmensangaben ab sofort lizenziert werden. Die Einsteigermodelle sollen später für unter 200 Euro im Laden erhältlich sein.

Anfang des Monats hatte Nokia schon sein neues Telefon-Spielgerät N-Gage vorgestellt. Neben Tri-Band-Handy und Spielekonsole soll N-Gage auch als mobiler MP3-Player dienen. Hinzu kommen ein integriertes FM-Radio sowie alle Funktionen von Nokias 60er Handy-Reihe. Das 12-Bit-TFT-Farbdisplay soll eine Auflösung von 176 x 208 Pixel haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 18:49 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   

Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:11 Uhr.