Neues Spiel für Jone...

Alt 30.07.2008, 19:16   # 1
Jay Jo Mc. Oh
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
Hey, ich mal wieder

fals das hier eher wo anders besser hinpasst, bitte verschieben... danke


Also, hab kein Spiel mehr zu Hause, such also ein top Spiel mit RIIESEM Spielspaß.

Mir hat Metal Gear Solid gar nicht gefallen... hab auch nach 2 Stunden oder so aufgehört.
Derartiges suche ich also nicht...
Meine einzige beschäftigung ist zur Zeit die Demo von Naruto... gefällt mir SEEHR gut, gibts so was ähnliches? Bis die Vollversion kommt dauerts ja noch ne ganze Weile...

Shooter will ich auch nicht unbedingt, hab Battlefield durch, brauch jetzt also was andres.



Wär toll, wenn ihr mir schnell Vorschläge machen könntet
dann kann ich noch drüber schlafen [Kein Bild? Bitte lesen!]



mfG Jone
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 19:16 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 30.07.2008, 20:13   # 2
Vraik
Gastposter
 
DBZ Shin Budokai? Is denk ich so ähnlich wie Naruto und schon länger draußen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 20:28   # 3
Jay Jo Mc. Oh
Threadstarter
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
mh, weiß nich, soll ja nich so toll sein...
und die Demo is auch s**e**e

_________________

Edit: Warhawk oder Lair... Warhawk hat nen Multyplayer, Lair glaub ncih, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 20:56   # 4
Jay Jo Mc. Oh
Threadstarter
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
sry für doppelpost

Warhawk hat ja gar keinen singleplayer...
hats denn schon jemand? wie ist es denn?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:03   # 5
serkoner
 
Benutzerbild von serkoner
 
Registriert seit: 11.07.2004
Beiträge: 1.850
Hab mir heute das Soul Calibur 4 geholt. Da kannste Dir deine Kämpfer selber zusammenbauen. Deren Eigenschaften ausfeilen,gibt Stufenweise Fortschritte und Fähigkeiten. Schicke Grafik,schöne Waffen,gibt richtig in die Mappe.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:12   # 6
Fourny
 
Benutzerbild von Fourny
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 749
Zitat:
Zitat von yobbo153 Beitrag anzeigen
Hab mir heute das Soul Calibur 4 geholt. Da kannste Dir deine Kämpfer selber zusammenbauen. Deren Eigenschaften ausfeilen,gibt Stufenweise Fortschritte und Fähigkeiten. Schicke Grafik,schöne Waffen,gibt richtig in die Mappe.
hab gehört man kann mit Darth Vader kämpfen
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:15   # 7
Division Bayern
 
Benutzerbild von Division Bayern
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Freistaat Bayern
Beiträge: 830
Zitat:
Zitat von Fourny Beitrag anzeigen
hab gehört man kann mit Darth Vader kämpfen
Dann hast du richtig gehört.

PS3 & Xbox haben jeweils einen exklusiven Kämpfer....
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:18   # 8
serkoner
 
Benutzerbild von serkoner
 
Registriert seit: 11.07.2004
Beiträge: 1.850
Jup,da gibts sogar ne Kampfwelt auf der Lamdeplattform im Todesstern wenn ich das richtig gedeutet habe. Darth Vader is auch da. Und den kannste dir auch zurecht biegen wie du ihn haben willst.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:19   # 9
Jay Jo Mc. Oh
Threadstarter
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
ist das spiel überhaupt schon draußen?
erscheint doch erst morgnen? o.O wo hast s denn her?

joa, klingt gut^^
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:20   # 10
serkoner
 
Benutzerbild von serkoner
 
Registriert seit: 11.07.2004
Beiträge: 1.850
Ich habs im Saturn geholt bei uns. Lag unten im Regal,die waren schon ausgepreist aber noch net aufgehangen. Hab einfach eins weggenommen und bin zur Kasse.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:21   # 11
Jay Jo Mc. Oh
Threadstarter
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
xD cool cool

multyplayer auch? dann mach ich dich fertig
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:21   # 12
Fourny
 
Benutzerbild von Fourny
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 749
Zitat:
Zitat von yobbo153 Beitrag anzeigen
Hab mir heute das Soul Calibur 4 geholt. Da kannste Dir deine Kämpfer selber zusammenbauen. Deren Eigenschaften ausfeilen,gibt Stufenweise Fortschritte und Fähigkeiten. Schicke Grafik,schöne Waffen,gibt richtig in die Mappe.
Zitat:
Zitat von yobbo153 Beitrag anzeigen
Jup,da gibts sogar ne Kampfwelt auf der Lamdeplattform im Todesstern wenn ich das richtig gedeutet habe. Darth Vader is auch da. Und den kannste dir auch zurecht biegen wie du ihn haben willst.
wie zurechtbiegen wie du willst????
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 01:16   # 13
Havana
 
Benutzerbild von Havana
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Appenzell (Schweiz)
Beiträge: 783
Oder wie waere es mit Devil May Cry IV ? Ist ein Top-Titel und kostet auch nicht mehr viel
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 10:54   # 14
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
als beat'em'up kann ich dir tekken empfehlen, kostet im psn 20euro.

hat außer den bekannten modi auch einen online-modus, der wirklich gut gemacht ist - keine verbindungsabbrüche, sehr kurze ladezeiten, und selbst mit kritischem auge fallen einem kaum technische probleme beim onlinemodus auf. wenn dir schlägerspiele gefallen, ist das spiel sicher nen test wert.

schon etwas älter, aber macht immer noch spaß: skate. anfangs ungewohnte steuerung, aber wenn die mal sitzt ist man ständig auf der jagd nach seinen eigenen rekorden. onlinemodus ist zwar noch sooo gut gemacht wie der von tekken dr, aber gibt trotzdem kaum verbindungsabbrüche (gta schmeißt dich bestimmt 3mal sooft ausm onlinemodus raus).

und gut gemachte onlinemodi haben schließlich den vorteil, dass sie spiele sehr langlebig machen können. habe mit skate sicher zig stunden online auf dem buckel, und tekken spiel ich wie ein verrückter...
__________________
enemy, enemy, enemy... ene-me... inner...me... inner me. enemy.

PS3-Spot Username/PSN-IDs
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:08   # 15
Jay Jo Mc. Oh
Threadstarter
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
mhh... Tekken oder Soul Calibur ...
Soul Calibour is natürlich neuer .... ich geh mal ein paar Testberichte lesen ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:26   # 16
mkm1200
 
Benutzerbild von mkm1200
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: beyond their control
Beiträge: 1.152
kannst du ein paar links zu den soul calibur berichten posten, insofern du welche findest... würd mir das game auch gerne holen, bin allerdings noch etwas skeptisch...
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:29   # 17
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
Zitat:
Zitat von mkm1200 Beitrag anzeigen
kannst du ein paar links zu den soul calibur berichten posten, insofern du welche findest... würd mir das game auch gerne holen, bin allerdings noch etwas skeptisch...
schau einfach mal auf ign.com, gamespot.com, gamefaqs.com... gibt sicher haufenweise berichte. wobei ich mir das spiel lieber persönlich anseh, schließlich gefallen mir auch viele spiele/filme, die kritiker und tester als schlecht bewertet haben. mit etwas glück gibts in der nächsten videothek noch ein soul calibur, das nicht vergriffen ist...
__________________
enemy, enemy, enemy... ene-me... inner...me... inner me. enemy.

PS3-Spot Username/PSN-IDs
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 11:31   # 18
Jay Jo Mc. Oh
Threadstarter
 
Benutzerbild von Jay Jo Mc. Oh
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 555
hier ein ganz aufürlichen :

http://ps3.2play.ch/reviews/read/451...view_Test.html

8.9 / 10 Wir sagen


9.7/10 Ihr sagt

also ich gehs mir jetzt holen^^
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 12:41   # 19
mkm1200
 
Benutzerbild von mkm1200
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: beyond their control
Beiträge: 1.152
eine bitte - kann vielleicht jemand einen testbericht direkt hier in den thread kopieren.. meine firewall in der firma blockt leider alles, zum glück aber nicht dieses forum
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2008, 12:47   # 20
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
Zitat:
Zitat von mkm1200 Beitrag anzeigen
eine bitte - kann vielleicht jemand einen testbericht direkt hier in den thread kopieren.. meine firewall in der firma blockt leider alles, zum glück aber nicht dieses forum
Wir erinnern uns kurz zurück: Der dritte Teil konnte uns zwar problemlos überzeugen, musste sich aber die Kritik von fehlenden spielerischen Neuerungen gefallen lassen. Ein Problem, mit der Nachfolger glücklicherweise nicht zu kämpfen hat. Schien die Evolution der Serie mit dem dritten Teil so noch beinahe einem Stillstand nahe, machten die Entwickler mit dem nun erscheinenden, vierten Teil endlich wieder einen Schritt nach vorne. Obwohl das grundlegende, nach wie vor überzeugende Gameplay beibehalten wurde, bringen einige Veränderungen und Ergänzungen frischen Wind ins Genre. Die langjährigen Fans der Serie werden sich so zwar sehr schnell wieder wie zu Hause fühlen, gleichzeitig aber genügend Neuerungen vorfinden, um wieder für etliche Stunden vor die Konsole gefesselt zu sein.

Und Evolution ist bei Soulcalibur IV ohne Zweifel das Schlagwort schlechthin! Alle aus den Vorgängern bekannten Charaktere wie Kilik, Mitsurugi, Voldo, Raphael, Taki oder Maxi haben zwar ihre Sets an Angriffsmanövern bis auf wenige Ausnahmen beibehalten, wurden aber gleichermassen kleineren Anpassungen unterzogen. Fast jeder Fighter verfügt so nicht nur über neue Combos, sondern musste sich in Bezug auf Geschwindigkeit, Schlagkraft oder Schlagrepertoire gewissen Eingriffen unterziehen. So wurde Kilik beispielsweise in Bezug auf die Schlagkraft ein wenig entschärft, während Mitsurugi ein Stück seiner Geschwindigkeit genommen wurde. Die Veränderungen werden dem Gelegenheitsspieler wohl kaum wirklich auffallen, machen aber Soulcalibur IV zu einem schlicht exzellent ausbalancierten Beat’em Up, das trotz vieler vertrauter Gesichter spielerisch frischer und unverbrauchter wirkt als je zuvor.

[Kein Bild? Bitte lesen!] In Bezug auf Kämpferriege muss natürlich noch die Kooperation mit LucasArts erwähnt werden. In der PS3-Version gesellen sich zu den typischen Waffenschwingern die beiden Star Wars Figuren Darth Vader und der Jung-Jedi aus dem kommenden Action-Adventure Star Wars: The Force Unleashed. Es mag zwar allein meine persönliche Meinung sein, aber die beiden Recken wirken innerhalb des mittelalterlich angehauchten Szenario absolut deplaziert. Nicht, dass Vader dank "der Macht" kein interessanter Fighter wäre. Steht er aber dem Schwerschwinger Mitsurugi gegenüber, werden weder Star Wars noch Soulcalibur Fans wirklich zufrieden sein. Als Bonus kann man die ungewöhnliche Mischung zwar mit einem Augenzwinkern gutheissen, dem enormen Medienrummel wird die Sache aber keinesfalls gerecht. Allein die direkte Konfrontation der beiden Aussenseiter in der passenden Star Wars Stage, an welche immerhin noch gedacht wurde, hat für mich einen gewissen Coolness-Faktor. Zudem lässt sich der Jedi nur als spielbaren Charakter freischalten, wenn er mit Darth Vader besiegt wird – was sich aufgrund des Ungleichgewichts in der Kampfgeschwindigkeit als nicht ganz so triviale Aufgabe herausstellt... 1 2 3 4 nächste

Eine weitere Ergänzung bilden die Critical Finishes (zu deutsch Kritischen Finalschläge). Neben den jeweiligen Lebensbalken befindet sich neuerdings ein farbiges Juwel, welches seine Farbe bei konstantem Angreifen zu blau oder bei längerfristigem Blocken zu rot verändert. Wenn sich die gegnerische Anzeige rot färbt, könnt ihr dem Kontrahent mit einem gezielten, wuchtigen Angriff ein Teil seiner schützenden Rüstung abschlagen. Dies verändert nicht nur dessen Aussehen, sondern schwächt ihn für den Rest des Matches auch merklich. Ist dies der Fall, färbt sich dessen Juwel kurzzeitig schwarz, was ihn gegenüber einem Critical Finish verwundbar macht. Betätigt ihr nun mit dem richtigen Timing alle vier Aktionstasten des Pads, setzt euer Fighter zum vernichtenden Specialmove an, der den laufenden Kampf innert Sekunden beendet.

Auf den ersten Blick mögen diese neuen Finishing Moves anhand der obigen Beschreibung womöglich als ein gar übermächtiges, unausgewogenes Werkzeug erscheinen. Im eigentlichen Kampfgeschehen werden diese aber nur äusserst selten zu sehen sein. Dafür sorgt vor allem ein extrem knappes Zeitfenster, in welchem der Gegner für einen solch alles entscheidenden Angriff "empfänglich" ist. Vielmehr entpuppt sich das neue System als ein geschicktes Mittel, zu defensive Spieler zu bestrafen und sie so zu einem deutlich offensiveren Vorgehen zu zwingen. Denn spätestens wenn man einen Teil seiner Rüstung verliert, wird man sich der drohenden Gefahr bewusst und kann normalerweise das Schlimmste noch rechtzeitig durch einen schnellen Gegenangriff verhindern.

[Kein Bild? Bitte lesen!] Im Gegensatz zu Soul Calibur 3 ist nun der klassische Arcade-Modus wieder mit von der Partie. Ebenfalls im Hauptmenü finden sich ein Trainings-, Versus- und Story-Modus, die wohl keiner weiteren Erklärung bedürftig sind. Die geschichtlichen Hintergründe aller Fighter innerhalb der Story werden zu Beginn jedoch bloss anhand reiner Texteinblendungen verdeutlicht. Hier wie grundsätzlich innerhalb der Story-Variante wäre eine etwas ausgereiftere und liebevollere Präsentation durchaus wünschenswert gewesen. Als Ersatz für "Chronicles of the Sword" aus dem Vorgänger ist wohl der neue "The Tower of Lost Souls" Mode gedacht. Grundsätzlich geht es hier darum, das oberste Stockwerk eines Turmes durch Siege in den einzelnen Stockwerken zu erklimmen. Für diejenigen unter euch, die mit "Chronicles of the Sword" etliche Stunden verbrachten, wird "The Tower of Lost Souls" kaum ein vollwertiger Ersatz sein. Dafür orientiert sich die neue Alternative deutlich näher am eigentlichen Beat’em Up Grundton und versucht nicht, das Gameplay in ein Pseudo-RPG zu pressen. Die echten Hardcore-Genre-Fans werden dies womöglich zu schätzen wissen.

Zusätzlichen Tiefgang und Langzeitmotivation verspricht der Editor, der im Vergleich zum dritten Teil nochmals kräftig verbessert wurde. In Soulcalibur IV dürft ihr nämlich nicht nur einen Kämpfer aus einem vorbestimmten Template nach dem eigenen Gusto anpassen, sondern jeder verfügbare Fighter kann nach Herzenslust editiert werden. Dabei darf das mit Siegen erwirtschaftete Geld in massenhaft neue Kleidung, Accessoires und Waffen investiert werden. Die wertvolleren Kleidungsstücke sind aber nicht nur zur Zierde, sondern erhöhen ebenfalls eure Fertigkeitspunkte. Je nachdem, wie hoch die Punktzahlen in den Kategorien Kraft, Stoss, Energie, Leiste und Spezial sind, könnt ihr über die Fertigkeitseinstellungen die Fähigkeiten eures Charakters in gewissen bereichen verstärken. Dabei sind aber gewisse Erweiterungen erst ab einem bestimmten Charakterlevel verfügbar. Diesen Charakter-Level erhöht ihr wiederum durch Siege in den unterschiedlichen Spielmodi. Wie ihr seht ist der gesamte Editor ziemlich variantenreich und verhältnismässig komplex ausgefallen, so dass er den geneigten Spieler mit Sicherheit längerfristig beschäftigen wird.

[Kein Bild? Bitte lesen!] Während Virtua Fighter 5 auf der PlayStation 3 leider keine Online-Möglichkeiten bot, steht dem Kampf gegen die weltweite (menschliche) Konkurrenz in Soulcalibur IV nichts im Weg. Leider konnten wir den Online-Modus nur kurz antesten, innerhalb dieser Testphase machten sich aber keinerlei Probleme bezüglich der Spielgeschwindigkeit bemerkbar. Leaderbboards und Charakterlevels zeigen zudem schnell, wer sich zu den echten SC-Profis zählen darf. Des weiteren darf man zum Online-Kampf natürlich mit jedem beliebigen Fighter antreten – einschliesslich den im Editor geschaffenen Eigenkreationen! Der einzige Kritikpunkt ist das Fehlen einer "Rematch" Option nach beendetem Kampf: Ist der Gewinner auserkoren, landet man wieder in der Warteschlange zum nächsten Fight. Wir hoffen, dass dieses Manko noch mit einem Patch ausgemerzt wird.

Schon die Vorgänger bestachen in optischer Hinsicht gerade durch die geschmeidigen Animationen und das effektreiche Waffenklirren. In der neuen High Definition Pracht der PlayStation 3 wirkt das Ganze da keinesfalls weniger imposant. Wenn man die unglaublich detaillierten Charaktere zum Duell in die aufwendig gestalteten Umgebungen führt, pocht das Herz eines jeden Beat’em Up Fans garantiert ein bisschen schneller. Wie es sich für einen anständigen Genre-Vertreter gehört, flimmern die Kämpfe zudem in einem stets hohen Spieltempo über den Bildschirm. Auf alle Fälle kann Soulcalibur IV der Konkurrenz aus dem Hause Sega grafisch nicht nur problemlos das Wasser reichen, sondern vermag diese in so mancher Hinsicht sogar klar zu toppen. Unter dem Strich gehört der jüngste Namco-Fighter deshalb ganz klar zu den grafischen Highlights auf der PS3.

Die PlayStation 3 Version bietet zudem den technischen Vorteil, dass sich das Spiel optional auf die Festplatte installieren lässt. Während dieser Installation, welche sich über das Options-Menü starten lässt, werden rund 2.6 GB an Spieldaten auf die HD der PS3 geschrieben. Die Installation zahlt sich aber insofern aus, dass die Ladezeiten damit auf ein absolutes Minimum von wenigen Sekunden (wenn überhaupt) reduziert werden. Muss die Konsole alle Daten von der Blu-Ray laden, wartet ihr vor einem Kampf gegen mehrere Kontrahenten in Folge schon mal an die 10 bis 15 Sekunden. Dies mag zwar noch gut im erträglichen Rahmen liegen - für alle, die aber regelmässig in die Soulcalibur IV Arenen treten, wird sich das Opfern des Festplattenplatzes sicherlich auszahlen. Eingetragen von jh
am 30.07.2008 um 19:17



quelle: http://ps3.2play.ch/reviews/read/451...view_Test.html
__________________
enemy, enemy, enemy... ene-me... inner...me... inner me. enemy.

PS3-Spot Username/PSN-IDs
  Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2014, 22:47 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 23.04.2014, 22:47 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:47 Uhr.