iPhone nass geworden - was machen?

Alt 08.02.2013, 12:07   # 1
freddy789
 
Benutzerbild von freddy789
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 3
Hallo zusammen,

gestern ist mir mein iPhone 3G ins Waschbecken gefallen, war etwas Wasser drin.

Gott sei Dank war das Gerät aus. Ich habs bisher nicht mehr angemacht wegen Kurzem.
Was soll ich jetzt machen? Im Internet gibt es ja viele Tipps, z.B. Reis. Ich bin aus dem Allgäu und hätte in der Nähe auch ein paar Werkstätten, wobei mir das >Werbung entfernt< am meisten zusagt.

Was würdet ihr machen? Selber dran rumfummeln oder einen Profi machen lassen?

Viele Grüße
freddy
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 12:07 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 08.02.2013, 12:17   # 2
sarazena
Plaudertasche
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.926
Zitat:
Zitat von freddy789 Beitrag anzeigen
z.B. Reis.
Noch besser ist Salz. Gut bedeckt mit Salz 2 Tage an ein warmes Plätzchen stellen - warm, nicht kochen, kocken ist kontraproduktiv - dann sollte auch der letzte Test Feuchtigkeit raus sein.

Good luck.....
__________________
.
.

„Zeig mir einen Menschen, der keine Geheimnisse vor seiner Familie, seinen Nachbarn oder seinen Kollegen hat und ich zeige Dir jemanden, der entwerder ein ungewöhnlicher Exhibitionist oder ein unglaublicher Dummkopf ist.“
Lutz Donnerhacke
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 15:48   # 3
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von freddy789 Beitrag anzeigen
Was würdet ihr machen?
Gehäusedeckel und Akku entfernen, SIM- und Speicherkarten rausnehmen. Alles auf Küchenkrepp legen bzw. mit dem Küchenkrepp auch innen im Handy alles Nasse auftupfen und das Handy an einer Heizung legen (nicht auf die Heizung), und trocknen lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2013, 19:13   # 4
Fabimu
 
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
Gehäusedeckel und Akku entfernen, SIM- und Speicherkarten rausnehmen. Alles auf Küchenkrepp legen bzw. mit dem Küchenkrepp auch innen im Handy alles Nasse auftupfen und das Handy an einer Heizung legen (nicht auf die Heizung), und trocknen lassen.
Genau das funktioniert doch beim iPhone nicht so einfach! Letztens gab es im Fernsehen einen Test und da war das iPhone im Gegensatz zu einer anderen Marke nach einem Wasserschaden defekt, da der Akku nicht so einfach entnommen werden kann. Ich hatte damals mein HTC bei Fixxo zur Wassenschadenreparatur. War preiswert und schnell!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2013, 20:55   # 5
sarazena
Plaudertasche
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.926
Zitat:
Zitat von Fabimu Beitrag anzeigen
Genau das funktioniert doch beim iPhone nicht so einfach!
Tja, in den Posts von @Ernest sind gelegentlich Restspuren von Ironie enthalten
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 14:12   # 6
walheimatmeer
 
Registriert seit: 22.02.2013
Ort: Wo Sie Wohl Wohnen
Beiträge: 5
aber meins ist auch wieder angegangen, nachdem ichs nen Tag auf der (lauwarmen) Heizung hatte!

Immerhin hab ich meine Playstation 3 mit YLOD fehler auch im Ofen gebacken und sie ging wieder. Ich kenne keine Grenzen mehr
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 17:17   # 7
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Zitat:
Zitat von walheimatmeer Beitrag anzeigen
... (lauwarmen) Heizung ...
Der Vorteil von Sarazena's Vorschlag ist, dass das Salz die Nässe bindet und so vielleicht gründlicher ist. Wer keine Lust auf eventuelle Salz-Rückstände hat, kann aber wie beschrieben auch ungekochten Reis probieren. Die Körner arbeiten ähnlich wie kleine Schwämme und "saugen" die Flüssigkeit auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 13:24   # 8
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Mehr als zwei Wochen nach Eröffnung des Thread kann man davon ausgehen, daß das iPhone mittlerweile wieder trocken sein sollte.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 23:13   # 9
sarazena
Plaudertasche
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.926
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
Mehr als zwei Wochen nach Eröffnung des Thread kann man davon ausgehen, daß das iPhone mittlerweile wieder trocken sein sollte.
....oder im Müll entsorgt
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2013, 11:50   # 10
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von sarazena Beitrag anzeigen
....oder im Müll entsorgt
Stimmt: After two weeks any apple starts to "schimmel" away.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 15:27   # 11
Smartphoneliker
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von freddy789 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

gestern ist mir mein iPhone 3G ins Waschbecken gefallen, war etwas Wasser drin.

Gott sei Dank war das Gerät aus. Ich habs bisher nicht mehr angemacht wegen Kurzem.
Was soll ich jetzt machen? Im Internet gibt es ja viele Tipps, z.B. Reis. Ich bin aus dem Allgäu und hätte in der Nähe auch ein paar Werkstätten, wobei mir das >Werbung entfernt< am meisten zusagt.

Was würdet ihr machen? Selber dran rumfummeln oder einen Profi machen lassen?

Viele Grüße
freddy
Wie wäre es, wenn du das Teil via eBay verkaufst Musst ja nichts von Wasserschaden erwähnen - nein Spaß beseite: Ich würde es dennoch auf diesem Wege verkaufen
  Mit Zitat antworten

Alt 01.09.2014, 13:44 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 01.09.2014, 13:44 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.