iPhone im Ausland?

Alt 19.11.2012, 17:44   # 1
Josephie
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 2
Hey,

ich würde gerne mein iPhone auch im Ausland nuzten. Leider kann ich keine anderen SIM Karten einlegen, weil es dann gesperrt ist. Kann man diese Sperrung irgendwie loswerden? Ich brauche es immer nur so für 2 - 3 Wochen und dann würde ich auch wieder meine alte Karte benutzen..
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 17:44 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 21.11.2012, 08:15   # 2
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Das geht leider nur dann, wenn dein Smartphone Sim-Lock-frei ist. Der Sim-Lock läuft für gewöhnlich nach einer bestimmten Zeit aus, dann kannst Du das Smartphone auch mit anderen Sim-Karten verwenden. Es gibt zwar grundsätzlich Möglichkeiten zum Sim-Unlock, aber in dem Zusammenhang fehlt mir leider das Wissen.

(Edit: Beachte im Zusammenhang mit dem Sim-Unlock bitte auch den Einwand von Ernest, einen Kommentar weiter unten.)

Es könnte vielleicht helfen, wenn Du notierst, welches iPhone Du hast. Es gibt ja inzwischen ein paar davon. Dann können vielleicht andere Leser einen hilfreichen Tipp geben.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 22:41   # 3
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Das geht leider nur dann, wenn dein Smartphone Sim-Lock-frei ist. Der Sim-Lock läuft für gewöhnlich nach einer bestimmten Zeit aus, dann kannst Du das Smartphone auch mit anderen Sim-Karten verwenden. Es gibt zwar grundsätzlich Möglichkeiten zum Sim-Unlock, aber in dem Zusammenhang fehlt mir leider das Wissen.

Es könnte vielleicht helfen, wenn Du notierst, welches iPhone Du hast. Es gibt ja inzwischen ein paar davon. Dann können vielleicht andere Leser einen hilfreichen Tipp geben.*
*= Bevor man sowas macht sollte man sich bewusst sein, daß man gegenüber seinem Anbieter Vertragsbruch begeht und auch Garantieverlust erleiden kann. Ich bin mir auch nicht sicher ob es klug ist, hier öffentlich im Forum zum Vertragsbruch zu animieren. Sim-Lock bedeutet ja schließlich, daß man ein Handy/Smartphone eben nicht mit jeder x-beliebigen Karte nutzen kann, sonderen nur mit der Karte seines Vertragspartners.

Bevor man sich durch ein falsches Hacking vielleicht sein gutes Telefönchen "zerschießt", sollte man vielleicht doch mal überlegen, ob sich die Anschaffung/Nutzung eines billigeren Gerätes mit Prepaidkarte für die Zeit von 2-3 Wochen lohnt, oder ob man Kontakt zum Anbieter wegen einer Freischaltung aufnimmt. Diese Freischaltung kann der Anbieter durchführen, allerdings kostet die Geld (wieviel, weiß der Anbieter). Immerhin ist dann aber das gute Handy/Smartphone ordnungsgemäß und ohne "Software-Basteleien" fachgerecht freigeschaltet.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 10:17   # 4
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
Ich bin mir auch nicht sicher ob es klug ist, hier öffentlich im Forum zum Vertragsbruch zu animieren. Sim-Lock bedeutet ja schließlich, daß man ein Handy/Smartphone eben nicht mit jeder x-beliebigen Karte nutzen kann, sonderen nur mit der Karte seines Vertragspartners.
Ja, da hast Du natürlich Recht, Guter Einwand.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 20:23   # 5
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Ja, da hast Du natürlich Recht, Guter Einwand.
Wird Dein Beitrag entsprechend editiert?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 21:12   # 6
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.282
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
?
Warum sollte er, Du hast ihn doch wunderbar ergänzt!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 09:00   # 7
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
Wird Dein Beitrag entsprechend editiert?
Naja, rechtlich handelt es sich beim Sim-Unlock wohl eher um eine Grauzone als um ein Vergehen. Daher sehe ich ehrlich gesagt das Problem eher darin, dass man sich sein Smartphone kaputt machen kann. Diesen Einwand hast Du ja ergänzt, wie grunzer schon sagte. Von daher sehe ich eigentlich keinen Grund zur Änderung. Edit: Hab es jetzt trotzdem gemacht. Danke nochmal für die Ergänzung.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 02:53   # 8
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Naja, rechtlich handelt es sich beim Sim-Unlock wohl eher um eine Grauzone* als um ein Vergehen.
*= Um dem Thread zu folgen bin ich der unsicheren Meinung, ob eine Grauzone das Maß der Dinge sein sollte ein eventuelles Vergehen zu relativieren bzw. zu dulden
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 13:29   # 9
Bauchpinsler
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 23
Der ganze Aufwand wegen 2 Wochen Auslandseinsatz lohnt sich wohl kaum. Leih dir einfach eins aus dem Freundes oder Bekanntenkreis was keinen Sinlock hat. Schnell und Sicher zudem
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 16:39   # 10
iFone
 
Benutzerbild von iFone
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 33
Nach 2 Jahren (Länge des abgeschlossenen Vertrags) kann man sein iPhone unlocken. Wie das geht erfährt man bei jedem Netzbetreiber. So weit ich weiß sind in Deutschland lediglich Vodafone- und Telekom-Kunden betroffen. In der Schweiz sieht das ein bisschen anders aus...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 11:12   # 11
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Als Ergänzung zum SIM-Unlock-Thema weiter oben:
www.netzwelt.de/news/86535-gerichtsurteil-entsperren-sim-locks-strafbar.html
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 14:40   # 12
LochNessie
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 75
Ich muss da auch anschliessen - ich fahren bald nach USA und würde da auch was brauchen? Vor allem sms wegen, telefonieren weniger - aber zahlt sich da eher der unlock aus oder die saftigen sms Gebühren? Geht das überhaupt in den USA?
Oder gibts dort eh so billige prepaids?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 10:54   # 13
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Wenn Du in die USA fährst solltest Du überprüfen, ob Dein Smartphone mit den dort genutzten Frequenzen überhaupt kompatibel ist. Als GSM-Frequenz setzt man in den Staaten auf GSM 850 und GSM 1900. Das iPhone 5 unterstützt diese - und ich glaube die älteren Modelle ebenfalls. Solltest Du aber im Zweifel nochmal überprüfen.
www.apple.com/de/iphone/specs.html
en.wikipedia.org/wiki/GSM_frequency_bands#GSM-850_and_GSM-1900

Alternativ scheint AT&T ein GoPhone-Prepaid-Angebot mit sehr günstigen Handys zu bieten. Wenn Du tatsächlich nur SMS verschicken willst, ist die Anzeige-Qualität ja eher nebensächlich. Kann das nicht aus eigener Erfahrung bestätigen, aber im Internet gibt es verschiedene Quellen - die unabhängig voneinander von "20$ Handys mit 50 $ Guthaben-Karte" auf Prepaid-Basis berichten. Die sie unter anderem beim Walmart gekauft haben wollen.

Eine weitere Alternative könnte T-mobiles Unlimited-Angebot sein:
prepaid-phones.t-mobile.com/prepaid-plans
Hier besonders in Verbindung mit der Unlimited International Zusatzfunktion, die verspricht auch kostenlose Anrufe und SMS nach Deutschland zu bieten.
wac.04c7.edgecastcdn.net/0004C7/tmo_prepaid/assets/pdf/Unlimited-International-Talk-Text-2788.pdf

Für Mobilfunk-Verbindungen musst Du allerdings zahlen. Jedoch hat dieser Tarif den Vorteil, dass er nach 30 Tagen Inaktivität anscheinend automatisch ausläuft. Würde mich an Deiner Stelle aber nochmal explizit zu den einzelnen Möglichkeiten schlau machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2013, 09:08   # 14
Prepaid Team
 
Benutzerbild von Prepaid Team
 
Registriert seit: 13.02.2006
Beiträge: 53
auf jeden Fall nicht die deutsche Prepaidkarte oder den deutschen Handyvertrag einfach so nutzen. Die Roaminggebühren sind je nach Anbieter sehr hoch!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 11:12   # 15
netznerd
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 5
Aber ich glaube zur Zeit hat die Telekom ein Angebot, dass man 1 woche im ausland kostenlos telefonieren kann. Weiß aber nicht, ob da wieder versteckte kosten sind etc. Oder das ein oder andere "*" das man beachten muss...
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2013, 05:16   # 16
frauwhite
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.08.2013
Beiträge: 12
Ich denke mal du meinst das dein iPhone einen Sim-lock hat, richtig?! Nein das kannst du leider nicht ohne weiteres umgehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2013, 11:38   # 17
HighFlight
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 6
Ist es nicht möglich beispielsweise mit T-Mobile irgendwelche Verträge für die Zeit in den USA abzuschließen. Immerhin ist es ja ein Konzern, zwar sind es unterschiedliche Unternehmen, aber vielleicht geht es ja trotzdem
  Mit Zitat antworten

Alt 30.07.2014, 05:13 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 30.07.2014, 05:13 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.