[Warnung!] - Virus in angeblicher Vodafone Rechnung

Alt 20.11.2012, 14:40   # 1
Isotrop
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von Isotrop
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Nähe von München
Beiträge: 2.215
Absender:
Vodafone-OnlineRechnung[at]vodafone.com

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,


Ihre Rechnung vom 20.11.2012 ist hier im Anhang als PDF-Datei fur Sie.


Mit freundlichen Gruessen


Ihr Vodafone-Team

----------------

Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, 47247 Dusseldorf
Anhang: PDF Dokument
174980938320.pdf (14KB)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 14:40 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 20.11.2012, 15:34   # 2
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.352
Hi,
Den Absender kann man beliebig fälschen. Wichtig wäre der Mailheader, in dem dann deutlich mehr drin stehen sollte.
Grüße Grunzer
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 16:00   # 3
Isotrop
Team SAT-Technik
Threadstarter
 
Benutzerbild von Isotrop
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Nähe von München
Beiträge: 2.215
Code:
Return-Path: <Vodafone-OnlineRechnung@vodafone.com>
Delivery-Date: Tue, 20 Nov 2012 14:01:24 +0100
Received: from server.debianhosting.net (16084.datafon.net.tr [91.102.160.84])
	by mx.kundenserver.de (node=mxbap0) with ESMTP (Nemesis)
	id 0Mbz3m-1Tss2H2tUs-00Ith6 for xxx; Tue, 20 Nov 2012 14:01:24 +0100
Received: from ojvmuzgg (53.82.144.41)
	by server.debianhosting.net; Tue, 20 Nov 2012 15:25:33 +0200
Date: Tue, 20 Nov 2012 15:25:33 +0200
From:  <Vodafone-OnlineRechnung@vodafone.com>
X-Mailer: The Bat! (v2.01)
Reply-To:  <Vodafone-OnlineRechnung@vodafone.com>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <0899458671.20120405001530@vodafone.com>
To:  <xxx>
Subject: Ihre Original-Rechnung 0512249852492
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
 boundary="----------F8523AB8CF37"
X-UI-Loop: V01:w/Nt4lAZ3nI=:AaXJDPNnNBckGqrEH3BW8djp4qJ8s7QbrkBrTSqr50s=
X-UI-Junk: AutoMaybeJunk +0 ();
  V01:LAFkLQQi:jadS/K7zkha9+zxQCs7klV3mOXbUFGp9qRvcXjai2loS8G7LoIu
  sZXgk7kogLxjjvILXAypQCnInHgdANKHf39X6Mkzxy9MUt+agtmeUm3JD0Ax2EO0
  Yz7BB6B4TOH0yPkSc1LJ0Y49BFA4+xcsyfHSBv7pLFlEf0mLGmZuyHDNDdLKSl3L
  MzOAL8OzimpX2mSOYv7CRIYtzDsEFNC5c6+ifeeY8Nvtz9Dm/DDv3jWePrVGO3Mt
  GrfCUlLHra+/i3xqdnvNUVBF5vRQp1J9MkSJfI0r9j34bR9dfBjV99uE=
Envelope-To: xxx
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 17:17   # 4
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.352
Die IP (91.102.160.84) ist aus der Türkei.
Die Firma datafon.net.tr ist ein Hostinganbieter aus Istanbul, der auch ganze Server vermietet.
Offenbar hat ein Spammer bei denen einen Server angemietet.
Das sollte der "DataFon Ýletipim A.P." aber mal peinlich sein, finde ich

Übriges kommen bei mir auf der Arbeitsadresse seit ein paar Tagen ebenfalls vermehrt aus der Türkei stammender Spam (allerdings andere -r Hoster). Zwar ohne Schadsoftware, aber dafür Phishing...
Auch in der Netzwelt fällt mir seit kurzem vermehrt Spam auf, der aus der Türkei stammt.
Da sind wohl ein paar dubiose Leute auf ein neues Land gestoßen, in dem man vorerst tun kann was man will

Leider helfen uns diese Informationen nichts, da die Bedrohung trotzdem bleibt.
Danke für Deine Meldung
Grüße Grunzer
  Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 13:42   # 5
Galaxy II
 
Registriert seit: 14.08.2011
Beiträge: 123
Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, 47247 Dusseldorf


So steht es in der angeblichen Mail?? Wer darauf reagiert ist selber schuld
  Mit Zitat antworten

Alt 02.09.2014, 07:10 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 02.09.2014, 07:10 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.