[GELÖST] Spaun Schalter

Alt 04.01.2013, 18:07   # 1
argeu
 
Registriert seit: 03.01.2013
Beiträge: 3
hallo community,
ich habe eine T90 Anlage mit 5 Sats und 2 teilnehmern, ich bin in wien ansässig und hätte da eine frage zu den spaun schaltern.
laut satlex brauchst du für so eine anlage 2 x spaun sar 411F und 2 x Spaun sur 220F.
Leider ist der Spaun sur 220F in wien überhaupt nicht erhältlich und ich habe mir 2 x spaun sur 211F zugelegt.
Erfüllen diese den selben Zweck und wenn ja, auf welche schalterstellung muss ich sie bringen, damit sie in der von satlex dargestellten Schaltskizze funktionieren. der Sur 211F hat Schalterstellungen "uncommitted switch", "position" und "only Diseq" zur Verfügung
Und muss ich im Receiver bei der Diseq Konfiguration "Sequenz wiederholen" oder "Diseq wiederholen" einstellen, da die beiden Schalter ja bereits in einer kaskade geschltet sind ?
vielen dank für eure hilfe
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 18:07 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 04.01.2013, 19:38   # 2
Isotrop
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von Isotrop
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Nähe von München
Beiträge: 2.215
Hallo,

das Diseqc Universal Relais SUR211 erfüllt den gleichen Zweck wie das SUR220

Der Regler muss auf "Uncomitted Switch 1" stehen

Die angeschlossenen Receiver müssen Diseqc 1.1 können, nur solch ein Receiver kann den Uncomitted Befehl generieren

Sprich erst muss der Receiver den Uncomitted Switch 1 bzw 2 Befehl senden zum Ansteuern des SUR211, LNB Eingang 1 bzw 2

Anschliessend schickt der Receiver den Diseqc Befehl zur Auswahl des LNB Eingangs (1/2/3/4) des SAR411 raus

1 Wiederholung sollte genügen
__________________
DM8000 #1 - GI50-120 - TriaxTDS110 - Inverto Black Ultra Single [85.2°E - 45°W]
DM8000 #2 - V-BoxIII - ZAS 05/M - Kathrein CAS018 - Inverto Black Ultra Single [70.5°E - 45°W]
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 21:36   # 3
argeu
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.01.2013
Beiträge: 3
hallo, vielen dank für die schnelle antwort,
ich habe meinen receiver dreambox dm 7020 folgendermaßen konfiguriert

LNB 0
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: A/A
4 DiSEqC-Wiederholungen: Keine
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 1
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: A/B
4 DiSEqC-Wiederholungen: Keine
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 2
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: B/A
4 DiSEqC-Wiederholungen: Keine
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 3
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: B/B
4 DiSEqC-Wiederholungen: Keine
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 4
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: A/A
4 DiSEqC-Wiederholungen: Keine
5 Uncommitted switch: Input 2
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein



jedoch es funktioniert nicht, was mache ich falsch ?
die schalter habe ich so eingestellt, wie du auch erklärt hast,
liebe grüsse
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 22:43   # 4
Isotrop
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von Isotrop
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Nähe von München
Beiträge: 2.215
LNB 0
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: A/A
4 DiSEqC-Wiederholungen: Eins
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 1
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: A/B
4 DiSEqC-Wiederholungen: Eins
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 2
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: B/A
4 DiSEqC-Wiederholungen: Eins
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 3
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: B/B
4 DiSEqC-Wiederholungen: Eins
5 Uncommitted switch: Input 1
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

LNB 4
1 Toneburst: Keine
2 DISEqC-Modus: Version 1.1
3 DiSEqC-Parameter: Keine
4 DiSEqC-Wiederholungen: Keine
5 Uncommitted switch: Input 2
6 Sequenz wiederholen: Keine
7 Komandos tauchen: ja
8 Schnelles DiSEqC: nein

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum bei dir mit LNB 0 angefangen wird... Bei mir fängts mit LNB1 an... Wird aber keine so grosse Rolle spielen

Den Punkt "Komando tauchen" (soll das "Kommando tauschen" sein?) gibts bei mir gar nicht, daher kann ich dazu auch nichts sagen. Würde ich aber auf "nein" stellen testweise

Der letzte LNB, der direkt auf den SUR211 geht, braucht normal keinen zusätzlichen Diseqc Befehl, nur den Uncomitted 2

Kannst du irgendwo die Befehlsfolge ändern?
Uncomitted -> Comitted -> Toneburst
__________________
DM8000 #1 - GI50-120 - TriaxTDS110 - Inverto Black Ultra Single [85.2°E - 45°W]
DM8000 #2 - V-BoxIII - ZAS 05/M - Kathrein CAS018 - Inverto Black Ultra Single [70.5°E - 45°W]
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 22:56   # 5
argeu
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.01.2013
Beiträge: 3
hallo nochmal,
dein versteckter tip beim ersten post brachte erfolg, nämlich das lnb an lnb2 des schalters und den ausgang vom sar411 an lnb1 des sur 211 anzuschliessen. vorher hatte ich es umgekehrt. warum auch immer der schalter nur in dieser anschlusskonfiguration funktioniert, weiss ich auch nicht, aber es hat sofort gefunkt. die konfiguration im verstärker habe ich so belassen, wie sie war.
vielen dank für deine hilfe und ich hoffe, der tip nutzt anderen auch was.
liebe grüsse aus wien
  Mit Zitat antworten

Alt 01.09.2014, 23:36 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 01.09.2014, 23:36 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.