Frage zu Sat Dosen Durchgang und Enddose!

Alt 03.02.2009, 11:17   # 1
randy.
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 3
Hallo,

Ausgangspunkt:

Twin Lnb 1x gehts zum Receiver im Schlafzimmer und 1x Wohnzimmer

jetzt will ich im Wohnzimmer die Leitung unter Putz legen und eine Dose setzen.

Hier habe ich jedoch einige Fragen: Normalerweise müsste man doch eine Enddose nehmen, aber dann habe ich wieder gelesen das es eine Durchgangsdose ohne DC Durchgang sein muss, weil Enddosen selten sind wo es kein DC Durchgang gibt.

Welche Dose ist jetzt am besten dafür geeignet?
Weiterhin habe ich noch etwas mit einem Abschlusswiderstand von 75 Ohm gelesen, braucht man das wenn an der Dose kein Receiver hängt?
Könnte man mittels Durchgangsdose im Wohnzimmer weiter in den Nebenraum eine weitere Dose setzen? Könnte man da die 2 Dosen unabhängig von einander nutzen oder geht da jeweils immer nur eine, also entweder im Wohnzimmer oder die im Nebenraum?
 
Alt 03.02.2009, 11:17 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 03.02.2009, 11:57   # 2
Dipol
Team SAT-Technik
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 5.337
Zu dem Thema "Enddose" habe ich mich soeben im Nachbarthread http://www.netzwelt.de/forum/sat-tec...ere-dosen.html ausgelassen. Auch zunehmende Schludrigkeit ändert nichts daran, dass eine Enddose nicht gleichbedeutend mit Stichdose ist.

Eine Stichdose gehört an das Ende einer Stichleitung, bei Multischalter-Sternleitung oder LNB-Direktanschluss wird eine DC-taugliche Sat.-Stichdose gebraucht. Sofern der Pegel einer Sternleitung ausreicht kann man ausnahmsweise aber auch zwei Sat.-Durchgangsdosen mit DC-Pfad dazu verwenden, um an zwei Stellen wechselweisen Receiverbetrieb zu praktizieren. Gleichzeitiger Betrieb: Siehe unten.

Durchgangsdosen sind aber eigentlich nicht für Stern-, sondern für Stammleitungen mit mehreren Steckdosen gedacht. Für unabhängigen Receiverbetrieb benötigt jedes Endgerät eine eigene Sternleitung, wenn man sich nicht auf die Einschränkungen klassischer Einkabellösungen (nur 1/4 der Bandbreite eines Satelliten übertragbar), oder UniCable (Vollbandempfang von max. 2 Satelliten mit speziellen Receivern) einlassen will.

Zwei Receiver können auch mit Verteiler zusammengeschalter werden, beide Geräte müssen dann aber auf Programme der gleichen Polarisation eingestellt sein. Da kommt sicherlich durch Fehlschaltungen Frust auf!
 
Alt 03.02.2009, 12:46   # 3
randy.
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 3
Das heisst es würde so eine Durchgangsdose wie sie bei ebay angeboten wird funktionieren?

Sat / TV / Radio Durchgangsdose Auf- u. Unterputz bei eBay.de: Sat-Zubehör (endet 03.02.09 22:59:43 MEZ)
 
Alt 03.02.2009, 13:23   # 4
King W.
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von King W.
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: mitten im Kohlenpott
Beiträge: 10.486
Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, nämlich einen Vorrangschalter zu verwenden. An beide Ausgänge wird je eine Stichdose angeschlossen. Der Receiver am Master-Ausgang merkt den Vorrangschalter überhaupt nicht, der am Slave-Ausgang kann problemlos vom gleichen Band empfangen. Wird nun der "Master" ausgeschaltet, so bekommt der "Slave" dessen Funktion und kann nun seinerseits alles empfangen.

Eine solche Lösung ist besser, als 2 Receiver direkt an ein Kabel anzuschließen. Diese Dosen sind in Verbindung mit dem Vorrangschalter geeignet.
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein
 
Alt 03.02.2009, 13:42   # 5
randy.
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 3
um nochmal Klarheit zu verschaffen:

Ich schließe nur einen Receiver an die Leitung an, der zweite Receiver war nur mal ne Idee.

Ist das jetzt mit meiner verlinkten Dose (ebay Link) möglich?
Kabel unter Putz Dose anklemmen und dann einen Receiver...
 

Alt 28.07.2014, 16:36 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 28.07.2014, 16:36 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
 
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:36 Uhr.