Welcher Festplatten-Receiver ohne HD?

Alt 30.06.2011, 17:44   # 1
knallfrosch
 
Registriert seit: 29.06.2011
Beiträge: 17
Hallo,
ich suche einen guten und günstigen Festplatten-Twin-Receiver, der aber nicht HD-fähig sein braucht (Betrieb an Röhrenfernseher). Wenn HD nicht viel mehr kosten würde, wäre es aber nice-to-have für die Zukunft.
Es sollte möglich sein, aufgenommene Sendungen möglichst unkompliziert auf den PC zu bekommen, um sie dort anzusehen oder weiterzuverarbeiten, entweder über Kopieren auf eine externe Fesplatte / USB-Stick oder direkt per Netzwerk / USB-Link o.ä.
Die Festplattengröße ist nicht entscheidend, aber je größer desto besser natürlich.
Interface zum Empfang verschlüsselter / Pay-TV-Kanäle ist auch nicht nötig.
Welche Geräte könnt ihr mir da konkret empfehlen?

Danke!

---------- Doppelpost zusammengeführt ----------

Bin erst mal auf den Smart MX 44 und den ElanVision EV8000 gestoßen, die haben zwar nur 250GB, aber dafür Ethernet. Oder den Comag PVR/2 100CI HD, der hat 500GB und sogar HD, aber kein Ethernet. Mhm...
 
Alt 30.06.2011, 17:44 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 30.06.2011, 21:35   # 2
knallfrosch
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.06.2011
Beiträge: 17
Hat der Smart mx 44 nun einen funktionstüchtigen LAN-Anschluss, über den man die Film-Dateien kopieren kann? Finde dazu widersprüchliche Angaben, meisten steht da, dass er zwar eine Ethernet-Buchse hat, diese aber bis heute ohne jede Funktion ist?
 

Alt 23.04.2014, 10:51 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 23.04.2014, 10:51 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
 
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:51 Uhr.