SAT-Stellmotor und Sony Fernseher

Alt 19.04.2011, 21:25   # 1
loschus
 
Registriert seit: 19.04.2011
Beiträge: 2
Hallo liebe SAT-Experten,

meine Eltern haben seit neuesten diesen Fernseher: Sony KDL-46EX715 mit integrierten S2 Receiver, der mit der bestehenden SAT-Anlage mit Stellmotor betrieben werden soll.

Bisher war dieser Receiver im Einsatz: Opticum 7250 CI Plus.

Der Stellmotor wurde gebraucht um gelegentlich von Astra auf Hotbird zu schwenken. Laut meinen Vater geht das nicht mehr mit dem schönen Sony Fernseher (Kabel reingesteckt, Fernseher findet keinen Satelliten). Ich bin der Meinung, dass es auch nicht gehen wird, weil der integrierte Receiver gar nicht dafür ausgelegt ist einen Stellmotor zu steuern.

Würde gerne die Meinung von ein paar Experten hören, bevor ich beim nächsten "Vor-Ort" Termin umsonst alles verstelle und optimiere.
 
Alt 19.04.2011, 21:25 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 19.04.2011, 21:56   # 2
webjunkie
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 231
Der Fernseher braucht für Stellmotorbetrieb DiSEqC 1.2 Unterstützung.
In den allermeisten Fällen unterstützen die Sat Receiver in TVs aber nur die Version 1.0, was eigentlich auch reicht, wenn du zwei LNBs schielend montierst und sich die Schüssel eben nicht mehr drehen muss.


Bis dann
 
Alt 20.04.2011, 00:09   # 3
Dipol
Team SAT-Technik
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 5.224
Hallo loschus, nw welcome

Zitat:
Zitat von loschus Beitrag anzeigen
Ich bin der Meinung, dass es auch nicht gehen wird, weil der integrierte Receiver gar nicht dafür ausgelegt ist einen Stellmotor zu steuern.
Nachdem sich Sony im Datenblatt über den DiSEqC-Modus ausschweigt, bleibt wohl nur eine Anfrage beim Hersteller-Support. Ich befürchte aber, dass die Vermutung von webjunkie zutrifft.
 
Alt 20.04.2011, 20:17   # 4
loschus
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.04.2011
Beiträge: 2
Danke für die Antworten.

Eine entsprechende Anfrage an den Sony-Support ist gerade rausgegangen. Folgendes habe ich bei Sony in den FAQs gefunden: Sendersuchlauf f. mehrere Satellitenpositionen Damit bewaffnet werde ich am Wochenende es mal selber ausprobieren.
 
Alt 20.04.2011, 20:47   # 5
Isotrop
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von Isotrop
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Nähe von München
Beiträge: 2.156
Da ist lediglich beschrieben, wie man Diseqc 1.0 anwendet für 2 Sat Positionen. Also für festen Multifeed Sat Empfang, wo Diseqc A meist Astra 19.2 und Diseqc B Hotbird 13.0 zugeordnet ist

Das hat mit der Steuerung Diseqc 1.2 für einen Diseqc Motor nichts zu tun und wird wohl bei diesem TV leider wie gewünscht nicht funktionieren
__________________
DM8000 #1 - GI50-120 - TriaxTDS110 - Inverto Black Ultra Single [85.2°E - 45°W]
DM8000 #2 - V-BoxIII - ZAS 05/M - Kathrein CAS018 - Inverto Black Ultra Single [70.5°E - 45°W]
 
Alt 21.04.2011, 10:40   # 6
webjunkie
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 231
Drehantennen haben ja auch einen entscheidenen Nachteil:

Du kannst nur ein Gerät dranhängen, denn sonst gäbe es bei jedem Umschalten Chaos.

Stell dir mal vor was passiert wenn auf einem TV Sportschau via Astra 19,2 und auf dem anderen BBC geschaut werden soll via Astra 28,2:

Die arme Satschüssel bekäm vor lauter Dreherei nen Drehwurm und die Zuschauer nix zu sehen.
 

Alt 17.04.2014, 00:13 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 17.04.2014, 00:13 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
 
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:13 Uhr.