Zustellung wichtiger Dokumente

Alt 05.05.2012, 15:08   # 1
Kuerasser
Helferlein
 
Benutzerbild von Kuerasser
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 3.828
Habe geade im Ratgeber Recht auf SWR einen Beitrag über die Zustellung wichtiger Dokumente (Kündigungen, Widersprüche etc.) gesehen.

Dort wurde empfohlen die Dokumente nicht per Einwurfeinschreiben, oder Einschreiben mit Rückschein, die ja der Empfänger abweisen kann, zuzustellen, sondern über den Gerichtsvollzieher des zuständigen Amtsgerichts.

Der dokumentiert auch gleichzeitig, welches Dokument zugestellt werden soll und was darin stand. Z.B. Kündigung eines Vertrages. Selbst wenn der Empfänger den Empfang verweigert gilt es mittels Gerichtsvollzieher als zugestellt. Eine Ausrede: Ich hab das nicht bekommen. Gilt dann nicht mehr.

Hierdurch entsehen Kosten von ca 10 bis 20 €

Selbst 2,38 kann dann nicht mehr behaupten: Wir haben nichts gekriegt
__________________
Das was ich hier sage ist meine Meinung und keine Rechtsberatung

Solange das vermeintliche Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2012, 15:08 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 05.05.2012, 16:38   # 2
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.931
Zitat:
Zitat von Kuerasser Beitrag anzeigen
Habe geade im Ratgeber Recht auf SWR einen Beitrag über die Zustellung wichtiger Dokumente (Kündigungen, Widersprüche etc.) gesehen.
>> Video

Rückschau: Wichtige Post – sicher ans Ziel

Kündigung, Widerruf, Widerspruch – wichtige Erklärungen, die möglichst sicher zum Empfänger gelangen sollen. Oft geht es um Fristen, und wenn die nicht eingehalten werden, kann es richtig teuer werden. Deshalb ist es wichtig, beweisen zu können, dass das Schreiben auch wirklich angekommen ist.
Quelle: Ratgeber Recht

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2012, 17:09   # 3
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.672
Hab's mal in die Plauderecke verschoben, da nicht aktuell. Regelungen zur Zustellung solcher Dokumente gibt es seit zig Jahren.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2012, 18:03   # 4
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.931
Zitat:
Zitat von _Macromonium_ Beitrag anzeigen
Hab's mal in die Plauderecke verschoben, da nicht aktuell. Regelungen zur Zustellung solcher Dokumente gibt es seit zig Jahren.
Und was hat das in der Plauderecke zu suchen?
Es mag ja sein das dir seit Jahren bekannt ist das die sicherste Zustellung durch einen Gerichtsvollzieher ist.Ich wette aber das es 99% der Verbraucher nicht wissen.
Natürlich ist es dir bekannt das ein Einwurfeinschreiben als zugegangen gilt wenn das Schreiben im Briefkasten liegt und der Postbote dies dokumentiert hat.
Dir ist auch bekannt das ein Einschreiben mit Rückschein,was durch Verbraucherzentralen empfohlen wird, eine schlechte Wahl ist.
Was du seit zig Jahren weisst,das muß Ottonormal noch lange nicht wissen.
Richtig,ein Verbraucher den das interessiert sucht das Thema in der Plauderecke.

Die Fernsehmacher sind auch so dumm,warum die das bei Ratgeber Recht bringen verstehe ich nicht.Müsste doch eigentlich in die Kategorie Lustige Programme gebracht werden.

Ps.
Ich habe vergessen, es ist WE.Auch Moderatoren dürfen mal lustig sein.

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 09:21   # 5
Kuerasser
Helferlein
Threadstarter
 
Benutzerbild von Kuerasser
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 3.828
Ein Einwurfeinschreiben kann ich mit dem Vermerk "Annahme verweigert" wieder zurückschicken, ebenso ein Einschreiben mit Rückschein. Es gilt dann als nicht zugestellt. Wenn der Gerichtsvollzieher ein Dokument zustellt und der Empfänger verweigert die Annahme gilt es trotzdem als zugestellt und der Empfänger muss sich die enthaltene Erklärung anrechnen lassen. So habe ich den Beitrag verstanden.

Un das ist den meisten Verbrauchern nicht bekannt. Denn bei einer Umfrage von Ratgeber Recht wusste das keiner der Befragten.
__________________
Das was ich hier sage ist meine Meinung und keine Rechtsberatung

Solange das vermeintliche Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 13:11   # 6
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.931
Zitat:
Zitat von Kuerasser Beitrag anzeigen
Ein Einwurfeinschreiben kann ich mit dem Vermerk "Annahme verweigert" wieder zurückschicken, ebenso ein Einschreiben mit Rückschein. Es gilt dann als nicht zugestellt.
Falsch,Ein Schreiben gilt als zugegangen wenn er sich im Machtbereich des Empfängers befindet.
Ob er von dem Inhalt Kenntnis nimmt spielt keine Rolle.
§ 130 BGB Wirksamwerden der Willenserklärung gegenüber Abwesenden
(1) Eine Willenserklärung, die einem anderen gegenüber abzugeben ist, wird, wenn sie in dessen Abwesenheit abgegeben wird, in dem Zeitpunkt wirksam, in welchem sie ihm zugeht.

Das dies keine sichere Zustellung ist zeigen die gegensätzliche Urteile.
Z.B. OLG Koblenz Az.: 11 WF 1013/04 verneint es.
BGH, Urteil vom 5. Dezember 2007 - XII ZR 148/05
Wird ein Schriftstück erst am 31. Dezember nachmittags in den Briefkasten eines Bürobetriebes geworfen, in dem branchenüblich Silvester nachmittags - auch wenn dieser Tag auf einen Werktag fällt - nicht mehr gearbeitet wird, so geht es erst am nächsten Werktag zu.

Abgesehen davon muß der Absender beweisen können was in dem Schreiben stand.

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten

Alt 27.08.2014, 10:52 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 27.08.2014, 10:52 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.