PayPal - schon wieder eine gefälschte E-Mail !!!

Alt 10.07.2008, 04:05   # 1
unicl
 
Registriert seit: 24.06.2008
Beiträge: 4
ACHTUNG !!!

Folgender Inhalt einer angeblich von PayPal stammenden Email ist ein Fishingversuch !!


Guten Tag, Lieber Nutzer/-in!

Im Rahmen unserer Sicherheitsmaßnahmen prüfen wir regelmäßig alle Vorgänge im PayPal-System. Vor kurzem haben wir uns mit Ihnen in Verbindung gesetzt, nachdem wir ein Problem im Zusammenhang mit Ihrem Konto festgestellt hatten.

Wir haben aus folgendem Grund Informationen von Ihnen erbeten:

Uns wurde kürzlich eine unbefugte Kreditkartennutzung in Verbindung mit diesem Konto gemeldet. Als Vorsichtsmaßnahme haben wir den Zugriff auf Ihr PayPal-Konto eingeschränkt, um es vor weiteren unbefugten Transaktionen zu schützen.

Bearbeitungsnummer: PP-191-352-162

Hiermit möchten wir Sie daran erinnern, sich so bald wie möglich in PayPal einzuloggen.

Um sich einzuloggen und den Kontozugriff wiederherzustellen, bitte folgen Sie den unten gennanten Seite :

" ... " (Link entfernt)

Beim Einloggen werden die Maßnahmen angegeben, mit deren Hilfe Sie den Kontozugriff wiederherstellen können. Wir arbeiten daran, die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten, und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Gemäß den Nutzungsbedingungen von PayPal bleibt der Zugriff auf Ihr Konto eingeschränkt, bis dieses Problem gelöst wurde. Wenn der Zugriff auf Ihr Konto für längere Zeit eingeschränkt bleibt, kann dies leider zu zusätzlichen Einschränkungen oder sogar zur Schließung des Kontos führen. Wir empfehlen Ihnen, sich so bald wie möglich in Ihr PayPal-Konto einzuloggen, um dies zu vermeiden.

Zur Überprüfung Ihres Kontos und einiger oder aller Daten, anhand derer PayPal entschieden hat, Ihren Kontozugriff einzuschränken, besuchen Sie bitte die Seite Konfliktlösungen. Wenn Sie nach Prüfung Ihrer Kontodaten weitere klärende Informationen zu Ihrem Kontozugriff benötigen, wenden Sie sich an PayPal, indem Sie das Hilfe-Center besuchen und dort auf "Kontakt" klicken.

Wir bedanken uns für die rasche Erledigung dieser Angelegenheit. Haben Sie bitte Verständnis, dass dies eine Sicherheitsmaßnahme ist, die Sie und Ihr Konto schützen soll. Wir bedauern eventuelle Unannehmlichkeiten.

Herzliche Grüße
PayPal-Kontoprüfungsabteilung

----------------------------------------------------------------
Copyright © 1999-2008 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.

PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A.
Société en Commandite par Actions
Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
RCS Luxembourg B 118 349

PayPal-E-Mail-ID PP638


Bitte keinesfalls über den Link in der Email einloggen - Die angebliche PayPal-Seite ist eine FÄLSCHUNG !!!

Die gefälschte Seite ist bereits gesperrt!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 04:05 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 10.07.2008, 09:48   # 2
perdita
Hat immer ein offenes Ohr
 
Benutzerbild von perdita
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: laut verschwörungstheorien nicht existent! ;)
Beiträge: 5.018
genau diese mail gibt es auch in englischer sprache!

ganz, ganz wichtig: in jeder echten mail wird man mit namen angesprochen!

im zweifel immer die mail an paypal schicken und sich nie über einen link sondern direkt auf der paypal-seite einloggen.
__________________
965 augen 9 von 10 stimmen in meinem kopf sagen, ich bin irre, eine summt!2237 fliege
das ist perdita!
proggi: verkleinern von bildern anleitungen: alben und bilder bilder hochladen statt direktverlinken
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2008, 14:58   # 3
morus02
Gastposter
 
Hi @ All, ich bin ein Frischling hier, ich wollte nur mal eine Info hier lassen, bzw. fragen was Ihr davon haltet, ich reagiere nicht auf die nachfolgende E-Mail von Paypal, zumindest nicht in dem ich auf den Link gehe.

Zitat:
Security Center Advisory!
PayPal is constantly working to ensure security by screening accounts daily in our system. We recently reviewed your account, and we need you to verify information to help us provide you with secure service. Until we can collect this information, your access to sensitive account features will be limited or terminated. We would like to restore your access as soon as possible, and we apologize for the inconvenience.
Why is my account access limited?
Your account access has been limited for the following reason(s):
# February 29, 2008: We have reason to believe that your account was accessed by a third party. Because protecting the security of your account is our primary concern, we have placed limited access to sensitive PayPal account features. We understand that this may be an inconvenience but please understand that this temporary limitation is for your protection.
Click here to Remove Account Limitations
Completing all of the checklist items will automatically restore your account to normal access.
Thank you for using PayPal! The PayPal Team
Please do not reply to this e-mail. Mail sent to this address cannot be answered. For assistance, log in to your PayPal account and choose the "Help" link in the footer of any page.
To receive email notifications in plain text instead of HTML, update your preferences here.
PayPal Email ID PP488
Ich würde sagen hier will jemand meine Daten haben. Hat jemand eine Paypal E-Mailadresse wohin ich die obige Mail schicken kann?

Danke vorab.

der Morus02
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2008, 21:12   # 4
immorb
Gastposter
 
Zitat:
Zitat von morus02
Hat jemand eine Paypal E-Mailadresse wohin ich die obige Mail schicken kann?
Die sollte man eigentlich ohne Mühe auf der Internetseite von Pay-Pal finden können.
Zitat:
Wenn Sie eine Phishing-E-Mail erhalten haben, oder sich nicht sicher sind, leiten Sie diese bitte an uns weiter.

1. Leiten Sie die gesamte E-Mail weiter an spoof(at)paypal.com.
2. Verändern Sie die Betreffzeile nicht, und leiten Sie die Nachricht nicht als Anlage weiter.
3. Löschen Sie die betrügerische E-Mail aus Ihrem Postfach.
Quelle: Paypal.de Schutz vor Phishing:
m.f.G.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2008, 23:57   # 5
Schneckenfuss
Spielhallen-Queen
 
Benutzerbild von Schneckenfuss
 
Registriert seit: 31.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 824
Macht so etwas denn eigentlich Sinn ? Ich habe zwar kein Paypalkonto - bekam aber mal von Amazon so eine komische Nachricht. Obwohl ich auch dort gar kein Kunde bin ...

Unternehmen die Unternehmen denn tatäschlich etwas ? Und wenn die schon längst von solchen Mails wissen, dann trotzdem dahin schicken ?

Und was heißt die Betreffzeile nicht ändern ? Bei mir wird automatisch ein "Re:" vor dem was im Betreff steht gesetzt. Das mache ich dann weg ? Und dann denken die, daß diese Mail von mir kommt und ich fishen wollte oder wie ?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 19:29   # 6
Hanseatin
 
Benutzerbild von Hanseatin
 
Registriert seit: 24.10.2008
Beiträge: 131
Hallo,

inzwischen verfahre ich auch so, daß ich nicht auf eine E-Mail antworte,
deren Inhalt, bzw. deren Sprache ich nicht verstehe. Das wäre so ähnlich,
wie wenn man ein Formular unterschreibt, wo man nicht weiß, um was für
einen Inhalt es sich handelt.

Gruß
Hanseatin
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 19:41   # 7
perdita
Hat immer ein offenes Ohr
 
Benutzerbild von perdita
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: laut verschwörungstheorien nicht existent! ;)
Beiträge: 5.018
bei mir werden solche mails automatisch rausgefiltert. ich mache mir dann aber immer die mühe, die aus dem spamordner raus zu fischen ( bekomme ja bei kaspersky eine vorschau) und an die entsprechenden firmen weiter zu leiten!

und ja, sie reagieren! sie verschicken warnungen an ihre kunden und setzen hinweise auf ihre seiten.
__________________
965 augen 9 von 10 stimmen in meinem kopf sagen, ich bin irre, eine summt!2237 fliege
das ist perdita!
proggi: verkleinern von bildern anleitungen: alben und bilder bilder hochladen statt direktverlinken
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 07:39   # 8
weserking
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 2
hier ist mal der quelltext woraus zu schließen ist das der absender aus zagreb in kroatzien ist


From: "Service Paypal"<info @ web.de>
Subject: Dies ist die letzte Warnung an Ihrem Konto so schnell wie möglich Zugang.
Date: Sun, 29 Nov 2009 16:08:00 -0000


vlg maik
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 07:58   # 9
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.757
Zitat:
Zitat von weserking Beitrag anzeigen
hier ist mal der quelltext woraus zu schließen ist das der absender aus zagreb in kroatzien ist
Entschuldige, ich habe den Quelltext rausgekürzt. Mir ist nicht ganz klar wem der helfen soll, aber rauszusuchen, welche persönlichen Daten da eine Anonymisierung wert sind ist mir dann zuviel Aufwand. Denn die Frage ist doch nicht, ob man diesen Absender-Computer (was nicht unbedingt etwas über den Menschen dahinter sagt) in Zagreb verortet hat, sondern eher darum den Blick zu schärfen um zu erkennen, was Spam/Phishing ist, und zu lernen wie man vermeidet auf sowas reinzufallen. Oder worauf sollte Dein Posting hinauslaufen? Was können wir hier im Forum tun? Ich kann die Änderung auch zurücknehmen...

Grüße,
Thorsten
__________________
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 08:03   # 10
weserking
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 2
vielen dank für deine schnelle antwort
wie ich auch gelesen hab sind anhänge in der returmail von paypal suport wo die scanner alarm schlagen.
mir ging es darum das man die verantwortlichen fassen tut die einem versuchen sein schwerverdientes geld zu stehlen. schwer ist es einen so zu fassen aber vieleicht ein anfang.

lg maik

ps ist oki mit dem kürzen
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 09:30   # 11
Liaison
 
Benutzerbild von Liaison
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 3
Auch ich habe heute vom angeblichen Paypal eine Mail in französicher Sprache erhalten; furchtbar!

Cher(e) client,

Au cours de notre controle de routine, nous avons constate un journal des tentatives de connexion non valide sur votre compte. Nous croyons qu'il ya un probleme. Nous avons donc mis une nouvelle mesure de securite supplementaire pour empecher permanent la De-activation de votre Compte. Pour cette raison nous vous demandons de reconfirmer l'acces au compte.

Il s'agit de notre securite et la votre.

Merci pour votre temps, PayPal service de facturation
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 10:03   # 12
Kuerasser
Helferlein
 
Benutzerbild von Kuerasser
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 3.786
Bei mir kam Samstag eine E-müll von PP in English an, bin kein PP Nutzer.

Nach googeln an PP weitergeleitet und danach gelöscht.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 14:46   # 13
thomasoeli
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich wollte gerade etwas bei PayPal bezahlen. Dann kam folgende Meldung:

Sicherheitsmaßnahmen

Wir führen derzeit eine regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsmaßnahmen durch. Ihr Konto wurde nach dem Zufallsprinzip für diese Überprüfung ausgewählt. Sie werden nun durch mehrere Seiten zur Verifizierung Ihrer Identität geführt.

Die Sicherheit Ihres PayPal-Kontos ist unser Hauptanliegen; daher bitten wir Sie, mögliche Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
Sicherheitsfragen

Frage 1:Geburtsort

Antwort 1:

Frage 2:Mädchenname der Mutter

Antwort 2:

Ist das auch Phishing? Im nächsten Fenster werde ich zur Änderung der PIN aufgefordert.

Dank euch. Sowas kenne ich normalerweise nicht. Hab auch im aktuellen Firefox "NoScript" laufen was die Seite vorerst nicht zugelassen hat.

Ansonsten bin ich Firwall und Virentechnisch bestens gerüstet.

Gruß Thomas.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 15:53   # 14
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.757
Was heißt "dann kam"? Im Browser? Welche Adresse hatte die Seite? Moderne Browser zeigen Dir in derAdresszeile auch an, ob es sich um einen (vermeintlich) vertrauenswürdigen Server handelt, von dem die Seite kommt. Wenn dort nicht von PaPal die Rede ist: Finger weg.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 17:13   # 15
perdita
Hat immer ein offenes Ohr
 
Benutzerbild von perdita
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: laut verschwörungstheorien nicht existent! ;)
Beiträge: 5.018
ich bin schon sehr lange kunde bei paypal und habe noch nie eine derartige meldung bekommen!

am besten, du fragst direkt bei paypal an!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 20:36   # 16
thomasoeli
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 2
Hallo,

ich dank euch erstmal für euer Feedback. In der Zwischenzeit habe ich mich auch noch ein bißchen dazu belesen.

Anscheinend scheint dies wirklich aus Sicherheitsgründen von PayPal durchgeführt wurden sein, wenn hier eventl. ein Betrugsverdacht besteht.

Ich habe auch mittlerweile mitbekommen, dass das Konto vorübergehend für Zahlungen gesperrt ist. Soll heißen, dass ich zwar etwas empfangen, aber nichts senden kann.

Weiterhin sollte ich bei Konfliktlösungen mein PW und meine Sicherheitsfrage ändern. Und zu guter letzt sollte ich mein Konto bestätigen was im Moment nicht möglich ist. Ich kann zwar auf lösen klicken, dann aber nicht bestätigen.

Ich könnte es höchstens vom Lastschriftverfahren abmelden und ein neues hinzufügen, aber bei nur einem Konto funktioniert dies nicht.

Ich habe gerade eben eine Mail an PayPal verfasst warum ich mein Konto nicht bestätigen kann.

Die Seite wurde übrigens von Firefox "mit grün" verifiziert. Die URL war auch korrekt. Habe es auch an verschiedenen PC´s probiert, daher gehe ich nicht von Phishing aus. Auf allen PC´s dieselbe Meldung. Phishing erkenne ich eigentlich, da ich selbst im Sparkassen-Support den Zugang derer sperre, welche einen Phishingangriff erlebt haben.

Ich kann mir wirklich nur vorstellen, dass mein Konto/Zugang irgendwie mit Betrug in Zusammenheit gebracht wird und ich daher meine Daten ändern müsste. Ich habe auch alles überprüft, es sind keinerlei verdächtige Zahlungen ersichtlich. Ich muss auch dazu sagen, dass ich PayPal nur aller paar Monate mal für Ebay-Zahlungen nutze, ansonsten nicht.

Gruß Thomas.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 13:59   # 17
selfi
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1
ACHTUNG - SCHON WIEDER GEFÄLSCHTE PAYPAL-MAIL UNTERWEGS

************************************************** *******************************
Ungewöhnliche Kontobewegungen haben es notwendig gemacht Ihr Konto einzugrenzen bis zusätzliche Informationen zur Überprüfung gesammelt werden.

Zur Zeit haben Sie nur begrenzten Zugang zu Ihrem Pay Pal Konto. Wir bitten Sie daher die von uns angeforderten Kontodaten zu enrneuern.




Bitte klicken Sie hier »


Copyright © 1999-2010 PayPal. All rights reserved
PayPal Germany Pty Limited
ABN 93 111 195 389 (AFSL 304962)

************************************************** *******************************
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 18:23   # 18
wiebil1985
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 2
Habe heute diese E-Mail erhalten mit dem Absender: PayPal > [<paypal@accounts.com]

Kann mir jemand sagen, ob dies schon wieder eine Spam-Mail ist? Vielen lieben Dank im Voraus für eure Rückmeldungen!

Due to our policy change, your account needs to be updated.
It has come to our attention that your account information needs to be updated.
If you could please take 5-10 minutes out of your online experience and renew your records.
Please download the attachment and complete all the fields, and save your profile.

We are sorry for any inconvinience this may have caused you.

Copyright © 2010 PayPal. All rights reserved.


------------------------------------------
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 18:50   # 19
-Sandstorm-
Gastposter
 
Hallo.

Komisch, das es derzeit wieder vermehrt zu solchen Spamaktionen kommt. Ohne indiskret werden zu wollen - aber welchen eMail-Anbieter nutzt ihr denn? Vielleicht steht das ja nicht in unmittelbarem Zusammenhang, anderseits glaube ich, das ein guter Anbieter derartige eMails eventuell von vornherein als Spam erkennt und deklariert, oder? <- Ernstgemeinte Frage.

Ich will keinem Anbieter eine schlechte Leitung vorwerfen, aber vielleicht liesse sich da zumindest ein kleiner Zusammenhang erkennen?
Ich bin bei Googlemail (ja ich weiß, der ist umstritten; und ja: es ist mir egal; und ja: ich bin trotz des Scannens der eMails für Werbezwecke äußerst zufrieden mit ihm) und habe nur ein einziges Mal Spam (von ComputerBild) bekommen. Geschweige denn unseriöse eMails.

Gruß,
-Sandstorm-
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 19:04   # 20
perdita
Hat immer ein offenes Ohr
 
Benutzerbild von perdita
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: laut verschwörungstheorien nicht existent! ;)
Beiträge: 5.018
Zitat:
Zitat von wiebil1985 Beitrag anzeigen
......

Kann mir jemand sagen, ob dies schon wieder eine Spam-Mail ist? Vielen lieben Dank im Voraus für eure Rückmeldungen!

Due to our policy change, .......
also, ich gehe davon aus, dass du bei paypal deutschland gemeldet bist?

dann solltest du auf diese mail nicht antworten, denn paypal wird dir eine offizielle mail immer in deutsch schicken!

am besten meldest du dich bei paypal an und fragst mal nach!
__________________
965 augen 9 von 10 stimmen in meinem kopf sagen, ich bin irre, eine summt!2237 fliege
das ist perdita!
proggi: verkleinern von bildern anleitungen: alben und bilder bilder hochladen statt direktverlinken
  Mit Zitat antworten

Alt 23.07.2014, 10:01 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 23.07.2014, 10:01 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.