Kein BIOS, kein Sound, kein Bild!!

Alt 25.02.2010, 17:07   # 1
leuchtturm2010
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 1
Hallo alle zusammen!

Vorgestern habe ich in meinen alten PC einen neuen RAM-Riegel eingebaut. Als ich ihn starten wollte gab's einen Kurzschluss. Hasta la Vista. Da ich dringend Bewerbungsaufgaben schreiben muss ging ich zu Conrad und habe mir als kurzfristige Lösung das Tunig Kit von Conrad gekauft. Ja, ich weiß, manche werden sagen Geldverschwendung. Aber es geht hier nicht darum. Jedenfalls habe ich vorsichtig und nachdem ich mich an der Heizung geerdet habe alle Komponenten zusammengebaut. Als ich voller Erwartung auf den Power Button gedrückt habe lief zwar Strom durch, der CPU Küler lief, die Festplatte lief, der DVD-Brenner lief, aber das war's auch schon. Es kam kein Piep Sound, Bildschirm blieb schwarz, Tastatur und Maus wurden nicht erkannt. Also kam ich mit dem PC nicht mal in's BIOS. Und an der Frontseite habe ich auch etwas seltsames bemerkt. Die HDD LED leuchtet durchgehend durch aber das Power Signal ist nicht da.
Soweit das Problem. Hier meine Spezifikation:

MS-Tower ATX (vom alten PC)
MSI - Sockel 775 Motherboard (Neu) mATX
CPU: INTEL Pentium Dual Core E5300 (Neu, schon vorinstalliert)
RAM: 2048 MB DDR2-RAM 800 MHz (Neu, schon vorinstalliert)
Grafik on Board: INTEL GMA X4500 (integriert)
Soundkarte on Board (integriert)
Festplatte: Seagate ATA IV (vom alten PC, Master)
DVD-Brenner (vom alten PC, Slave)
Netzteil: AOGER ATX 650W 120mm Lüfter 20/24Pin PFC 650 Watt

Hier, was ich schon versucht habe:
BIOS resetten. Einmal durch Batterie rausnehmen und auch ersetzen und einmal durch Jumper umsetzen.
Ein anderes Netzteil, das aber 400 W hatte aber auch einen leistungsstärkeren PC bedient.
Alle Stecker umstecken, anstecken, checken.
Ja, der 4-Polige Stecker vom Netzteil steckt auch schon im Mainboard.
RAM komplett rausnehmen -> kein Piepssignal beim starten

Ich bin total verzweifelt und mit meinem Latein am Ende. Vielen dank im Vorraus für eure Hilfe!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 17:07 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 27.02.2010, 12:51   # 2
N-Traxx
Hardware Guru
 
Benutzerbild von N-Traxx
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Bamberg
Beiträge: 5.396
Hi,

Versuche den PC ohne Festplatte und DVD-Laufwerk zu starten. Klemme dazu die Datenkabel ab, die vom Mainboard zu den Laufwerken verlaufen direkt am Mainboard ab. Steck auch die Stromkabel von den Laufwerken ab. Evtl. ist eines der Laufwerke nicht in Ordnung.

Schliesse ausserdem Festplatte und DVD-Laufwerk getrennt an.
Festplatte an primary IDE Port als Master.
DVD-Laufwerk an secondery IDE Port als Master.
Beide Laufwerke sollten jeweils als Master nicht mittig am IDE Kabel hängen (IDE Spezifikation beachten!!!).

Übrigens, nach so einem Hardwarewechsel wirst Du Dein Betriebssystem eh neu installieren müssen.

Gruß, Sebastian.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 22:01   # 3
Mr.Speedy66
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 89
Hi auch,
BIOS resetten???
Besser runterrüsten und langsam step by step aufrüsten = dann solltest Du den Störenfried finden. Vorausgesetzt: Du hast ALLE Stecker auch RICHTIG gesteckt (schau mal ruhig in der Dokumentation des Mainboards nach - manchmal ist's nur eine Kleinigkeit)
viel Erfolg
cu
  Mit Zitat antworten

Alt 25.07.2014, 11:14 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 25.07.2014, 11:14 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.