[GELÖST] VHS Kassetten digitalisieren

Alt 08.01.2010, 13:33   # 1
pati1992
 
Benutzerbild von pati1992
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 37
Hallo,

und zwar hab ich im Internet recherchiert und folhende Seite gefunden LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0: Amazon.de: Elektronik
und mir gedacht sieht ja nicht schlecht aus und hört sich gut an. Also sofort zum nächsten Saturn gegangen geschaut und gefragt ob sie so etwas führen, deren Antwort , das ganze sein icht möglich da USB digital ist und das andere Analog.

Jetzt meine Frage an euch taugt dieses Teil etwas oder nicht. hat da jemand Erfahrung von euch oder kann mir etwas anderes empfehlen ?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 13:33 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 08.01.2010, 14:41   # 2
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.105
Hi,

Also das Teil kenne ich jetzt nicht und kann deshalb zu dem Teil wenig bis gar nichts sagen.

Aber die Aussage von dem Saturnmitarbeiter ist wieder einmal das beste Beispiel, warum die ganzen Blödmärkte den Namen verdient haben.

In diesem Stick wird ein kleiner Wandler drin stecken, der das Signal für das -mitgelieferte?- Programm aufarbeitet. Die
Interpretation wird dann die Software durchführen.

Die Frage ist jetzt viel mehr welche Qualität dieses Ding liefert und nicht ob es das kann!!
Hier ein kurzer Testbericht, der mich eher zu einem anderen Produkt greifen lassen würde
LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 Test Videoschnittkarte

Aber vielleicht weiß ja jemand noch was zu dem Ding oder kann ein gutes Produkt empfehlen...

Grüße Grunzer
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder das eine noch das andere
und verliert am Ende beides.
Benjamin Franklin
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 19:12   # 3
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.105
Nachtrag:
Ich habe vor etwa einem Jahr einen alten VHS Film versucht auf DVD bringen wollen.
Ich hatte da einen alten DVDRekorder von einem Freund geliehen und einen Videospieler von einem anderen. Diese dann mit Scart verbunden und einfach auf eine DVDRW aufgenommen.
Da wir damals longplay aufgenommen hatten ging das nicht auf eine DVD, sondern wurden 3, weshalb ich die RW nach jedem Lauf auf den Rechner gezogen habe.
Dort dann zusammenbauen (Kino (aus Ubuntu)) und in ein lesbares DVD Format (DeVeDe (auch aus Ubuntu)) zu bekommen war auch noch ein kleiner Wahnsinn (etwa 3 Stunden reine Arbeit (9 mit allen Fehlschlägen) verteilt auf 4 Tage)...

Da wäre so ein kleines Teil vermutlich der bessere Weg gewesen
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder das eine noch das andere
und verliert am Ende beides.
Benjamin Franklin
  Mit Zitat antworten

Alt 19.04.2014, 14:16 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 19.04.2014, 14:16 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:16 Uhr.