Gamer-Laptop Kaufberatung

Alt 31.03.2013, 10:39   # 1
MoOZ
 
Registriert seit: 31.03.2013
Beiträge: 3
Hey Leute
Da mein alter Laptop (MSI CX620MX) langsam den Geist aufgibt, suche ich nun nach einem neuem. Mit meinem MSI war ich leider nicht so zufrieden da er einfach viel zu heiss wurde und aufgrund der Hitze manchmal einfach ausging. Ich habe leider von PCs und Laptops nicht ganz so viel Ahnung doch weiss ich ungefähr was ich will.
Das Budget geht bis 900 Euro. Mir ist es wichtig das er gute Leistung hat aber vorallem auch eine gute Kühlung da ich nicht noch einen Laptop aufgrund von Überhitzungen verlieren möchte. Deshalb wurde mir auch schon oft vom i7 Prozessore abgeraten, da er zu schnell heiss wird - stimmt das? Spiele wie Skyrim, Guildwars 2 und auch zukünftige Spiele sollen auf normalen Grafikoptionen zu spielen sein. Sind da 900 Euro genug?
Ich freue mich auf jegliche Hilfe und Links und danke schonmal !
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2013, 10:39 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 31.03.2013, 11:22   # 2
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.374
Ich würde mal bis 1.000 gehen.

Für das Geld ist eine nVidia GT650M und eine GTX660M drin.


Vorschlag 1:
Asus N56VZ 15 Zoll Notebook: Notebook Preisvergleich - Preise bei idealo.de
Test: Test Asus N56VZ-S4044V Notebook - Notebookcheck.com Tests


Vorschlag 2; etwas stärkere Grafikkarte:
SCORPIO W350ETQ - HawkForce - Best Mobile Solution
In folgender Konfiguration:
DISPLAY: 15.6" FullHD NonGlare LED
PROZESSOR: Intel® Core™ i5-3320M 3M Cache, bis zu 3.30 GHz
GRAFIKKARTE: NVidia® GeForce™ GTX660M - 2GB GDDR5 - DX 11 - Optimus
ARBEITSSPEICHER: 2x4 GB DDR3 1600
FESTPLATTE: 2.5" 500GB 7200rpm
FESTPLATTE 2: ohne 2. Festplatte
LAUFWERK: DVD Brenner Slimline
BETRIEBSSSYSTEM: Microsoft® Windows 7™ Home Premium 64Bit SB
WLAN: WLAN INTEL® ADVANCED-N 6235 (300Mbps) + BLUETOOTH
Test: Test Schenker XMG A522 (Clevo W350ET) Notebook - Notebookcheck.com Tests
(Baugleiches Modell von Schenker statt Hawkforce; letzteres bietet aber mit dem matten Full-HD-Display einen besseren Preis).

Die GTX660M packt Skyrim und GW2 auf "hoch" flüssig; bei der GT650M unter "hoch" etwas weniger flüssig.

Wie welche Spiele laufen siehst du hier:
NVIDIA GeForce GT 650M - Notebookcheck.com Technik/FAQ
bzw.
NVIDIA GeForce GTX 660M - Notebookcheck.com Technik/FAQ


Ich würde dir zum 2. Gerät raten. Das ist ein Clevo-Barebone und dank der freien Konfigurierbarkeit kommst du auch leicht an die Komponenten. Siehe dieses Bild hier:
http://www.notebookcheck.com/typo3te...3467ce72be.jpg
Da kannst du leicht den Lüfter reinigen (sollte man regelmäßig tun) und auch die Wärmeleitpaste austauschen. So bekommt man die Temperaturen unter Kontrolle.
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2013, 13:00   # 3
MoOZ
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.03.2013
Beiträge: 3
Vielen Dank für die schnelle Antwort !
ja die zweite Option gefällt mir auch besser nun habe ich die Wahl zwischen diesen beiden :
Schenker XMG A522 ADV - 4OJ Gaming Notebook [39,6cm (15.6"), i7-2630QM, 8GB RAM, 660M, Win7] bei notebooksbilliger.de
Schenker XMG A522 ADV - 8IV Gaming Notebook [39,6cm (15.6"), i5-3230M, 4GB, 500GB, 660M, Win7] bei notebooksbilliger.de
Der eine kommt mit dem neueren aber schwächeren i7 (dazu kommt noch grössere Festplatte und Arbeitsspeicher) der andere mit dem stärkeren i5. Welche wäre jetzt die bessere Wahl?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2013, 16:11   # 4
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.374
Der erste fällt raus, hat einen wenig energieeffizienten und alten i7-Prozessor (schon 2 Jahre auf dem Buckel, 45W TDP).

Das zweite hat einen völlig ausreichenden i5 (35W TDP); vorher macht eh die Grafikkarte schlapp.
Der zweite ist also OK.

Bevor du aber jetzt meinst, ein großes Schnäppchen im Vergleich zum Hawkforce gemacht zu haben: Das Schenker hat im Vergleich zu meinem Hawkforce "nur" HD+ Display und kein FullHD (aber 1600x900 ist dennoch eine gute Auflösung), dazu das etwas "schlechtere" Intel WLAN 2230 (statt 6235) und nur 4GB RAM statt 8. Aber RAM kannst du jederzeit aufrüsten (2x4GB kosten ca. 50 EUR).
Wenn du aber ungern 1.000 ausgibst wie beim Hawkforce, wirst du mit dem Schenker schon auch deinen Spaß haben.
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 02:16   # 5
MoOZ
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.03.2013
Beiträge: 3
Wenn das wirklich so ist wie du sagst dann investiere ich doch lieber 100 Euro mehr Also doch der Hawkforce! Vielen Dank für die Hilfe!
  Mit Zitat antworten

Alt 16.04.2014, 14:00 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 16.04.2014, 14:00 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:00 Uhr.