Laptop bis 1000 Euro

Alt 24.01.2013, 11:13   # 1
huluecke
 
Registriert seit: 24.01.2013
Beiträge: 3
Hallo Forianer,
möchte mir einen neuen Laptop zulegen und hätte gerne einige Tipps und Ratschläge.
Brauche den Laptop zum surfen, für Officeanwendungen, Musik- und Bildverwaltung und -bearbeitung, soll in ein Homenetzwerk integriert werden (muss noch aufgebaut werden). Kaum games (allerdings als Option nicht unwichtig- meine Tochter ist 10 Jahre, und wer weiß wie sich das entwickelt??),
Sollte möglichst lange auf einem guten Stand sein. Mobilität ist nicht so wichtig, wird im wesentlichen im Haus und auf der Terasse genutzt.

Hatte folgende Idee:
- Prozessor Intel i7 o. i5 (ivy - bridge),
- 8 GB Ram (erweiterbar?),
- SD schnell und 500 - 750 GB würden eigentlich reichen,
- 2 GB Graka,
- Display entspiegelt (?),
- solides Gehäuse das auch mal einen Stoß vertragen kann,
- USB 3.0, HDMI,
- ein Top Laufwerk/ Brenner (da ich eine riesige CD Sammlung archivieren
und bearbeiten will),
- leistungsstarker Akku,
- sollte nicht zu warm werden und möglichst leise laufen,
- brauchbarer Sound
- Budget bis 1000,-euronen.
- Win 8
Was würdet ihr empfehlen? Habe ich was vergessen? Was könnte optimiert werden?
Freue mich auf viele Vorschläge!
Besten Dank,
Hubert
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 11:13 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 24.01.2013, 11:35   # 2
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.575
Vorschlag: ASUS N56VZ-S4066H (90N9IC442N28215D151U) Preisvergleich | Geizhals EU
Erfüllt eigtl. alle Kriterien (das mit der "SD" verstehe ich nicht - du meinst schon normale Festplatten, oder?)

i7, gute Grafikkarte, entspiegeltes Full-HD-Display, guter Sound - rundes Paket.

Hier ein Test: Test Asus N56VZ-S4044V Notebook - Notebookcheck.com Tests
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 16:35   # 3
huluecke
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.01.2013
Beiträge: 3
Hallo, und vielen Dank für die ersten Hinweise. Der Asus Rechner ist nicht schlecht aber preislich schon an der Obergrenze. Was haltet Ihr z.B. hiervon:LENOVO IDEAPAD Z580 M81J6GE Notebook (39cm (15,6"); Core i7; 8GB RAM; 1000GB HDD; Win8) bei notebooksbilliger.de
oder LENOVO IDEAPAD U510 MBM64GE Ultrabook (39cm (15,6"); 8GB RAM; 1000GB HDD; Win8) bei notebooksbilliger.de
oder LENOVO IDEAPAD Y500 MBG2JGE Notebook (39cm (15,6")Full HD; Core i7; SLI Grafik; 8GB RAM) bei notebooksbilliger.de

Was ich ganz interessant finde ist die zusätzliche Bootreserve (SSD Speicher). Wer bietet das ggf. noch an?
Wie bedeutsam ist es eigentlich eine RAM Aufrüstreserve zu haben ( z. B. auf 16 GB) und wäre ein i5 Prozessor vielleicht auch ausreichend?
Die Akkulaufzeit bei dem Y500 von Lenovo erscheint mir ggf. ziemlich gering.

Beste Grüße,
Hubert
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 17:13   # 4
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.575
Wie wichtig ist die Grafikleistung? Das zweite Book mit der GT625M ist diesbezüglich schon sehr schwach.
Das erste mit einer GT640M kann schon was - aber da würde mich die schlechtere Verarbeitung und das grottige Spiegel-Display stören, genauso wie bei dem zweiten.
Daher würde ich diese zwei schon mal rausnehmen.

Deine Tochter wird in den nächsten Jahren wohl keine sonderlich aufwendigen Spiele spielen - daher halte ich das Y500 mit 2xGT650M Grafikkarten für überdimensioniert. Ein Verarbeitungswunder solltest du dir nicht erhoffen. Die 16GB SSD-Cache sind nicht so der Bringer; die dienen nur der Unterstützung der HDD. Also nichts mit SSD-Feeling.

8GB sollten dir völlig ausreichen - ebenso ein i5.

Ich würde entweder beim ASUS bleiben oder ein günstigeres Gerät suchen, etwa:
MEDIONshop Deutschland | MEDION® AKOYA® P6815 (MD98059)
oder
DELL Vostro 3560 Silber - i5-3210M 4GB/500GB 15"FHD HD7670M n/BT DVD W7HP64
und dort dann RAM selbst aufrüsten (~20 EUR) und die Festplatten durch eine 256GB-SSD tauschen (~200 EUR). Dann rennen diese Geräte wie verrückt. Was hältst du davon? Leider haben die noch kein Win8 - aber ich finde es doof, das als Kriterium anzusetzen... ich selbst werde noch lange einen Bogen um 8 machen.
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 15:31   # 5
huluecke
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.01.2013
Beiträge: 3
Hallo Zusammen,

nun konkretisiert es sich auf folgende Geräte:

Samsung 700Z5C S03 - Samsung Serie 7 Chronos 700Z5C S03 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

und

Lenovo Ideapad U510 MBM8GGe - LENOVO IDEAPAD U510 MBM8GGE Ultrabook (39cm (15,6")matt; 8GB RAM; 1000GB HDD; Win8) bei notebooksbilliger.de

Was sollte hier gekauft werden??

Vielen dank und beste Grüße,
Hubert
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 16:58   # 6
Junatic
Moderator
 
Benutzerbild von Junatic
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Rostock
Beiträge: 1.266
Ich würde keines der 2 Geräte kaufen und immer noch das Asus von _Macromonium_ vorziehen, denn bis auf die 250GB HDD und die 24GB SSD Unterschiede, ist das Asus besser als beide von dir vorgeschlagenen Geräte (Grafikkarte - 625 und 640, das Asus eine 650, Prozessor - i5 und i7-3537U [2.0GHz], das Asus einen i7 3610QM [2.3GHz])

Gruß Junatic

PS: Hier noch einmal der Link zum Notebook.
__________________
Ihr findet eine Antwort Hilfreich?
Danke Button drücken: post thanks

Junatic auf SoundCloud || Junatic auf Facebook || Junatic auf MixCloud
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 20:09   # 7
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.575
Da du anscheinend also doch bis 1.000 gehst... Wir machen uns ja Gedanken. Ich hab das ja nicht zum Spaß vorgeschlagen Daher bleibe ich beim Asus. Rund 920 EUR (dieses Asmsung 7 von dir ist maßlos überteuert!).

Das hier ist übrigens der richtige Link zum Asu N56:
http://geizhals.de/852243
Deutschland-Preise. Die anderen Links führen leider zu EU-Preisen.
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 21:30   # 8
Junatic
Moderator
 
Benutzerbild von Junatic
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Rostock
Beiträge: 1.266
Ups, Tschuldige, aber der Mindfactory Link wurde trotzdem gelistet.

Gruß Junatic
  Mit Zitat antworten

Alt 30.07.2014, 05:08 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 30.07.2014, 05:08 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.