PC kommt noch nicht mal ins BIOS

Alt 01.01.2013, 13:08   # 1
urizen
 
Registriert seit: 08.11.2011
Ort: somewhere in time
Beiträge: 188
Folgende Komponenten kammen zum einsatz

ASRock G31M-GS µATX
Mainboard INTEL D945GTP
Dann noch ein Dell Mainboard

Intel Pentium 4 2,8 GHz
Intel Celeron 1,6 GHz

Onboard Graka wie Auch ne 6600 GT

3 unterschiedliche RAM in allen möglichen kombinationen
1x 1 GB
2x 512MB

3 unterschiedliche Netzteile
2x noname
1x Corsair Builder Series CX430 V2

Dabei startet der Rechner und kommt manchmal ins bis zum BIOS, manchmal sogar bis zum Windows Startbildschirm, manchmal schaft er noch nicht mal die POST. Konnte bis jetzt nicht von nem externen Medium booten.

Woran kann es liegen? Jemand ne Idee?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 13:08 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 01.01.2013, 14:54   # 2
mahnmanie
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1.315
Am Besten stellst du deine Frage mal komplett nach der Reihe auf, denn mit deiner Auflistung etc. kann keiner etwas anfangen!
1. Wie ist die Ausgangssituation?
2. Wie lautet die Fehlerbeschreibung?
3. Was hast du wie zur Fehlerbehebung unternommen?
__________________
|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|< #>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|
Kein Support via Email oder Private Message, entsprechende Nachrichten werden nicht beantwortet.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 22:27   # 3
urizen
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.11.2011
Ort: somewhere in time
Beiträge: 188
Ausgangssituation:
ein Dell Mainboard
Intel Celeron 1,6 GHz
2x 512MB
Noname Netzteil

Dabei startet der Rechner und kommt manchmal bis zum BIOS, manchmal sogar bis zum Windows Startbildschirm, manchmal schaft er noch nicht mal die POST. Konnte bis jetzt nicht von nem externen Medium booten.

netzteil gewechselt --> Problem besteht weiterhin

Ram gewechselt (alle möglichen Kombinationen) dabei ist 1 GB Riegel neu und mit Sicherheit funktionsfähig --> keine Verbesserung

AGP Graka reingemacht --> immer noch das selbe

zurück zur Ausgangssituation und board gewechselt INTEL D945GTP

Und das selbe Spiel von vorne ---> keine Verbesserung

CPU getauscht Intel Pentium 4 2,8 GHz --> nichts

ASRock G31M-GS rein und nochmal von vorne

Immer weider friert der Rechner ein. mal beim POST, mal im BIOS, mal im Windows

Alle möglichen RAM Kombinationen --> kein Erfolg


3 unterschiedliche Netzteile
2x noname
1x Corsair Builder Series CX430 V2 wieder mit allen Möglichen RAM Kombis --> nichts
zusätzlich Onboard Graka und die 6600GT
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 09:28   # 4
mahnmanie
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1.315
Wie sieht es aus, wenn du alle (Austausch-) komponenten zusammensetzt und NICHT im Gehäuse betreibst (auf einer Plastik/Gummi-Unterlage!)?
Hast du beim Testen auch mal alle Laufwerke und deren Datenkabel abgeklemmt?
Hast du mal versucht den Rechner ohne angeschlossenen An-Aus-Taster (und Resettaster) zu starten?
--> SEHR vorsichtig die beiden Pins vom Power-SW (Da wo der Power-Tster angeschlossen ist am Mainboard)brücken.
__________________
|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|< #>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|
Kein Support via Email oder Private Message, entsprechende Nachrichten werden nicht beantwortet.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 23:02   # 5
urizen
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.11.2011
Ort: somewhere in time
Beiträge: 188
@mahnmanie

alles probiert, ohne Änderung

Kann Warmwerden der CPU in Frage kommen (ist nur der Intel-kühler drauf)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 08:51   # 6
mahnmanie
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1.315
Wenn er plan (glatt) aufliegt und ein bisschen frische Wärmeleitpaste aufgetragen ist sollte das nicht das Problem sein, zumindest nicht nach einem so kurzen Zeitraum nach dem Einschalten.

Wird der Rechner an einer Steckerleiste betrieben? Einfach mal testweise eine ganz andere Steckdose (nicht Leiste) ausprobieren.
Sind die Mainboards neu oder gebraucht? Wenn gebraucht, hast du da auch mal das BIOS zurückgesetzt (per Jumper)? Wenn nicht - ausprobieren, denn es könnten da noch vorhandene Arbeitsspeichereinstellungen im Wege stehen.
__________________
|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|< #>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|<#>|
Kein Support via Email oder Private Message, entsprechende Nachrichten werden nicht beantwortet.
  Mit Zitat antworten

Alt 20.04.2014, 16:22 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 20.04.2014, 16:22 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.