Neuer LED-Monitor, Bild unscharf

Alt 25.11.2012, 13:21   # 1
wilfried 99
 
Registriert seit: 09.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1
Ich habe kürzlich einen neuen PC-Monitor gekauft: FUJITSU E 19-6 LED,
super stromsparend und mit Design-Preis!
Nur leider verträgt er sich nicht so richtig mit meinem alten PC, der folgende Grafik-Karte hat: RADEON 9200 AGP (0x5961), DAC-Typ: Internal DAC (400 MHz)
Wer kann mir sagen, mit welchen Einstellungen ich das Bild möglichst scharf und die Schrift gut lesbar bekomme?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 13:21 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 25.11.2012, 15:49   # 2
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.105
Bei Flachbildschirmen ist immer die native Auflösung die beste.
Bei dem Gerät ist es glaube ich 1.280 x 1.024, was aber auch in dem mitgelieferten Handbuch stehen sollte.
Bei der Wiederholfrequenz sind 60Hz eigentlich immer korrekt...

Grüße Grunzer
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder das eine noch das andere
und verliert am Ende beides.
Benjamin Franklin
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 14:59   # 3
Beardwearer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 18
Ich würde zunächst mal alle Auflösungen die zur verfügung stehen ausprobieren und nachprüfen, ob ein scharfes Bild dargestellt wird. Falls nicht, würde ich die Verkabelung kontrollieren und falls vorhandenen, ein alternatives Kabel verwenden. Letzlich könnte man auch noch die Treiber der Grafikkarte auf den neuesten Stand bringen.
  Mit Zitat antworten

Alt 19.04.2014, 10:14 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 19.04.2014, 10:14 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort

Stichworte
grafikkarte, monitor
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:14 Uhr.