Aufrüstkit zusammengestellt, kann ich was besser machen?

Alt 21.11.2012, 17:38   # 1
Hold.It.Unsteady
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 3
Hallo liebe Community,

ich will mir einen Gaming PC zusammenstellen mit dem ich in nächster zeit(1-3 Jahre) noch gut zocken kann. Festplatten und Netzteil nehme ich von meinem alten PC.

Für den Rest hätte ich gerne eure Meinung und Verbesserungsvorschläge:
Prozessor:
Intel Core i5 3470 4x3.20GHz So1155 Box Ivy Bridge | Intel | CPU | PC - Komponenten | Hardware, Software & Zubehör | getgoods.de
Grafikkarte:
2048MB Asus GeForce GTX 660 DirectCU II OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Arbeitsspeicher:
8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit - Hardware, Notebooks
Gehäuse:
Raidmax Helios Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Hardware, Notebooks
Mainboard:
ASRock B75 Pro3-M Intel B75 So.1155 Dual Channel DDR3 mATX Retail

So das wars, wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, bitte schreibt sie sofort. Laut meiner Rechnung sollte die Komponenten immoment 515,73 € kosten

Mfg Hold
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 17:38 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 21.11.2012, 18:01   # 2
Junatic
Moderator
 
Benutzerbild von Junatic
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Rostock
Beiträge: 1.075
Das einzige was ich zu bemängeln hätte, ist das der gewählte RAM nicht in der Support Liste des Mainboards steht.
Ein Unterstützter RAM währe z.B. dieser:
Kingston 8GB Kit

Jedoch werden in RAM Modulen mit 1600'er Taktung gerne übertaktete 1333 Module verbaut. Dadurch kann es unter Umständen zu Fehlern und Blue Screens kommen.

Die Support Liste deines Motherboards kannst du hier einsehen:
asrock.de -> Produkte -> Mainboard Serie -> Sockel 1155 -> Mainboard auswählen -> Speicher Support Liste
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 19:24   # 3
Hold.It.Unsteady
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 3
ja, habe gerade gesehen das mein Netzteil vieleicht schrott ist, könnte jemand ein möglichst billiges empfehlen das völlig ausreicht für mein system?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 19:45   # 4
Junatic
Moderator
 
Benutzerbild von Junatic
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Rostock
Beiträge: 1.075
Gute Netzteile sind selten billig.
"Einsteiger Netzteile" beginnen preislich bei ca. 60€
Empfehlen kann ich dir jedoch Netzteile von be quiet! oder auch als Listan bekannt.
Diese Netzteile sind relativ leise und sind gut verarbeitet. Desweiteren besitzen sie eine hohe Effizienz, was mit z.B. 80+ Gold betitelt ist.
Ich werde mir demnächst für meinen neuen PC dieses Netzteil kaufen:
Be quiet! 580 Watt Straight Power E9 CM
Es gibt auch billigere Netzteile von be quiet und Netzteile um die 550-600 Watt sollten für dein System vollkommen ausreichend sein.

Gruß Junatic
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 20:18   # 5
Hold.It.Unsteady
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 3
Also bei meinem jetzigen steht auf der Seite:
Real Power eco silent 600 watt und es ist von Ultron.
Zudem hat es ein 80+ bronze siegel.
Dürfte das nicht eigentlich reichen oder soll ich es austauschen?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 21:51   # 6
Junatic
Moderator
 
Benutzerbild von Junatic
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Rostock
Beiträge: 1.075
Ob das Netzteil ein Qualitativ Hochwertiges ist mag und kann ich nicht beurteilen. Allerdings sollte es, wenn es noch vernünftig läuft, vollkommen ausreichen.
  Mit Zitat antworten

Alt 20.04.2014, 08:00 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 20.04.2014, 08:00 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:00 Uhr.