Wie Festplatte von Notebook kopieren ohne CD-Laufwerk?

Alt 07.01.2012, 13:38   # 1
santrojo
 
Registriert seit: 12.08.2008
Beiträge: 88
Hallo zusammen,

wie kann ich die gesamte Festplatte meines Notebooks (ohne CD/DVD-Laufwerk) kopieren und extern als Backup speichern.

Sämtliche Software, wie z.B. Clonzilla, erwartet, dass ich das Iso der Software auf eine CD brenne und von dieser aus dann das Programm starte.

Da das Gerät weder CD/DVD-Laufwerk noch Floppy hat, verlassen mich nun meine Anfängerkünste:

- habe das Iso auf CD gebrannt (anderer PC) und den Inhalt der CD auf die externe Festplatte kopiert
= externe Platte nicht bootbar

- habe in den Bootoptionen "USB HardDisk" an erste Stelle gestellt
- externe Festplatte mittels "diskpart" angemeldet bzw. aktiviert
= externe Platte nicht bootbar, Meldung "NTLDR fehlt"

- wollte CD-Laufwerk im Netzwerk nutzen, mit bootbarer CD im Laufwerk des anderen PCs
= funktioniert auch nicht, da ich nicht wirklich weiß wies geht.
__________________
LG, Santrojo
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 13:38 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 07.01.2012, 14:03   # 2
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.651
Zunächst ist mir nicht ganz klar, was genau du machen willst... Das gesamte System also mit Windows (welche Version hast du?) sichern und nicht nur einzelne Dateien?

Wenn du Windows 7 hast (oder auch Vista ab Professional) kannst du mir Bordmitteln ganz easy ein Systemabbild auf einen USB-Datenträger, also etwa eine ext. Festplatte, erstellen... Vielleicht hat sich das mit Clonzilla ja dann schon erledigt!


PS: Eigentlich ist eine bootbare CD nicht nötig - es gibt auch Programme, die das System sichern, während Windows läuft. Neben der windowseigenen Systemabbilderstellung gibt es z.B. noch das hier: http://www.netzwelt.de/download/1236...e-edition.html
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 14:56   # 3
santrojo
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.08.2008
Beiträge: 88
Zitat:
Zitat von _Macromonium_ Beitrag anzeigen
Zunächst ist mir nicht ganz klar, was genau du machen willst... Das gesamte System also mit Windows (welche Version hast du?) sichern und nicht nur einzelne Dateien?
Kürzlich bekam ich ein gebrauchtes Notebook geschenkt. Damit ich beim Entrümpeln der Platte (viel Demos und Werbung) und neu Partitionieren auf der sicheren Seite stehe, würde ich gern die gesamte Festplatte sichern (klonen).
Die Festplatte enthält 2 weitere primäre Partitionen, eine davon ist die versteckte Recovery-Partition, darum die gesamte Festplatte.

Auf C befindet sich Windows XP Home Edition, Version 2002, SP 3.

Zitat:
Zitat von _Macromonium_ Beitrag anzeigen
Neben der windowseigenen Systemabbilderstellung gibt es z.B. noch das hier: http://www.netzwelt.de/download/1236...e-edition.html
Das Programm macht einen anfängerfreundlichen Eindruck. Allerdings lese ich auch hier, dass die Rettungs-CD auf CD/DVD erstellt werden kann oder auf einem Flash-Speicher.
Ich glaub mein USB-Stick ist nicht bootfähig bzw. wird es nicht in den Bootoptionen unterstützt.
Mir bleibt also nur die externe Festplatte.
(booten über Netzwerk finde ich zu kompliziert)
__________________
LG, Santrojo
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 15:43   # 4
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.651
Man kann einen USB-Stick relativ simpel bootbar machen - hier wird das in einer Anleitung erwähnt, über die ich gestolpert bin, als ich ein BIOS-Update machen wollte:
Bios-boot-usb-stick - Bios-Update per bootf
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 15:52   # 5
santrojo
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.08.2008
Beiträge: 88
Oh danke, danke , aber leider kann das Notebook nicht vom USB-Stick booten bzw. fand ich dafür keinen Eintrag in den Bootoptionen:

- USB-CD/DVD Rom
- HardDisk
- USB-Floppy
- USB-HardDisk
- Network Device

Ich probiere eben mal Paragon. Mal schaun, vielleicht ergibt sich da was.
__________________
LG, Santrojo
  Mit Zitat antworten

Alt 22.08.2014, 13:53 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 22.08.2014, 13:53 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.