Brauch Hilfe für Gamer-PC 2012

Alt 21.12.2011, 00:59   # 1
DragonElite
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 4
Hi, bin neu hier und hab gesehen dass es hier nicht an kompetenten Leuten mangelt wenn es um das Thema PC zusammenstellen geht.

Ich bin seit neustem auf der Suche nach einem Gaming-PC für bis zu 1000€ und wollt einfach mal fragen ob mir einer von euch einen zusammenstellen kann, da ich in Richtung Hardware eher weniger durchblick habe.

Ich hab mich bezüglich neuester und bester Grafikkarten informiert und würde deshalb eine "Radeon HD 6870 X2 2048MB GDDR5" oder eine "GeForce GTX 570" bevorzugen.

Aber wie gesagt kenn ich mich da ja nich so sehr aus.

Was ich noch gefunden habe sind diese beiden Rechner:
High End PC: Intel i7 2600K Power Gamer PC System 2012 - Neobuy.de

PC-System Core i7-2600 GTX570 - High Performance Gaming PC | MIFcom - PC Online-Shop

aber ich denke mal dass ersteres zu teuer und der zweite zu schlecht für den Preis ist.


Danke schonmal im Vorraus!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 00:59 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 21.12.2011, 04:46   # 2
-Crimson-
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 322
Benötigst du sont noch irgentwas (Windows,WLAN, Cardreader, ...)?
Wird der Zusammenbau selbst übernommen?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 14:17   # 3
DragonElite
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 4
Hi,

Windows hab ich schon. Denke dass ich Windows 7 64bit draufmachen werde. WLAN wäre natürlich von Vorteil, jedoch wird LAN genügen, da ich mein Internet ohnehin immer per LAN angeschlossen habe. CardReader brauch ich nicht.
Außerdem würde ich gerne wissen ob es eine möglichkeit gibt, einen HD-Fernseher als Bildschirm zu verwenden?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2011, 15:39   # 4
-Crimson-
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 322
Welche Marke, Model ist der Fernseher? Hatt er einen HDMI Ausgang?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2011, 18:40   # 5
Brow3x
Gastposter
 
Die neuen HD Geräte haben HDMI als Standart und für deinen Computer würde ich dir empfehlen mal dort zu gucken PC Core i7-2600K - NVIDIA GTX570 - 8GB RAM - Ankermann PC

als Arbeitsspeicher würde ich allerdings den 8 GB mit 1600Mhz Takt verwenden. Meld dich falls du noch fragen hast.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2011, 19:12   # 6
DragonElite
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 4
Hi,

danke schonma für deine Hilfe, dachte schon hier tut sich nichts mehr.

Der PC sieht ja so ganz gut aus, aber für richtiges Gaming sollten man doch auch eine SSD verbauen oder täusch ich mich da?

Ich könnte ja versuchen einen ähnlichen Aufbau hinzubekommen und dann die RAM und ne SSD zu ergänzen.

Gibt es unterschiede in SSD's oder kann man da einfach irgendeine nehmen?

Was den Prozessor angeht, habe ich gelesen dass ein Core i5-2500K ausreicht und nur geringfügig vom i7 abweicht. Stimmt das?

was haltet ihr denn von dem Aufbau?

CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K) | Geizhals.at Deutschland 185.-
Mainboard: Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3 Rev. 1.0, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland 110.-
RAM: Corsair Vengeance gr 43.-
GraKa: Gigabyte GeForce GTX 570 OC, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N570OC-13I) | Geizhals.at Deutschland 300.-
SSD: ADATA S511 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (AS511S3-120GM-C) | Geizhals.at Deutschland 150.-
HDD: Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) | Geizhals.at Deutschland 125.-
DVD: LG Electronics GH22LS70 schwarz, SATA, retail | Geizhals.at Deutschland 20.-
CR: LG Electronics GH22LS70 schwarz, SATA, retail | Geizhals.at Deutschland 20.-
NT: Antec High Current Gamer HCG-620, 620W ATX 2.3 (0761345-06208-4/0761345-06209-1) | Geizhals.at Deutschland 60.-
Geh.: BitFenix Shinobi schwarz mit Sichtfenster (BFC-SNB-150-KKW1-RP) | Geizhals.at Deutschland 60.

ca. 1073 €
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2011, 12:47   # 7
Brow3x
Gastposter
 
Grüß dich
SSD is nur sinnvoll für das Betriebssystem, für games usw würd ich ne SATA 3 HDD empfehlen das reicht.
Also ne große HDD und ne 40 oder 60GB SSD würde ich verbauen.
Na klar reicht der i5 auch aus.
Der i7 2600 hat nur 100Mhz mehr das ist also wurstig. Netzteil würd ich dir ein 700er oder 800er nahelegen da die GTX 570 auch hungrig ist, ansonsten noch eine frage wozu brauchst du 2 optische laufwerke?
gruß Brow3x
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2011, 13:18   # 8
spike468
 
Registriert seit: 13.11.2011
Beiträge: 13
Meiner Meinung nach ist ein 700er Netzteil für sein System übertrieben (vorausgesetzt er will nicht großartig nachrüsten).
Ich habe die GTX 580 von Gigabyte & den i5 2500k verbaut und benutze ein 580er Netzteil - es gab bisher keine Probleme.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2011, 13:21   # 9
-Crimson-
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 322
Ein 800 W Netzteil ist vollkommen übertrieben. Bei deiner Konfiguration wird ein 550 W Netzteil gerade mal ca. 85 % ausgelastet.
550W be quiet! Straight Power BQT E8 80+ Silber - Computer Shop - Hardware, Notebook
Verbau eine 120 GB SSD. Alles andere ist Preis/Leistungs mäßig nicht zu empfehlen.
Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2) in Festplatten: Solid State Drives (SSD) | heise online Preisvergleich

Der i5 reicht für deine Zwecke aus.

Wähle lieber einen Speicher mit 1333 MHz. Der i5 Prozessor ist dafür ausgelegt. Speicher ist immer aus der QVL zu wählen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2011, 14:28   # 10
spike468
 
Registriert seit: 13.11.2011
Beiträge: 13
Ich sehe gerade, dass du anscheinend den Standardkühler nehmen möchtest...
Dazu sollte man sagen, dass die Kühler unter Last ziemlich laut werden und nicht sonderlich gut kühlen.

Ich verwende nun schon zum 2. Mal den Scythe Mugen und in Sache Preis/Leistung ist er fast unschlagbar! Ist leise und kühlt sehr gut.
Kann ihn dir nur empfehlen.
Scythe Mugen 2 Rev. B

Die Montage ist, im Vergleich zu anderen Kühlern, zwar etwas kompliziert, geht aber ohne größere Probleme.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2011, 20:35   # 11
DragonElite
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von spike468 Beitrag anzeigen
Ich sehe gerade, dass du anscheinend den Standardkühler nehmen möchtest...
Dazu sollte man sagen, dass die Kühler unter Last ziemlich laut werden und nicht sonderlich gut kühlen.

Ich verwende nun schon zum 2. Mal den Scythe Mugen und in Sache Preis/Leistung ist er fast unschlagbar! Ist leise und kühlt sehr gut.
Kann ihn dir nur empfehlen.
Scythe Mugen 2 Rev. B

Die Montage ist, im Vergleich zu anderen Kühlern, zwar etwas kompliziert, geht aber ohne größere Probleme.

oh, na klar, nen guten Kühler kann ich auch gut gebrauchen.

Danke für den Tip!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 18:44   # 12
MrNleon
 
Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 3
Hallo Freunde
ich hab mich entschloßen mir einen neuen PC zuzulegen.
Ich möchte den neuen Rechner selber zusammenbauen, habe aber nicht so viel Ahnung von den aktuellen Bauteilen.
Wäre hier jmd. so nett, mir etwas zusammen zustellen?
Ich möchte bis 380 Euro ausgeben (so grob).
Betriebssystem, Tastatur, Maus habe ich alles, nur einen Bildschirm bräuchte ich noch.

Gruß Leon

---------- Doppelpost zusammengeführt ----------

Achso, was haltet Ihr eigentlich davon?
Gamer-PC COMPUTER AMD Bulldozer FX-6100 6x3.3GHz 8GB GT430 Komplett-PC | eBay

Also ich würde auch ein Komplettsystem nehmen, wäre auch nicht schlimm.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 18:58   # 13
-Crimson-
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 322
Warum gräbst du einen alten Thread aus und erstellst keinen Neuen?

Bitte immer auch den Verwendungszweck des gewünschten Systems angeben. Ich gehe mal davon aus, dass du ein Gaming-System willst...

Dazu kann ich nur sagen, dass du bitter entäuscht sein wirst. In dieser Preiskategorie gibt es vielleicht Lowest-Budget-Office Systeme, aber bestimmt keine Spielerechner. Hier sollten schon mindestens 700 € investiert werden. Bei 700 € sind wir aber bei der untersten Grenze angelangt, wo man noch lange nicht alles auf Ultrahigh spielen kann.

Nun zu dem von dir verlinkten Angebot:
Das sind pure 08/15-Lockangebote die nur den Käufer verwirren sollen und mit einem unglaublich günstigen Preis punkten. Allerdings werden hier dann auch minderwertigste und/oder total veraltete Komponenten verbaut. Dein verlinktes Angebot ist wiedermal ein Paradebeispiel: veralteter Chipsatz, keine genauen Angaben und Fehler im Angebot. Zum Beispiel wird hier gesagt, dass das ASUS M5A 78L-M LX Board verbaut wird. In der genauen Beschreibung steht dann es wird ein Intel B75 Chipsatz verbaut (ein Chipsatz für Intel-CPU's). Also:

Bloß die Finger weg davon...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 19:13   # 14
MrNleon
 
Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 3
Wie wäre es mit einem Intel Core 2 Duo 3 Ghz und einer Nvidia Geforce 260 gtx?
Passendes Mainboard hab ich keine Ahnung

---------- Doppelpost zusammengeführt ----------

Außerdem möchte ich nicht immer das aktuellste zocken wie BF 3 oder so.
Sondern Spiele wie black ops und sowas.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 20:12   # 15
-Crimson-
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 322
Intel Core 2 Duo? Jetzt rutschen wir hier ins Absurde ab...

Also mal ehrlich, die ersten Core 2-CPU's wurden Anfang 2006 eingeführt und die GTX 260 ab Mitte 2008.

In solch eine veraltete Hardware gehört sich kein Cent investiert.

Desweiteren hat man bei alter Hardware mit Bezugsquellen Probleme. Die meisten größeren Shop haben diese nicht mehr im Angebot, da der Platz natürlich für aktuelle Produkte benötigt wird. Weiterhin liegt der Preis bei solch alten Produkten meist in der Preisregion die sie bei der Einführung hatten.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 21:25   # 16
MrNleon
 
Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 3
Na dann baut mir doch mal bitte was zusammen. Mit nem i3 meinetwegen.. Spielen möchte ich so ungefähr AC 2,Far Cry, Cyrisis 1 Call of Duty (wenn möglich auch MW3 kann gerade so flüssig gehen) usw.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 23:26   # 17
N-Traxx
Hardware Guru
 
Benutzerbild von N-Traxx
 
Registriert seit: 27.08.2007
Ort: Bamberg
Beiträge: 5.396
Für 380.-€ können wir Dir nichts anbieten. Ist das so schwer verständlich? Für eine vernünftige Spielegrafikkarte musst Du schon mit etwa 200.-€ rechnen. Ein gutes Netzteil kostet alleine 60-80.-€, eine Platte ca. 70.-€. Da wären wir schon bei ca. 340.-€.
Dann brauchst Du noch einen Prozessor, einen vernünftigen CPU-Kühler, ein Mainboard, RAM, DVD-Laufwerk, Gehäuse. Unmöglich bei so einem kleinem Budget!

Entweder Du sparst noch etwas, oder überlegst Dir eine Anschaffung einer Spielekonsole (XBOX360, Nintendo Wii, Sony Playstation 3).
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 07:46   # 18
mahnmanie
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1.318
Zitat:
Zitat von MrMackey Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
bin neu hier und kenn mich technisch nicht so gut aus!
Ich weiß es ist nicht möglich einen guten gamer-pc für 600 euro zusammen zu bauen, doch ich habe momentan einfach nicht mehr zur verfügen und brauche dringend einen pc.
Wäre nett wenn mir jemand von euch ein paar teile für einen halbwegs akzeptablen "gamer"-pc sagen könnte (Preis bitte unter 600 euro / Monitor +Maus+Tastatur+Betriebssystem sind vorhanden)
Mit neuem Threat meinte ich du mögest doch bitte ein neues Thema eröffnen und nicht hier in diesem Alten Beitrag schreiben!
  Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2014, 17:48 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 23.04.2014, 17:48 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:48 Uhr.