PlayStation Network: Nutzungsbedingungen im Visier

Alt 21.10.2008, 09:03   # 1
Bison85
 
Benutzerbild von Bison85
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 171
Zitat:
Vor einigen Tagen hat SCEA die Nutzungsbedingungen des PlayStation-Networks erweitert, denen PS3- und PSP-Besitzer zustimmen müssen, die weiter online spielen, Spiele im PlayStation-Store erwerben, Home oder andere Funktionen nutzen wollen. Bei Gamespot hat man sich die Änderungen mal genauer angesehen - und ist alles andere als glücklich.

Demzufolge sollen Spieler anderen nicht ihren richtigen Namen oder andere Informationen mitteilen, mit denen sie identifiziert werden könnten. Sony selbst ist die Privatssphäre allerdings weniger heilig: Der Hersteller darf persönliche Informationen "dritten Parteien" gegenüber zugänglich machen, um "Zugriff auf PSN-Inhalte zu gewähren." Unklar ist, worum es sich bei jenen Inhalten handelt.

Sony stehe es außerdem frei, ggf. die Aktivitäten des Nutzers zu "überwachen und aufzuzeichnen" und jene Daten "entsprechenden Behörden" zur Verfügung zu stellen. Auch könne man "einige Inhalte" automatisch und ohne Hinweis bei der PSN-Anmeldung "bereitstellen". Das könnten beispielsweise auch Updates sein, mit denen "das derzeitige Betriebssystem verändert" wird. Das könne im Verlust von Daten, Funktionen oder anderen Nutzungsmöglichkeiten resultieren - für die Sony nicht verantwortlich gemacht werden kann, so man denn den Nutzungsbedingungen zustimmt. Generell sei empfehle man, regelmäßig Backups zu machen.

Ebenfalls in sich hat es der Abschnitt zu von Nutzern erstellten Inhalten - LittleBigPlanet lässt grüßen. Im Rahmen der vom Gesetzgeber gegebenen Möglichkeiten autorisiere man SCEA und lizenziere dem Unternehmen das "dauerhafte Recht, Ihr Nutzermaterial zu verwenden, distribuieren, kopieren, modifizieren, vorzuführen" - "ohne jegliche Einschränkungen oder Zahlungen an Sie oder andere Parteien." Sony habe außerdem das Recht, jene Inhalte an Partner oder Tochterfirmen weiter zu lizenzieren.
Quelle
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2008, 09:03 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 21.10.2008, 09:10   # 2
shader
 
Benutzerbild von shader
 
Registriert seit: 26.11.2007
Ort: Halle S.
Beiträge: 1.176
Hatte doch vor einigen Tagen jemand schon gepostet.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2008, 10:29   # 3
Protheus
 
Benutzerbild von Protheus
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 3.004
Der LBP Abschnitt versteht sich irgendwie von selbst ... wie soll den Sony ohne diese Klausel die Inhalte bereitstellen. Dann müsste ja jeder einzelne Sein Einverständnis abgeben, daß sein Level zum Download bereitgestellt wird.

Das sind einfach nur rechtliche Klauseln, die eben so sein müssen, weil sonst einer angelaufen kommt und klagt.

Ihr braucht ja keine Level für LBP zu erstellen, dann habt Ihr das Problem auch nicht.

Das mit den Updates geht bestimmt in die Richtung von potentiellen Hacks. Das die dann auf einmal nicht mehr gehen und dadurch evtl. Daten überhaupt nicht mehr zugreifbar sind.

Protheus
  Mit Zitat antworten

Alt 18.04.2014, 10:20 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 18.04.2014, 10:20 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:20 Uhr.