Gefahr vor mailer-daemon Emails

Alt 26.01.2013, 02:35   # 1
unsecureinternet
Gastposter
 
Hallo zusammen,

vor drei Tagen hatte ich eine Email erhalten mit der Aufforderung zu zahlen, es sei schon die zweite Abmahnung und die Rechnung sei im Anhang. Der Anhang war eine Zip Datei. Logischerweise habe ich den Anhang nicht geöffnet und habe auch auf keinen Link in der Email geklickt. Die Email wurde von *******(at)web.de versendet. Mein Emailaccountanbieter hat diese Email nicht als Spam automatisch eingeordnet.

Blöderweise hatte ich eine Email an den Versender zurückgesendet, indem ich auf Antworten gegangen bin. Nun habe ich vor ein paar Stunden 30 mailer-deamon Emails erhalten, die ich nicht verursacht haben kann, da ich zu dieser Zeit zwar online war, jedoch keine Emails versandt hatte.

Ich vermute, dass aktuell meine Emailadresse und evtl. Passwörter, welche in diesem Prozess abgefragt wurden, missbraucht werden.

Ich möchte meinen PC nicht formatieren. Wer weiß, welche Schritte notwendig sind um den PC (bzw. die PCs) 100% zu säubern?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 02:35 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 26.01.2013, 19:51   # 2
motherbored
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von unsecureinternet Beitrag anzeigen
.... Ich möchte meinen PC nicht formatieren. Wer weiß, welche Schritte notwendig sind um den PC (bzw. die PCs) 100% zu säubern?
Das einfachste ist natürlich erst gar keine Mails auf den PC zu laden die man(n/frau) nicht haben will. Dazu nutze ich "MagicMailMonitor". Die Konfiguration dauert ein paar Minuten und danach ist Ruhe weil alles was nicht auf meinen PC soll direkt vom Server gefegt wird bevor die gewünschten Mails "abgeholt" werden. (Gibt Alternativen)

Nutze Win7 64bit, Windows Firewall aus, kein Antivirenprogramm und einen gesichertern Firefox (Waterfox 64 bit, englisch). Die Firewall des Routers und gesunder Menschenverstand reichen mir.

Hilft zwar nicht beim säubern, vielleicht aber danach die nächste Säuberung zu verhindern bzw. zu verzögern.

Gruß
Robby
  Mit Zitat antworten

Alt 02.09.2014, 08:59 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 02.09.2014, 08:59 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.