SAT- TV ohne Satellitenschüssel

Alt 25.01.2013, 22:20   # 1
Kristof
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 52
ich will Hotbird und Astra empfangen.
Ich habe schon gelesen, dass es mittlerweile möglich ist, die SAT- TV ohne Satellitenschüssel zu empfangen?

Ich konnte jedoch im internet nichts vernüftiges zu dieseem Thema finden.

Kann mir jemand sagen, wie das geht und was benötigt wird? Können dann die beiden Satelliten Astra und Hotbird ohne Schüssel empfangen werden?

Für nähere informationen wäre ich Euch dankbar gewesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2013, 22:20 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 26.01.2013, 01:50   # 2
King W.
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von King W.
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: mitten im Kohlenpott
Beiträge: 10.367
Zitat:
Zitat von Kristof Beitrag anzeigen
Können dann die beiden Satelliten Astra und Hotbird ohne Schüssel empfangen werden?
Ist mir nicht bekannt, die Info ist wahrscheinlich ein Fake.

Es gibt zwar Antennen ohne Feedarm, wie z.B. die BAS 60 von Kathrein, aber diese Antennen haben zwei Nachteile:
1) Das hohe Gewicht und den hohen Preis
2) Die Systemgüte
Zitat:
Zitat von Kathrein
Güte (G/T) bei 11,3/12,5 GHz dB/K 13,3/13,7
zieht auch nicht gerade einen Hering vom Teller. Eine herkömmliche 60er Antenne ist da wesentlich leistungsfähiger. Kathrein gibt für die CAS 60 14,7/15,7 dB/K an.

Die Antenne ist eventuell dann interessant, wenn sie versteckt montiert werden muß und der Feedarm dabei stört. Auch für Camping-Anwendungen kann ich mir diese Antenne vorstellen. Für eine feste Montage ist eine übliche Antenne besser geeignet.

Ein gleichzeitiger Empfang zweier Satelliten ist mit einer Flachantenne nicht möglich.
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 08:23   # 3
iFone
 
Benutzerbild von iFone
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 26
Zitat:
Zitat von Kristof Beitrag anzeigen
ich will Hotbird und Astra empfangen.
Ich habe schon gelesen, dass es mittlerweile möglich ist, die SAT- TV ohne Satellitenschüssel zu empfangen?

Ich konnte jedoch im internet nichts vernüftiges zu dieseem Thema finden.

Kann mir jemand sagen, wie das geht und was benötigt wird? Können dann die beiden Satelliten Astra und Hotbird ohne Schüssel empfangen werden?

Für nähere informationen wäre ich Euch dankbar gewesen.
Hi,

Was du meinst sind wohl DVB-T-Antennen. Mit diesen kannst du überall TV ohne Satellitenschüssel empfangen, allerdings (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) nur die öffentlich-rechtlichen Sender.

Der Vorteil dessen ist, dass es die Antennen in allerlei Ausführungen gibt, wie zum Beispiel für den HD-TV im Wohnzimmer oder aber auch dem Laptop im Garten, welcher dann auch Sendungen direkt aufnehmen kann. Full-HD (1080p) ist hierbei meistens kein Problem, es sei denn, du sitzt im Keller und hast eine schlechte Verbindung.

Ist es das, was du meinst? Weil ansonsten gibt es tatsächlich keine vergleichbar, alternative Technik, die das kann. Sorry.

Gruessli,
iFone
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 10:07   # 4
HansE
 
Benutzerbild von HansE
 
Registriert seit: 16.03.2012
Ort: mitten in Franken
Beiträge: 626
Zitat:
Zitat von Kristof Beitrag anzeigen
ich will Hotbird und Astra empfangen.
Ich habe schon gelesen, dass es mittlerweile möglich ist, die SAT- TV ohne Satellitenschüssel zu empfangen?
Es gibt größere Wohnanlagen, wo diese beiden Satelliten zentral per Schüssel(n) empfangen werden und per Glasfaser auf die einzelnen Wohnungen verteilt wird. Dort braucht man dort nur einen Umsetzer von Glasfaser zurück auf Koaxkabel, aber keine eigene Schüssel.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 10:56   # 5
Harwin
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von iFone Beitrag anzeigen
Hi,

Was du meinst sind wohl DVB-T-Antennen. Mit diesen kannst du überall TV ohne Satellitenschüssel empfangen, allerdings (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) nur die öffentlich-rechtlichen Sender.
Stimmt fast: Die Privaten gibt es auch über Antenne, aber nur in Ballungsräumen. Aber wohl bald auch nicht mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 08:00   # 6
iFone
 
Benutzerbild von iFone
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 26
Zitat:
Zitat von Harwin Beitrag anzeigen
Stimmt fast: Die Privaten gibt es auch über Antenne, aber nur in Ballungsräumen. Aber wohl bald auch nicht mehr.
Super danke. Leider komme ich nicht aus einem Ballungszentrum. Deshalb wusste ich davon auch nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 17:04   # 7
King W.
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von King W.
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: mitten im Kohlenpott
Beiträge: 10.367
Wer hindert dich denn am Aufstellen einer kleinen SAT-Antenne? Die gibt es doch schon recht günstig und in guter Qualität, siehe z.B. hier. Ruf mal bei SEH an, vielleicht ist ja noch eine Antenne mit Single-LNB für 54.90€ vorrätig. Das Teil empfängt sämtliche Programme vom Astra in einwandfreier Qualität und auf das LNB gibt es sogar 5 Jahre Garantie. Was will man mehr?
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 19:40   # 8
Kristof
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 52
manche Vermieter wünschen sich eben nicht, dass an seinem Haus eine Sat- Anlage angebracht wird.
Mal abgesehen davon, meinte ich mit dem Internet- TV was anderes.

Es gibt angeblich Reciever mit einem WLAN- Modul, mit dem man sich mit eine DSL- Router verbindet und übers Internet TV- Kanäle kostenlos empfangen kann.
Voraussetzung dafür ist ein guter DSL- Anschluss. und es wird keine Schüssel benötigt

Im Internet konnte ich hierzu aber nichts finden.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2013, 00:47   # 9
raceroad
Team SAT-Technik
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 2.003
IPTV wird von der Telekom als Entertain angeboten. Auch Vodavone bietet IPTV.

Dabei ist man aber auf die Sender beschränkt, die vom Anbieter bereitgestellt werden. Also nichts mit freier Hotbird-Auswahl. Darüber hinaus gibt es noch nicht an einen Telekommunikations-Anbieter gekoppelte Möglichkeiten wie Zattoo, aber eine Top-Bildqualität darf man nicht erwarten. Die Angebote der TV-Sendeanstalten selbst sind typischerweise ohne Tricks nicht vom Ausland aus verfügbar - und Deutschland wäre z.B. für über Hotbird ausgestrahlte italienische Sender in diesem Fall Ausland).

Fazit: Eine echte Alternative zur eigenen Antenne sehe ich leider nicht. Einige, die von geänderten Rahmenbedingungen bzgl. des Empfangs der britischen Sender über Astra 28,2° betroffen sind, denken darüber nach, die Satantenne (muss jetzt größer sein) bei Bekannten bzw. Familienangehörigen zu installieren und sich das Programm von dort streamen zu lassen. Das setzt aber einen Internetzugang mit sehr schnellem Upstream voraus.
  Mit Zitat antworten

Alt 20.04.2014, 14:06 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 20.04.2014, 14:06 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:06 Uhr.