I-net via Kabel bei analogem Verteiler?

Alt 29.12.2012, 22:57   # 1
webjunkie
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 232
Hallo,

wenn die Hausverteilung nicht digitaltauglich ist, funktioniert auch kein I-net via Kabel, sehe ich doch richtig, oder?


MfG

PS. Guten Rutsch ins neue Jahr!
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 22:57 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 30.12.2012, 23:22   # 2
Dipol
Team SAT-Technik
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 5.366
Zitat:
Zitat von webjunkie Beitrag anzeigen
wenn die Hausverteilung nicht digitaltauglich ist, funktioniert auch kein I-net via Kabel, sehe ich doch richtig, oder?
Dazu müsste man erst einmal klären, wie du digitaltauglich definierst.

Wenn kein frequenzgleicher Störer einbläst ist selbst ein Twistet-Pair-Kabel und ein nur einfach geschirmtes 60 Ohm Altkoaxkabel mit geringer Geflechtbedeckung, halbtransparentem Kern und vergleichsweise hoher Dämpfung digitaltauglich.

Die Kabelnetzbetreiber verlangen für interaktive Anschlüsse wenigstens doppelt geschirmte Kabel mit Class B Schirmdämpfung.
  Mit Zitat antworten

Alt 20.08.2014, 14:50 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 20.08.2014, 14:50 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.