2 DVB-T Antennen koppeln

Alt 05.12.2012, 19:50   # 1
Thomas 123
Gastposter
 
Hallo,

ich bin in der glücklichen Lage, mit 2 unterschiedlichen Antennen (horizontal bzw. vertikal) den Kanal 24 (498 MHz) ORF,ATV horizontal polarisiert und Kanal 34 (578 MHz) Schweizer Fernsehen SF, vertikal polarisiert, zu empfangen. Dazu muss ich aber die Antennen immer umstecken.
Gibt es eine Einspeiseweiche, mit der ich die beiden Antennen auf ein Kabel bringen kann?
Ein Bekannter hat eine uralte WISI DC 10 B - Weiche, mit der das funktioniert. Leider wird diese nicht mehr hergestellt.

Im Voraus vielen Dank

Grüsse
Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 19:50 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 05.12.2012, 22:31   # 2
Dipol
Team SAT-Technik
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 5.224
Hallo Thomas, nw welcome

Zitat:
Zitat von Thomas 123 Beitrag anzeigen
Gibt es eine Einspeiseweiche, mit der ich die beiden Antennen auf ein Kabel bringen kann?
Kanalselektiv abgestimmte Weichen gibt es z. B. von POLYTRON, die haben aber ihren Preis. Im Gegensatz zu Analog-TV kann man bei DVB-T die Antennen mit einem normalen Zweifachverteiler zusammen schalten, die 4 dB Verteildämpfung sind meistens zu verkraften.
  Mit Zitat antworten

Alt 18.04.2014, 07:56 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 18.04.2014, 07:56 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:56 Uhr.