Google Analytics ausbremsen

Alt 12.10.2008, 04:15   # 1
King W.
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von King W.
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: mitten im Kohlenpott
Beiträge: 10.487
Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein veröffentlicht eine Seite unter dem Titel:
Wie schütze ich meine Nutzungsdaten vor Google Analytics?
Die Erklärungen sind einfach, nachvollziehbar und richten sich an User mit wenig bis etwas Computererfahrung. Zum Schluß gibt es eine Linkliste für die empfohlenen Programme und Add-On's.

Wer möchte, kann ja mal hier nachlesen. Ich denke, es lohnt sich.
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 04:15 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 19.10.2008, 15:48   # 2
IchGoogleAlles
Gastposter
 
Der Link ist Gold wert. Habe die Dateien für Opera geholt. Das Surfen ist wesentlich schneller und keine nervenden Ads mehr. Nur ärgerlich, das auf der Netzweltseite keine Google-Ads mehr eingeblendet werden.

andreas
  Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2008, 15:13   # 3
harvey.0swaldt
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 22
ich habe dazu das "NoScript" wie die meisten wahrscheinlich auch. Es gibt aber gleich mehrere G."Dienste" welche von eigenen Hosts stammen
- www.goggleadservices.com
- www.googlesyndication.com
usw..

Es geht IMO aber nicht darum, Scripte ohne Nachdenken zu unterdrücken, es geht vor allem darum, auch der breiten Masse der Internetnutzer klarzumachen, daß Google eine gewaltige Datenkrake ist die praktisch jeden und alles ausspähen kann - und es auch tut. Öffentlichkeitsarbeit ist gefragt!

zB. finde ich die Personensuma www.jasni.de sehr interessant, und besonders die Mission die dahinter steckt. Es war da jüngst ein Interview in der Tomorrow mit dem Macher. Seine Mission ist (nach seiner Angabe) den Leuten erstmal klarzumachen was man im Web alles anrichten kann, nur wenn man mal seinen Klarnamen irgendwo unbedacht hinterlässt. Yasni selber zieht natürlich auch massive Kritik auf sich. aber: der postive Effekt ist die dabei angestossene Debatte, und in Konsequenz, daß die Leute mal anfangen gründlich nachzudenken
  Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 13:32   # 4
Fleisch
 
Benutzerbild von Fleisch
 
Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 4
Dazu habe ich eine etwas andere Meinung, es ist schade das immer mehr Benutzer denken das GoogleAnalytics besonders böse ist und Sie ausspioniert werden. Diesen umstand hat man vor allem Zeitschriftenpublikationen zu verdanken die auch so tolle Software anbieten wie den "Schäuble Blocker" oder Tuningtools die Ihren PC 200% schneller machen.

Das Nutzer Angst vor GoogleAnalytics, eTracker, IVW etc. haben liegt in erster Sache daran das Sie nicht wissen wozu es eigentlich genutzt wird und wie es funktioniert.

Ich nutze Google Analytics ebenfalls und zwar aus einem Grund, es ist für mich kostenlos und bietet vergleichbare Optionen wie teure Software. Google Analytics zeigt mir als Webmaster vor allem was meine Besucher auf meiner Webseite wollen, ich sehe bespielsweise das der großteil der Besucher, meine Newsseite interessanter findet als meine Bildergallery. So weis ich als Webmaster "Aha" meinen Besuchern würde es sicher gefallen wenn ich mehr News verfasse. Das bringt im endeffekt dem Besucher einen Vorteil.

Solche Umfragen werden auch im realen Leben durchgeführt. Entweder ganz offen per Umfrage, Telefonanruf oder aber verdeckt über Kundenkarten oder durch simples auswerten der Kassen im Supermarkt und der anschließenden Zusammenführung der Daten.

Ich hoffe das wirft mal bei dem einen oder anderen einen Denkanstoß an.
Tracking Software macht euch nicht transparenter als Ihr schon seid und Google Analytics hilft vor allem kleinen Unternehmen die siche keine teure Tracking Software leisten können, Ihre Seite für die Besucher zu verbessern.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 10:48   # 5
NeeBee44
Crazy Tank
 
Benutzerbild von NeeBee44
 
Registriert seit: 26.12.2008
Beiträge: 749
Habe das heute Gelesen: Datenschutz im Web: Wie Sie sich vor Google verstecken - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt und meine Frage dazu:Block Google Analytics , ist es dann wirklich so, das Google dann keine Daten von mir mehr Sammeln bzw. Speichern kann, wenn ich das so auführe?
__________________


Ist ein Beitrag hilfreich, dann könnt ihr denn Button Drücken

http://www.LiverpoolFC.tv
  Mit Zitat antworten

Alt 30.07.2014, 11:22 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 30.07.2014, 11:22 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:22 Uhr.