Was haltet ihr vom iPad mini?

Alt 16.11.2012, 14:59   # 1
jojop
 
Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 4
Hallo zusammen,
freu mich jetzt auch in dem Forum dabei sein zukönnen Habe auch gleich mal eine Frage.. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem iPad mini gemacht? Was ist besonders gut? Und was nicht?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012, 14:59 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 16.11.2012, 15:49   # 2
Eurofuchser
 
Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 10
Mir ist das iPad mini zu klein. Ich komme mit dem iPad besser zurecht!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2012, 19:35   # 3
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von jojop Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
freu mich jetzt auch in dem Forum dabei sein zukönnen Habe auch gleich mal eine Frage.. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem iPad mini gemacht? Was ist besonders gut? Und was nicht?
Ich habe keine Ahnung was das ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 08:55   # 4
Eurofuchser
 
Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 10
@ Ernest:
Im Grunde ist das iPad mini, genau wie das iPad auch, mit dem kleinen Unterschied, dass das "Mini" ( wie der Name schon sagt) etwas kleiner ist und ein ganz kleines bisschen anders aussieht.
Außerdem ist beim iPad die Grafikauflösung besser als beim Mini.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 13:14   # 5
jojop
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 4
Ok dann wohl doch lieber ein normales iPad
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2012, 19:24   # 6
Timo_
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 8
Ich find das Ipad Mini klasse, denn das normale Ipad ist mir zu gross.

Es kommt aber immer auf den Anwendungszweck an. Meiner Meinung nach lässt sich das nur durch ausprobieren im Laden entscheiden, was ja bei Apple-Produkten immer möglich ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2012, 20:30   # 7
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von Timo_ Beitrag anzeigen
Es kommt aber immer auf den Anwendungszweck an. Meiner Meinung nach lässt sich das nur durch ausprobieren im Laden entscheiden, was ja bei Apple-Produkten immer möglich ist.
Das Ausprobieren im Laden ist immer im Interesse des Kunden. Der Kunde hat sich nicht zu rechtfertigen, warum er einen Artikel haben will - denn der Kunde zahlt und muß umworben (= beraten und bedient) werden. Was allgemein und im Großen und Ganzen im Einzel- und Fachhandel in Deutschland fehlt, ist der kunden- und qualitätsbedingte Bezug, Waren dem Kunden sprichwörtlich zu "verkaufen" - "schmackhaft" zu machen. Wo hat man denn Beratrer, die einem Kunden weiterhelfen können? Kaum noch! Große Ketten wie z.B. SATURN, MEDIAMARKT, EDEKA, etc. müssen sich ja gar nicht mehr bemühen, den Kunden die Waren anzupreisen (sie sichern ihre Absätze auf die Qualitätssicherung der Hersteller und Zulieferer ab) - und das ist eigentlich eine bedenkliche Entwicklung, die man als Kunde nicht haben möchte. Als Kunde möchte man doch eher einen Bezug zur Ware und zum Hersteller, als "anonym" ein Fabrik-Produkt aus dem Regal zu grabschen. Der Bezug vom Unternehmen zum Kunden direkt fehlt (meistens).
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2012, 20:47   # 8
Timo_
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 8
@Ernest
Ich denke, dass es vom einzelnen Kunden abhängt. Gerade viele junge internetaffine Kunden (zu denen ich mich auch zähle) brauchen kaum viel Beratung. Diese Kunden haben meist im Internet recherchiert und dort ihr gewünschtes Produkt gefunden. Dann geht es nurnoch um die eine Sache, die das Internet nicht bieten kann: Das Anfassen.

Ich brauche keinen Verkäufer der mir ein Produkt "schmackhaft" macht, denn das wird in vielen Fällen nicht das Produkt sein, was zu mir am besten passt, sondern jenes welches die meiste Provision bringt/oder sich im Lager bereits stapelt und weg muss.

Du hast Recht, dass die Beratung in MediaMarkt und Co. ziemlich mangelhaft ist. Habe ich selbst schon erleben dürfen.

Ich will jetzt auch nicht zu weit vom Thema abgekommen
Der Threadstarter hat ja bewusst nach einem spezifischem Produkt gefragt, daher ist meine Empfehlung durchaus legitim und ein Besuch im Applestore zu empfehlen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2012, 21:17   # 9
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von Timo_ Beitrag anzeigen
Du hast Recht, dass die Beratung in MediaMarkt und Co. ziemlich mangelhaft ist. Habe ich selbst schon erleben dürfen.

Ich will jetzt auch nicht zu weit vom Thema abgekommen
Der Threadstarter hat ja bewusst nach einem spezifischem Produkt gefragt, daher ist meine Empfehlung durchaus legitim und ein Besuch im Applestore zu empfehlen.
Der Beratung im Applestore ist auch nichts entgegen zu setzen - im Gegenteil. Vielmehr zeigt das Produktmanagement von Apple, daß man sein/e Produkt/e immer (persönlich) anpreisen muß und den Kunden "umswchwärmen" muß: Der Kunde muß das Gefühl haben, das Produkt haben zu können und haben zu wollen - und auch den ganzen Service drumherum.

Ich will's nicht weiter ausführen, aber mach' mal den kleinen Selbsttest mit anderen Dingen. Zum Beispiel: Kauf Dein Brot bei ALDI aus der Kiste/Regal, oder geh' mal zu einem Bäckerladen (oder Laden einer bekannten Bäckereikette) und lass' Dich von der Verkäuferin beraten, was gerade im Angebot ist oder mit welchen Zutaten was gebacken ist, das Du haben möchtest. Es mögen "Kleinigkeiten" sein, aber alleine das "sich ale Kunde geschätzt zu wissen" ist eine Menge wert.

Die Konversation - auch wenn sie meist nicht gewünscht ist - ist also sehr wertvoll, auch wenn der Kunde diese nicht immer möchte.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2012, 22:57   # 10
Timo_
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 8
Das was du suchst hat es früher gegeben. In Form von den "Tante-Emma-Läden".

Die Frage ist, bist du bereit dann für dein Brot statt 1,29€ , 3,99€ zu bezahlen?

Ich nicht, sag ich ganz ehrlich. Wenn ich die gleichen Information auch mit 2 Minuten googlen erhalte.

Denn Beratung kostet Geld, und dafür möchte niemand mehr Geld ausgeben. Für Menschen wie dich gibt es ja immer noch die kleinen, aber höherpreisigen Geschäfte.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 00:05   # 11
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von Timo_ Beitrag anzeigen
Beratung kostet Geld, und dafür möchte niemand mehr Geld ausgeben.
Als Unternehmer kann ich Leute mit höherer Qualifikation beschäftigen, als Leute die geringere Qualifikation haben. Von mir aus gleicht man das eben dann auf Mindestlohnbasis oder sonst wie aus. Wen juckt es?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 00:17   # 12
Timo_
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 8
1. höhere Qualifikation = höhere Lohn(-vorstellungen)

2. Unterhalte dich mal mit einer Lidl/Aldi-Verkäuferin. Wenn du hörst, was die für ein Aufgabenspektrum haben...

Es fehlt auch an Zeit dafür.

Wenn ich dich richtig verstehe, dann möchtest du das günstige Brot + gute Beratung?

Betriebsswirtschaftlich sind Aldi & co. aber auf niedrigsten Preis getrimmt.
Willst du mehr Beratung / Qualität, dann gehst du zu Rewe/Feinkostgeschäft/etc.

Irgendwie ist das nicht ganz zuende gedacht von dir, oder ich verstehe dich nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 12:11   # 13
olbo
Moderator
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
Ich habe keine Ahnung was das ist.
Wir zeigen, was ein iPad Mini ist:

http://www.netzwelt.de/news/94241-ap...mini-test.html

Viel Spaß!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 16:03   # 14
onlinerainer
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 35
Ich finde die Größe des normalen Ipads genau richtig. Das Mini ipad geht mir zu sehr in Richtung Smartphone. Zum Filme sehen und Lesen auf Reisen finde ich die normale Größe optimal.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 09:36   # 15
Sebbi430
 
Benutzerbild von Sebbi430
 
Registriert seit: 28.03.2013
Ort: Köln
Beiträge: 7
Ich finde es zu klein, aber wer nur für office sachen und ein bisschen surfen braucht ist es echt OK. Für etwas speziellere Sachen, Apps, etc. würde ich schon das normale nehmen.
Greetz
  Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2013, 20:40   # 16
keeper80
 
Benutzerbild von keeper80
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 16
Ich finde diese Zwischenlösung nicht optimal. Um wirklich etwas damit anzufangen, ist es mir zu klein. Ich habe es mal im MediaMarkt ausprobiert und gerade auch, wenn man nicht nur surft sondern auch ein bissl schreiben muss,finde ich die kleine Tastaturflächezu eng für meine Wurstfinger.
Für das Geld bekommt man übrigens schon tolle große tablets. Für ein bisschen mehr gibt es meinen Favoriten: das Surface!
  Mit Zitat antworten

Alt 25.07.2014, 07:20 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.