erfahrungen mit 3D brille?

Alt 26.02.2010, 15:35   # 1
Milton
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 92
hallo leute,

bin gerade auf die neue 3D Brille von zeiss gestoßen. jemand erfahrungen mit so einem ding? stell mir gaming damit sehr fein vor. für filme kommt mir so ein ding eher unpraktisch vor.

CeBIT-Highlight: Mit dem cinemizer Plus direkt in 3D-Spielewelten eintauchen - International Business Times -

dadurch das der preis (bei gravis 400 euro) doch eher stolz ist, habe ich mir gedacht ich frage mal bei euch nach bevor ich zu schlage...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 15:35 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 26.02.2010, 15:59   # 2
Michael Knott
Urgestein
 
Benutzerbild von Michael Knott
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: netzwelt, Eingangshalle
Beiträge: 2.826
Hi Milton,

nur so viel: Unbedingt vorher ausprobieren und nicht blind kaufen. Ich selbst hatte schon ein paar dieser Dinger auf und fande es unerträglich, bekam Kopfschmerzen - Kollegen sahen das anders. Bei den Modellen die mir zusagten schüttelten sie wiederum mit dem Kopf. Die Meinungen gehen zu diesem Thema jedenfalls stark auseinander. Beim Testen solltest du dir Zeit lassen, denn einen eventuell auftretenden Kopfschmerz oder nervige Druckstellen stellen sich erst nach einer halben Stunde ein.


Viele Grüße
__________________
?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2010, 10:34   # 3
Milton
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 92
hmm... viell. sollte man damit doch noch lieber einige zeit warten bis sich die ganze technik weiterentwickelt hat. dürfte noch nicht mal annähernd ausgereift sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2010, 11:02   # 4
Michael Knott
Urgestein
 
Benutzerbild von Michael Knott
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: netzwelt, Eingangshalle
Beiträge: 2.826
Zitat:
Zitat von Milton Beitrag anzeigen
hmm... viell. sollte man damit doch noch lieber einige zeit warten bis sich die ganze technik weiterentwickelt hat. dürfte noch nicht mal annähernd ausgereift sein.
...oder gleich warten bis 3D-fähige Fernseher und Monitor bezahlbar und ausgereift sind. Erste Modelle bei denen man keine Brille mehr benötigt sind ja auch schon in den Startlöchern.

Viele Grüße
__________________
?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 08:52   # 5
Milton
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 92
ohne brille wird das ganze dann erst wirklich interessant.
filme schauen hat für mich immer auch einen sozialen aspekt.
hat aber jeder eine brille auf ist dieser sofort weg...
  Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2014, 04:54 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 24.04.2014, 04:54 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:54 Uhr.