[Kaufberatung] Suche passable Kompaktkamera

Alt 09.01.2013, 18:16   # 1
Honny
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 1
Hallo,

ich richte mich als Neuling an diese Forumgemeinde. Ich bin ein Amateurknipser der bisher mit 50€- oder Handykamera gearbeitet hat. Für meinen anstehenden Urlaub suche ich nun eine etwas hochwertigere Kompaktkamera. Habe mich bereits gegen DSLR entschieden aufgrund des Preises und der schlechteren Mobilität.

Mein Preisrahmen hat ein Maximum von circa 450€. Das ist nicht die Welt, aber es gibt ja doch schon einiges was man sich dafuer holen koennte. Ich lege hauptsaechlich wert auf moeglichst gute Bilder (auch ohne viel dran rumzustellen, also mit guten Auto-Funktionen mit denen man 'einfach losknipsen' kann) welche man spaeter auch mal ggf in A3 ausdrucken kann ohne das es schlecht aussieht und eine gute Videofunktion (Full-HD, zuegiger Autofokus, keine stoerenden Kamerageraeusche, guter Bildstabilisator). Sekundaer waere eine passable Zoomfunktion und eine moeglichst taschenkompatible Kompaktheit nett.

Ich habe schon seit Tagen in Testberichten rumgestoebert und folgende - keinesfalls bindende - Liste erstellt:

- Panasonic Lumix DMC-LX7
- Panasonic Lumix DMC-FZ150
- Canon PowerShot S110
- Fujifilm Finepix X10
- Nikon Coolpix P7700

Ich wuerde mich freuen wenn die bewanderten und erfahrenen unter euch vielleicht ihre meinung dazu abgeben koennten und mir bei meiner kaufentscheidung helfen koennten.

Vielen dank schonmal! (c:

Mathias
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2013, 18:16 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 15.01.2013, 16:53   # 2
iFone
 
Benutzerbild von iFone
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 33
Warum so viel Geld in die Hand nehmen, wenn man für weniger auch etwas haben kann? Zum Beispiel die Pentax Optio RZ18 hier hat alles was du brauchst und kostet nicht mal die Hälfte. Neben Programmautomatik, sehr hoher Auflösung, HD-Video-Aufnahme (720p) mit 30 fps und einer ISO bis 6400 hast du auch noch eine gute Akkulaufzeit.

Es sei denn du willst eher in Richtung Bridge-Kamera gehen (das ist ein Kompromiss zwischen DSLR und Digitalkamera). Dann gib nochmal Bescheid.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 19:58   # 3
dawitti
 
Benutzerbild von dawitti
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 20
Ich hab ca 4 unterschiedliche Canon Kompaktkameras (allerdings meistens von der deutlich billigeren Ixus Serie) bis jetzt probiert, und war mit jeder zufrieden.
im Chip Test hat die S110 gut abgeschnitten.

Von Nikon und Panasonic hab ich einige Kameras verwendet, die nicht gut verarbeitet waren.
Hoffe das hilft, Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 10:58   # 4
Hollermann
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 6
Hallo Honny,

Ich benutze neben meiner EOS zum einfachen knipsen eine Canon Powershot SX 160
Es kommt natürlich ein bisschen darauf an, was genau Du machen willst, ich kann Dir kurz erklären, wieso ich mich damals für diese Kamera entschieden habe:
Mir ging es darum ein möglichst unauffälliges, handliches Gerät zu haben, mit dem ich möglichst nah an Motive herankomme. Dh. ich habe nach einem hohen optischen Zoom (16x) in einer Kompakten Kamera gesucht, die einen guten Stabilisator hat. Die Datendichte reicht, um auch mal ein Bild in Postergrösse auszudrucken.
Diese Kamera benutze ich, wenn ich z.B. im Urlaub Menschen oder Situationen fotografieren möchte...
An Deiner Stelle würde ich mit Kompaktkameras preislich nicht so hoch gehen, wie Du es veranschlagt hast, sondern, wenn Du so viel ausgeben willst, dann schon wirklich im unteren Spiegelreflexsegment suchen. Dann hast Du wirklich Spass mit den Bildern, kannst alles noch automatisch einstellen lassen, oder wenn Du mal Lust und Laune hast auch manuell daran herumspielen...
bei Fragen fragen
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 13:47   # 5
Lass
 
Benutzerbild von Lass
 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Schau doch hier noch mal rein: Canon PowerShot S110 Die Canon PowerShot S110, die empfohlen wurde, hat in allen Tests gut bis sehr gut abgeschnitten!
  Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2013, 18:33   # 6
Arrow
 
Benutzerbild von Arrow
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 31
Ich bin jetzt schon ganz oft von den Aufnahmen einer Samsung WBF850F begeistert gewesen. Die hat eine Bekannte von mir und ihre Bilder, die sie bei Veranstaltungen in Innenräumen aus großer Entfernung gemacht hat, sind einfach nur toll. Als hätte sie vorn in der ersten Reihe gesessen. Und ihre Aufnahmen in dunklerer Umgebung sind auch top.
Was ich außerdem total gut fand: Während sie etwas gefilmt hatte, konnte sie gleichzeitig bis zu 6 Momentfotoaufnahmen mit dem Auslöser machen. Das fand ich ja genial...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2013, 14:54   # 7
vanHelsing
hell-singer
 
Benutzerbild von vanHelsing
 
Registriert seit: 02.07.2006
Ort: Helsingör
Beiträge: 2.494
Keine schlechte Wahl, aber im Test von dkamera.de hat die Samsung WBF850F in Punkto Bildqualität nicht sehr überzeugend abgeschnitten. Besonders wenn es in den Bereich von 200 ISO und höher geht. Negativ ist auch zu werten, dass es keine Ladeschale für den Akku gibt.
Als kleine Kompakte würde ich ein Modell von Panasonic bevorzugen, wie z.B: die Lumix DMC-TZ41. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil bei der Lumix ist das Objetiv von Leica.
__________________
Statt Rechtsberatung eine Linkempfehlung:space Nachdenkseiten

Damit das Leben aber einen Sinn erhält, muss es zum Wohle der anderen beitragen. (Tenzin Gyatso, XIV. Dalai Lama)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 14:42   # 8
tischer.lutz
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 4
Hallo Mathias,

ich selbst besitze eine Samsung DV150F Smart-Digitalkamera. Smart hat die Kamera auch wirklich verdient. Ich suchte letztes Jahr für meinen Auslandsaufenthalt eine gute Digitalkamera, die ordenrtliche Bilder macht aber auch nicht gleich 300 Euro Minus in die Reisekasse reißt, ehe der Urlaub überhauot begonnen hat.

Die Digitalkamera von Samsung besitzt zwei Displays. Auf Amazon heißt es wie folgt: "sorgt dafür, dass der Fotograf auch vor der Kamera eine Rolle spielt: Auf dem 3,8 cm großen, zusätzlichem Front-Display kann er selbst vor der Kamera genau feststellen, ob die Aufnahme perfekt arrangiert ist." (Quelle Amazon Produktbeschreibung) Klingt erstmal nach einem klasse Werbeslogan, der mehr schön redet als am Ende auch hält. So ließen sich wunderbare "Selfies" machen, schließlich gabs in unberührter Natur nicht immer jmd. der für mich die Erinnerungsfotos machte.
Ich muss sagen, dass sie meine Erwartungen voll und ganz erfüllt und in vieler Hinsicht auch übertroffen hat.

Ich hatte auf vielen Routen nicht die Möglichkeit meinen Laptop zu nutzen, und mal eben ein Bild an Freund und Familie zu verschicken, ließ sich mit der eingebauten WLAN Funktion problemlos realisieren. "Live-Panorama" und "Smart-Auto" sind nur zwei richtig gut gemachte Funktionen. Selbst mit den in der Kamera integrierten Farb -und Bildfilter lässt sich etwas anfangen!

Zu viel Lob gehört auch etwas Kritik. So muss ich leider die von Samsung für den Datenaustausch bereitgestellte App fürs Iphone etwas bemängeln. Die Benutzerführung ist teils sehr schlecht und es viel mehr schwer zu verstehen, wie das ganze überhaupt einzustellen ist. (Die Anleitung hat dann geholfen - aber von Usbilitiy ist nicht mehr zu sprechen)

Aber sonst lässt sich die Kamera wunderbar für Urlaubstrips nutzen. Allrounder, perfekter Handschmeichler und preislich mit max 120 Euro eine super Digitalkamera!

Liebe Grüße Lutz!
  Mit Zitat antworten

Alt 22.08.2014, 04:03 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 22.08.2014, 04:03 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.