Neues Spiel Mathematik

Alt 28.08.2008, 11:13   # 1
TheGroßer
 
Benutzerbild von TheGroßer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Ort: Meschede
Beiträge: 1.083
Mal ein Neues Spiel und zwar rechnen:
Jeder darf eine Rechenaufgabe stellen dann muss sie von jemand anders gelöst werden.

Regeln:
  1. Kein Doppelpost
  2. Keine Kettenaufgaben mit mehr als 6 Posten
  3. Nur addieren subtrahieren dividieren multiplizieren und TEXTAUFGABEN!
Da ich schon was geschrieben habe bitte jemand andres anfangen!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:13 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 28.08.2008, 11:26   # 2
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 21.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
irgendwelche sonstigen regeln, mathe betreffend?
ich fang einfach mal an....

integral x^2 = ?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:29   # 3
waldvogel
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 4.903
Zitat:
Zitat von RealMario_MayhemFan Beitrag anzeigen
irgendwelche sonstigen regeln, mathe betreffend?
ich fang einfach mal an....

integral x^2 = ?
Bei einer Integration müssen die Grenzen angegeben werden.
EDIT:hat sich aber nach den Regeln eh erledigt...
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:29   # 4
TheGroßer
Threadstarter
 
Benutzerbild von TheGroßer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Ort: Meschede
Beiträge: 1.083
Zitat:
Zitat von RealMario_MayhemFan Beitrag anzeigen
irgendwelche sonstigen regeln, mathe betreffend?
ich fang einfach mal an....

integral x^2 = ?
Ja habe ich vergessen guck mal oben!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:31   # 5
KingChris
 
Benutzerbild von KingChris
 
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 2.895
das von mario is mir zu hoch, das von Thegroßer zu tief^^
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:33   # 6
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 21.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
Zitat:
Zitat von waldvogel Beitrag anzeigen
Bei einer Integration müssen die Grenzen angegeben werden.
EDIT:hat sich aber nach den Regeln eh erledigt...


unbestimmtes integral? ja? nein? weiß nicht? nochmal wiederholen?

hm, bei den regeln fällt mir maximal der witz hier ein:

8*(10/(2*4+2))/(3*9) = ?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:36   # 7
Hawk-1984
 
Benutzerbild von Hawk-1984
 
Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 507
da hat wohl wer mathe abi
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:44   # 8
KingChris
 
Benutzerbild von KingChris
 
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 2.895
Zitat:
Zitat von RealMario_MayhemFan Beitrag anzeigen
hm, bei den regeln fällt mir maximal der witz hier ein:

8*(10/(2*4+2))/(3*9) = 0,3703704

hoffe es ist richtig^^
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:47   # 9
Hawk-1984
 
Benutzerbild von Hawk-1984
 
Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 507
ich glaub du hast ne null nach dem komma vergessen ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 11:59   # 10
KingChris
 
Benutzerbild von KingChris
 
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 2.895
also mein handy hat mir das ergebnis gebracht...
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:12   # 11
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 21.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
ist ja nur 8/27 = 0.296, die letzte 3 stellen periodisch

(10/(2*4+2)) = 1 (wobei ich mich hier eh schwer vertan hab, da sollt eigentlich 0 stehen, was den ganzen ausdruck zu 0 macht. so ist blöderweise was anderes rausgekommen, tschuldigung....
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:31   # 12
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 21.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
was ist los, das interessantes spiel im spam-bereich verschwindet in der versenkung?

5+10=?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:37   # 13
Hawk-1984
 
Benutzerbild von Hawk-1984
 
Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 507
15 und wer hat shcon bock zu rechnen außer ein paar mathe "freaks"
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:42   # 14
waldvogel
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 4.903
Rechnungen mit nur Addition und Multiplikation sind soch witzlos. Die kann jeder in einen Taschenrechner eintippen. Wie wärs mit Textaufgaben (ohne Integration, Differentialrechnung, Reihen etc.) zum knobeln?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:45   # 15
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 21.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
Zitat:
Zitat von waldvogel Beitrag anzeigen
Rechnungen mit nur Addition und Multiplikation sind soch witzlos. Die kann jeder in einen Taschenrechner eintippen. Wie wärs mit Textaufgaben (ohne Integration, Differentialrechnung, Reihen etc.) zum knobeln?
mach mal ein beispiel?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 12:46   # 16
TheGroßer
Threadstarter
 
Benutzerbild von TheGroßer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Ort: Meschede
Beiträge: 1.083
Zitat:
Zitat von waldvogel Beitrag anzeigen
Rechnungen mit nur Addition und Multiplikation sind soch witzlos. Die kann jeder in einen Taschenrechner eintippen. Wie wärs mit Textaufgaben (ohne Integration, Differentialrechnung, Reihen etc.) zum knobeln?
Ok um auf die idee von Waldvogel zu berücksichtigen werde ich die Regeln auf Textaufgaben erweitern.
Ich hoffe nun sind alle zufrieden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 13:07   # 17
waldvogel
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 4.903
Für eine gute Aufgabe müsste ich auf etwas überlegen (oft wirds sonst zu schwer) aber sowas wie:

2 Arbeiter sollen eine Grube von 200mm^3 ausheben. Jeder dieser Arbeiter schafft in 20min einen Kubik (kA wie realistisch es ist, darum gehts ja auch nicht ). Am Ende des 3. Tages verletzt sich einer dieser Arbeiter und der Verletzte wird durch 2 Arbeiter, die jeweils 15min für einen Kubik brauchen ersetzt. Wie viele Tage brauchen die Arbeiter, wenn sie 6h pro Tag arbeiten.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 13:17   # 18
TheGroßer
Threadstarter
 
Benutzerbild von TheGroßer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Ort: Meschede
Beiträge: 1.083
Zitat:
Zitat von waldvogel Beitrag anzeigen
Für eine gute Aufgabe müsste ich auf etwas überlegen (oft wirds sonst zu schwer) aber sowas wie:

2 Arbeiter sollen eine Grube von 200mm^3 ausheben. Jeder dieser Arbeiter schafft in 20min einen Kubik (kA wie realistisch es ist, darum gehts ja auch nicht ). Am Ende des 3. Tages verletzt sich einer dieser Arbeiter und der Verletzte wird durch 2 Arbeiter, die jeweils 15min für einen Kubik brauchen ersetzt. Wie viele Tage brauchen die Arbeiter, wenn sie 6h pro Tag arbeiten.
Jeder schaft einen Kubik was cm m dm mm ?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 13:19   # 19
HeadWind
Moderator
 
Benutzerbild von HeadWind
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 4.199
Zitat:
Zitat von TheGroßer Beitrag anzeigen
Jeder schaft einen Kubik was cm m dm mm ?
l³......
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 13:53   # 20
RealMario_MayhemFan
Review-Redakteur
 
Benutzerbild von RealMario_MayhemFan
 
Registriert seit: 21.05.2008
Ort: Wien
Beiträge: 4.053
Zitat:
Zitat von TheGroßer Beitrag anzeigen
Jeder schaft einen Kubik was cm m dm mm ?
einen kubikliterampere!
  Mit Zitat antworten

Alt 01.08.2014, 18:17 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 01.08.2014, 18:17 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.