Kabel Deutschland - Ja oder Nein?

Alt 06.07.2010, 18:25   # 1
fabregas
 
Registriert seit: 06.07.2010
Beiträge: 4
Hallo,
ich bin gerade dabei meinen Vertrag bei meinem jetzigen Provider zu kündigen, habe aber keine Ahnung, zu wem ich wechseln soll?

KD hat mir eigtl. ganz gut gefallen, das einzige was mich zu stören scheint ist dass ich gelesen habe, dass KD gerne mal die Geschwindigkeit bei Filesharern kappt, ist das immer noch so, bzw. ab wann wird es kritisch? Machen die das erst bei einer sehr intensiven Download-Nutzung oder schon bei geringer? Viell. können ja ein paar betroffene oder unbetroffene Nutzer was dazu schreiben?

Ein anderer Punkt wär die Stabilität, fallt das Internet "oft" aus?

Danke!!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 18:25 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 07.07.2010, 01:17   # 2
Stulle mit Brot
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 166
Ich kenne Leute die KD seit längerem nutzen und zufrieden sind.
Im Wiki Eintrag zu KD steht das mit dem Bittorrent auch drin.
Den ich kenne, der nutzt auch torrents und konnte keine Einschränkungen feststellen.

Ich selber bin auch KD Kunde. Zumindest bis nachher, weil dann die fristlose Kündigung raus geht. Ist aber keine Kündigung aufgrund der Technik.

Was Du jedoch wissen musst: Kabel Deutschland schiebt Ihren Kunden ein sogenanntes Sicherheitspaket unter. 3 Monate kostenfrei, danach 4 EUR / Monat. Du wirst aufgefordert es zu kündigen, auch wenn Du es nicht bestellt hast.

In meinem Beispiel habe ich KD nicht online bestellt, sondern über einen Ihrer Berater mit schriftlichen Auftrag. Weder in dem Auftrag noch in den AGBs steht etwas von der Buchung dieser Option. Wenn Du dann die Zusammenfassung Deines Auftrags erhälst, schieben sie es unter und meinen, dies sei Deine Bestellung des Ganzen.

^^ Habe im Bezug auf dieses gebahren gestern Strafanzeige erstattet. Für mich ist das Betrug, jedoch muss der Staatsanwalt das bewerten.

Darüberhinaus musst Du bei dem Unternehmen gegen die Verwendung Deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.

Kostenlose technische Hotline
kostenpflichtiger Kundenservice
Beschissener Email Support. KD sagt, Sie bekämen über 1000 Mails am Tag, da kann eine Antwort schon mal dauern. Die einen Werten das so, dass die viel zu tun haben, die anderen werten es so, dass es viele Probleme geben muss, weil warum sollte man dann seinen Provider anschreiben. Das steht jedem frei.

Bei kritischen Fragen, bekommt man auch einfach mal gar keine Antwort.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 01:46   # 3
Sascha Gütebier
Ehemaliger Moderator
 
Benutzerbild von Sascha Gütebier
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.142
Ein Kumpel von mir ist ebenfalls bei KD. Drosselung hatte er sogar bei FTP Geschichten zwischen den üblichen 18-24 Uhr zwischenzeitlich, sowie allgmeine Geschwindigkeitseinbußen zwischendruch.

Mittlerweile scheint es aber zu laufen.

Bei jedem Anbieter gibt es seine Pro und Contra Liste. Empfehlen würde ich auch keinen direkt. Habe schon einige durch. Alle waren eigentlich in Ordnung.

Außer bei 1&1. Da musst du momentan aufpassen, was du bestellst. Ich habe mir deren Besellvorgang nicht angeschaut, aber momentan werben sie mit _Telefon und Internet_ für 19,95 Euro (oder 19.99?). Dort ist _KEINE_ Telfonflat mit dabei. Da also genau darauf achten.

Ansonsten kann ich immer nur raten: Halte dich an die Spielregeln der Provider, dann klappt es auch mit dem schnellen freischalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 09:58   # 4
fabregas
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2010
Beiträge: 4
Danke euch beiden!!
Geschwindigkeit wär mir schon recht wichtig, lade zwar jetzt nicht so viel runter, aber schaue mir doch regelmäßig Streams an, wär natürlich blöd, wenn die nicht laufen würden aufgrund irgendeiner Drosselung. Frage ist auch, auf welche Geschwindigkeit sie runterdrosseln, wenn man ne 32mbit-Leitung hat, auf unter 10mbit? Hat da jemand so einen Richtwert?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 14:42   # 5
Stulle mit Brot
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 166
Ich denke mal, dass die die Geschwindigkeit gar nicht drosseln, sondern eher die anzahl der maximalen connections.
Streams sollten auch mit normalen DSL 6000 kein Problem darstellen, weil die meisten Medaitheken eh in beschissener Qualität streamen.

ich persönlich würde keine torrents nutzen - wenn dann usenext.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 17:48   # 6
Doom83
 
Registriert seit: 26.03.2009
Beiträge: 59
Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit KD gemacht, daheim bei meinen Eltern ist ein 6000er Account, der läuft jetzt schon bestimmt 5 Jahre und alles geht einwandfrei und die Übertragungsraten sind stabil. Ab und zu hängt sich das Kabelmodem mal auf, ein Reset reicht und dann läufts wieder wie geschmiert. Die Kundenhotline war zu mir immer freundlich, kann mich nicht beschweren. Ob da jetzt bei Filesharing was beschnitten wird kann ich aber nicht sagen.

@ Stulle mit Brot: seh ich ganz genauso.
  Mit Zitat antworten

Alt 29.07.2014, 08:47 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 29.07.2014, 08:47 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.